Hinzufügen einer PDF-Datei zu einem Dokument

Sie können eine PDF-Datei in ein Word-Dokument als Objekt einfügen, das Sie öffnen und anzeigen können. Sie können die Größe der PDF-Datei ändern, sie aber nicht bearbeiten.

  1. Klicken Sie auf Einfügen > ObjektObjekt einfügen
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Objekt auf Aus Datei erstellen und dann auf Durchsuchen.
  3. Wählen Sie die PDF-Datei aus, die Sie einfügen möchten, und klicken Sie dann auf Einfügen. 
  4. Aktivieren Sie im Dialogfeld Objekt das Kontrollkästchen Als Symbol anzeigen, wenn Sie nur das PDF-Symbol in einem Dokument anzeigen möchten. Soll nur die erste Seite der PDF-Datei angezeigt werden, lassen Sie das Kontrollkästchen deaktiviert.
  5. Klicken Sie auf OK.

Doppelklicken Sie im Dokument auf das PDF-Objekt, um es in Ihrem standardmäßigen PDF-Reader zu öffnen und anzuzeigen.

Weitere Optionen

  • Wenn Sie bloß einen Textabschnitt aus der PDF-Datei verwenden möchten, versuchen Sie es mit Kopieren und Einfügen. Zumeist wird der Text unformatiert eingefügt.
  • Mithilfe der neuen PDF-Rückkonvertierungsfunktion in Word 2013 können Sie PDF-Dateien in Word öffnen und Inhalte wie Absätze, Listen und Tabellen wie vertraute Word-Dokumente bearbeiten. Word extrahiert den Inhalt aus dem fest formatierten PDF-Dokument und fügt ihn in eine DOCX-Datei ein, wobei so viele Layoutinformationen wie möglich beibehalten werden. Weitere Informationen finden Sie unter Bearbeiten von PDF-Inhalten in Word.
 
 
Zutreffend für:
Word 2013