Seite 29 von 35ZURÜCKWEITER

Schnell mit Word 2007 vertraut machen

Dateierweiterung Verwendungszweck
DOCX Ein Standard-Word-Dokument ohne Makros oder Code
DOTX Eine Word-Vorlage ohne Makros oder Code
DOCM Ein Word-Dokument, das Makros oder Code enthalten kann
DOTM Eine Word-Vorlage, die Makros oder Code enthalten kann

Wenn Sie Makros oder Code verwenden, werden Sie den einzigen äußerlichen Unterschied an den neuen Word-Dateiformaten feststellen. Zuvor gab es in Word nur zwei Word-Dokumenttypen: Dokumente und Vorlagen (DOC und DOT). Bei Word 2007 gibt es vier Typen: DOCX, DOTX, DOCM und DOTM (das "X" steht für XML und das "M" für Makro).

Basisdokumente und Basisvorlagen (DOCX und DOTX) können keine Makros oder Code enthalten, sodass sie in der täglichen Verwendung sicherer geworden sind. Keiner kann einen versteckten Code in ein Dokument einschleusen. Da aber Makros sehr nützlich sind, gibt es zwei zusätzliche Dateitypen, die Dokumente und Vorlagen mit Code unterstützen: DOCM und DOTM.

Seite 29 von 35ZURÜCKWEITER