Erstellen von Hyperlinks

Microsoft Office Word erstellt einen Hyperlink, wenn Sie nach dem Eingeben der Adresse einer vorhandenen Webseite (wie z. B. www.contoso.com) die EINGABETASTE oder die LEERTASTE drücken.

Was möchten Sie tun?


Erstellen eines benutzerdefinierten Hyperlinks für ein Dokument, eine Datei oder eine Webseite

  1. Markieren Sie den Text oder das Bild, der bzw. das als Hyperlink angezeigt werden soll.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Hyperlinks auf HyperlinkSchaltflächensymbol.

Sie können auch mit der rechten Maustaste auf den Text oder auf das Bild klicken, und anschließend im Kontextmenü auf Hyperlink klicken.

  1. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
    • Um eine vorhandene Datei oder Webseite zu verknüpfen, klicken Sie unter Link zu auf Datei oder Webseite, und geben Sie dann im Feld Adresse die Adresse ein, mit der Sie eine Verknüpfung herstellen möchten. Wenn Sie die Adresse einer Datei nicht kennen, klicken Sie in der Liste Suchen in auf den Pfeil, und wechseln Sie dann zu der gewünschten Datei.
    • Um eine Datei zu verknüpfen, die Sie noch nicht erstellt haben, klicken Sie unter Link zu auf Neues Dokument erstellen, geben Sie im Feld Name des neuen Dokuments den Namen der neuen Datei ein, und klicken Sie dann unter Zeitpunkt der Bearbeitung auf Das neue Dokument später bearbeiten oder auf Das neue Dokument jetzt bearbeiten.

 Hinweis   Um die QuickInfo anzupassen, die angezeigt wird, wenn Sie mit dem Mauszeiger auf einen Hyperlink zeigen, klicken Sie auf QuickInfo, und geben Sie dann den gewünschten Text ein. Wenn Sie keine QuickInfo angeben, verwendet Word den Pfad oder die Adresse der Datei als QuickInfo.

Seitenanfang Seitenanfang

Erstellen eines Hyperlinks für eine leere E-Mail-Adresse

  1. Markieren Sie den Text oder das Bild, der bzw. das als Hyperlink angezeigt werden soll.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Hyperlinks auf HyperlinkSchaltflächensymbol.

Sie können auch mit der rechten Maustaste auf den Text oder auf das Bild klicken, und anschließend im Kontextmenü auf Hyperlink klicken.

  1. Klicken Sie unter Link zu auf E-Mail-Adresse.
  2. Geben Sie im Feld E-Mail-Adresse die gewünschte E-Mail-Adresse ein, oder wählen Sie in der Liste Zuletzt verwendete E-Mail-Adressen eine Adresse aus.
  3. Geben Sie im Feld Betreff den Betreff der E-Mail-Nachricht ein.

 Hinweise 

 Tipp   Sie können auch einen Hyperlink für eine leere E-Mail-Nachricht erstellen, indem Sie die Adresse in das Dokument eingeben. Wenn Sie beispielsweise jemand@example.com eingeben, erstellt Word den Hyperlink, außer Sie haben die automatische Formatierung von Hyperlinks deaktiviert.

Seitenanfang Seitenanfang

Erstellen eines Hyperlinks für eine Stelle im aktuellen Dokument oder in der aktuellen Webseite

Um eine Stelle in einem Dokument oder in einer Webseite zu verknüpfen, das bzw. die Sie in Word erstellt haben, müssen Sie die Position oder das Ziel des Hyperlinks markieren und den Hyperlink hinzufügen.

Markieren der Hyperlinkposition

Sie können die Hyperlinkposition entweder mithilfe einer Textmarke (Textmarke: Eine Textstelle oder ein Textausschnitt in einer Datei, dem Sie zu Referenzzwecken einen Namen zuweisen. Mithilfe von Textmarken können Sie einen Abschnitt Ihres Dokuments kennzeichnen und zu einem späteren Zeitpunkt einen entsprechenden Verweis oder eine Verknüpfung darauf erstellen.) oder mithilfe eines Überschriftenformats (Formatvorlage für Überschriften: Eine auf eine Überschrift angewendete Formatierung. In Microsoft Word sind neun vordefinierte Formatvorlagen für Überschriften vorhanden: Überschrift 1 bis Überschrift 9.) in Word markieren.

Einfügen einer Textmarke

Führen Sie im aktuellen Dokument die folgende Aktion aus:

  1. Wählen Sie den Text oder das Element aus, dem Sie eine Textmarke zuweisen möchten, oder klicken Sie auf die Stelle, an der Sie eine Textmarke einfügen möchten.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Hyperlinks auf Textmarke.
  1. Geben Sie unter Name der Textmarke einen Namen ein.

Namen von Textmarken müssen mit einem Buchstaben beginnen und können Ziffern enthalten, aber keine Leerzeichen. Sie können jedoch Unterstriche verwenden, um Wörter zu trennen, z. B. Erste_Überschrift.

  1. Klicken Sie auf Hinzufügen.

Zuweisen eines Überschriftenformats

Sie können dem Text an der Stelle, zu der Sie gelangen möchten, eine der in Word integrierten Überschriftenformate zuweisen. Führen Sie hierzu im aktuellen Dokument die folgende Aktion aus:

  1. Wählen Sie den Text aus, auf den Sie eine Formatvorlage für Überschriften anwenden möchten.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formatvorlagen auf die gewünschte Formatvorlage.

Wenn Sie beispielsweise Text markiert haben, den Sie als Hauptüberschrift formatieren möchten, klicken Sie im Schnellformatvorlagen-Katalog auf die Formatvorlage Überschrift 1.

Hinzufügen der Verknüpfung

  1. Markieren Sie den Text oder das Objekt, der bzw. das als Hyperlink angezeigt werden soll.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf HyperlinkSchaltflächensymbol.
  3. Klicken Sie unter Link zu auf Aktuelles Dokument.
  4. Wählen Sie in der Liste die Überschrift oder die Textmarke aus, zu der eine Verknüpfung hergestellt werden soll.

 Hinweis   Um die QuickInfo anzupassen, die angezeigt wird, wenn Sie mit dem Mauszeiger auf einen Hyperlink zeigen, klicken Sie auf QuickInfo, und geben Sie dann den gewünschten Text ein. Wenn Sie keine QuickInfo angeben, verwendet Word "Aktuelles Dokument" als QuickInfo für Verknüpfungen zu Überschriften. Bei Verknüpfungen zu Textmarken verwendet Word den Namen der Textmarke.

Seitenanfang Seitenanfang

Erstellen eines Hyperlinks für eine bestimmte Stelle in einem anderen Dokument oder in einer anderen Webseite

Um eine Stelle in einem Dokument oder in einer Webseite zu verknüpfen, das bzw. die Sie in Word erstellt haben, müssen Sie die Position oder das Ziel des Hyperlinks markieren und den Hyperlink hinzufügen.

Markieren der Hyperlinkposition

  1. Fügen Sie eine Textmarke in die Zieldatei oder Webseite ein.
  2. Öffnen Sie die Datei, die mit einem anderen Dokument verknüpft werden soll, und wählen Sie den Text oder das Objekt aus, der bzw. das als Hyperlink angezeigt werden soll.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf HyperlinkSchaltflächensymbol.
  4. Klicken Sie unter Link zu auf Datei oder Webseite.
  5. Klicken Sie im Feld Suchen in auf den Pfeil nach unten, und navigieren Sie zur gewünschten Datei und markieren Sie sie.
  6. Klicken Sie auf Textmarke, wählen Sie die gewünschte Textmarke aus, und klicken Sie dann auf OK.

 Hinweis   Um die QuickInfo anzupassen, die angezeigt wird, wenn Sie mit dem Mauszeiger auf einen Hyperlink zeigen, klicken Sie auf QuickInfo, und geben Sie dann den gewünschten Text ein. Wenn Sie keine QuickInfo angeben, verwendet Word den Dateipfad mit dem Namen der Textmarke als QuickInfo.

Hinzufügen der Verknüpfung

  1. Markieren Sie den Text oder das Objekt, der bzw. das als Hyperlink angezeigt werden soll.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf HyperlinkSchaltflächensymbol.
  3. Klicken Sie unter Link zu auf Aktuelles Dokument.
  4. Wählen Sie in der Liste die Überschrift oder die Textmarke aus, zu der eine Verknüpfung hergestellt werden soll.

 Hinweis   Um die QuickInfo anzupassen, die angezeigt wird, wenn Sie mit dem Mauszeiger auf einen Hyperlink zeigen, klicken Sie auf QuickInfo, und geben Sie dann den gewünschten Text ein. Wenn Sie keine QuickInfo angeben, verwendet Word "Aktuelles Dokument" als QuickInfo für Verknüpfungen zu Überschriften. Bei Verknüpfungen zu Textmarken verwendet Word den Namen der Textmarke.

 Tipp   Von Word-Dokumenten aus können Sie Hyperlinks zu einer bestimmten Stelle in einer Datei erstellen, die im Microsoft Office Excel- (XLS) oder im Microsoft Office PowerPoint-Dateiformat (PPT) gespeichert ist. Wenn Sie einen Hyperlink zu einer bestimmten Stelle in einem Excel-Tabellenblatt erstellen möchten, erstellen Sie einen definierten Namen im Tabellenblatt, und geben Sie am Ende des Dateinamens im Hyperlink # (Nummernzeichen) und anschließend den definierten Namen ein. Um einen Hyperlink zu einer bestimmten Folie in einer PowerPoint-Präsentation zu erstellen, geben Sie # und im Anschluss an den Dateinamen die Foliennummer ein.

Seitenanfang Seitenanfang

Rasches Erstellen eines Hyperlinks auf eine andere Datei

Sie können einen Hyperlink rasch erstellen, ohne das Dialogfeld Hyperlink einfügen verwenden zu müssen, indem Sie den markierten Text oder markierte Bilder aus einem Word-Dokument ziehen, oder indem Sie eine Webadresse oder einen Hyperlink aus einem Webbrowser (Webbrowser: Software, die HTML-Dateien interpretiert, diese als Webseiten formatiert und dann anzeigt. Ein Webbrowser, z. B. Windows Internet Explorer, kann Hyperlinks verfolgen, Dateien übertragen sowie in Webseiten eingebettete Sound- bzw. Videodateien abspielen.) ziehen. Sie können auch eine markierte Zelle oder einen markierten Bereich in Microsoft Office Excel kopieren.

Erstellen Sie beispielsweise einen Hyperlink zu einer ausführlicheren Erläuterung in einem anderen Dokument oder zu eine Nachrichtenbeitrag auf einer Webseite.

 Wichtig   Der kopierte Text muss aus einer bereits gespeicherten Datei stammen.

 Hinweis   Zeichnungsobjekte, wie z. B. Formen, können nicht gezogen werden, um Hyperlinks zu erstellen. Um für ein Zeichnungsobjekt einen Hyperlink zu erstellen, markieren Sie das Objekt, klicken Sie mit der rechten Maustaste, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf HyperlinkSchaltflächensymbol.

Erstellen eines Hyperlinks durch Ziehen von Inhalt aus einem anderen Word-Dokument

  1. Speichern Sie die Datei, zu der Sie eine Verknüpfung herstellen möchten. Dies ist das Zieldokument.
  2. Öffnen Sie das Dokument, in dem Sie einen Hyperlink hinzufügen möchten.
  3. Öffnen Sie das Zieldokument, und markieren Sie den Text, die Grafik oder ein anderes Element, zu dem Sie wechseln möchten.

Markieren Sie beispielsweise die ersten Wörter in einem Abschnitt eines Dokuments, zu dem Sie eine Verknüpfung herstellen möchten.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das markierte Element, ziehen Sie es in die Taskleiste, und halten Sie es über dem Symbol für das Dokument, dem Sie einen Hyperlink hinzufügen möchten.
  2. Lassen Sie die rechte Maustaste an der Stelle los, an der der Hyperlink auf der Seite angezeigt werden soll, und klicken Sie dann auf Hyperlink hier erstellenSchaltflächensymbol.

 Hinweis   Der markierte Text, die markierte Grafik oder das markierte andere Element ist die Verknüpfung zum Zieldokument.

Erstellen eines Hyperlinks durch Ziehen von einer Webseite

  1. Öffnen Sie das Dokument, in dem Sie einen Hyperlink hinzufügen möchten.
  2. Öffnen Sie eine Webseite, und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Element, das Sie auf der Webseite verknüpfen möchten.
  3. Ziehen Sie das Element in die Taskleiste, und halten Sie es über dem Symbol für das Dokument, dem Sie einen Hyperlink hinzufügen möchten.
  4. Lassen Sie die rechte Maustaste an der Stelle los, an der der Hyperlink auf der Seite angezeigt werden soll, und klicken Sie dann auf Hyperlink hier erstellenSchaltflächensymbol.

Erstellen eines Hyperlinks durch Kopieren und Einfügen aus einem Excel-Tabellenblatt

  1. Öffnen Sie das Excel-Tabellenblatt, zu dem Sie eine Verknüpfung herstellen möchten, und markieren Sie eine zu verknüpfende Zelle oder einen zu verknüpfenden Zellbereich.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Kopieren.
  3. Öffnen Sie das Word-Dokument, in dem Sie einen Hyperlink hinzufügen möchten.
  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf den Pfeil Einfügen, und klicken Sie dann auf Als Hyperlink einfügen.

Seitenanfang Seitenanfang

Aktivieren von automatischen Hyperlinks

Gehen Sie wie folgt vor, um Hyperlinks nach dem Deaktivieren wieder zu aktivieren:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Microsoft Office Schaltflächensymbol und anschließend auf Word-Optionen.
  1. Klicken Sie auf Dokumentprüfung.
  2. Klicken Sie auf AutoKorrektur-Optionen und dann auf die Registerkarte AutoFormat während der Eingabe.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Internet- und Netzwerkpfade durch Hyperlinks.

Seitenanfang Seitenanfang

Deaktivieren von automatischen Hyperlinks

Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus, um automatische Hyperlinks zu deaktivieren.

Deaktivieren der Erkennung von automatischen Hyperlinks

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Microsoft Office Schaltflächensymbol und anschließend auf Word-Optionen.
  1. Klicken Sie auf Dokumentprüfung.
  2. Klicken Sie auf AutoKorrektur-Optionen und dann auf die Registerkarte AutoFormat während der Eingabe.
  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Internet- und Netzwerkpfade durch Hyperlinks.

Löschen eines einzelnen Hyperlinks

  • Drücken Sie STRG+Z. Sie müssen STRG+Z direkt nach der Eingabe der Adresse bzw. der URL eingeben, um den Hyperlink für eine eingegebene URL zu löschen.

 Hinweis   Wenn Sie STRG+Z ein zweites Mal drücken, wird die eingegebene URL gelöscht.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Word 2007