Erstellen von Checklisten in Word

Wenn Sie eine Checkliste benötigen, die ausgedruckt werden kann, können Sie eine Liste erstellen, in der es für jeden Eintrag ein Kästchen gibt, in das Sie auf Papier ein Häkchen setzen können. Sie haben auch die Möglichkeit, eine Checkliste zu erstellen, die Sie in Word öffnen können, um einzelne Elemente der Liste elektronisch abzuhaken.

Was möchten Sie tun?


Erstellen einer Checkliste zum Drucken

Zum Erstellen einer Checkliste, mit der Sie nur in gedruckter Form arbeiten möchten, erstellen Sie eine Liste, in der ein Kontrollkästchensymbol als Aufzählungszeichen verwendet wird. Sie können aus einer Vielzahl von Aufzählungszeichen auswählen.

Welches Verfahren Sie zum Erstellen der Liste anwenden, hängt davon ab, ob das Dokument bereits Aufzählungen mit unterschiedlichen Aufzählungszeichen enthält.

Erstellen einer Aufzählung mit benutzerdefinierten Aufzählungszeichen

  1. Geben Sie die Liste der einzelnen Elemente ein.
  2. Wählen Sie die Liste aus.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Absatz auf den Pfeil neben Aufzählungszeichen.

Multifunktionsleiste (Abbildung)

  1. Klicken Sie auf Neues Aufzählungszeichen definieren.
  2. Klicken Sie auf Symbol.
  3. Klicken Sie im Feld Schriftart auf eine Symbolschriftart, die auf Ihrem Computer installiert ist, z. B. Wingdings.
  4. Führen Sie dann einen Bildlauf durch die verfügbaren Symbole durch, und doppelklicken Sie auf das gewünschte Kästchensymbol, z. B. ein einfaches Kästchen (Einfaches Kästchen ) oder ein dreidimensionales Kästchen (Dreidimensionales Kästchen ).

Erstellen einer Tabelle, um zu verhindern, dass vorhandene Aufzählungszeichen geändert werden

Schritt 1: Erstellen einer Tabelle

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Tabellen auf Tabelle.

Multifunktionsleiste (Abbildung)

  1. Klicken Sie auf Tabelle einfügen.
  2. Geben Sie im Feld Anzahl der Spalten die Zahl 2 ein.
  3. Geben Sie im Feld Anzahl der Zeilen die gewünschte Zeilenanzahl ein. Für jedes Element in der Liste benötigen Sie eine Zeile.
  4. Klicken Sie auf OK.

Schritt 2: Einfügen der Kontrollkästchen und des Texts

  1. Klicken Sie auf die oberste linke Zelle.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Symbole auf Symbol, und klicken Sie dann auf Weitere Symbole.

Multifunktionsleiste (Abbildung)

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Symbole.
  2. Klicken Sie im Feld Schriftart auf eine Symbolschriftart, die auf Ihrem Computer installiert ist, z. B. Wingdings.
  3. Führen Sie dann einen Bildlauf durch die verfügbaren Symbole durch, und doppelklicken Sie auf das gewünschte Kästchensymbol, z. B. ein einfaches Kästchen (Einfaches Kästchen ) oder ein dreidimensionales Kästchen (Dreidimensionales Kästchen ).
  4. Klicken Sie auf Schließen.
  5. Klicken Sie in die nächste Zelle, in der ein Kästchen eingefügt werden soll, und drücken Sie STRG+Y, um das Kästchen einzufügen.
  6. Wenn Sie für alle gewünschten Elemente ein Kästchen eingefügt haben, klicken Sie in die oberste rechte Zelle und geben den Text für das erste Element ein. Wiederholen Sie diesen Schritt für alle Elemente in der Liste.

Schritt 3: Optimieren des Layouts

Obwohl Sie eine Tabelle als Layout für die Liste verwenden, möchten Sie möglicherweise die Abstände anpassen, damit die Spalte mit den Kontrollkästchen nicht zu breit wird und sich der Text dicht neben den Kontrollkästchen befindet. Zudem sollen die Rahmenlinien, die Word normalerweise in Tabellen einfügt, vermutlich nicht verwendet werden. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Anpassungen vorzunehmen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Tabelle, zeigen Sie auf AutoAnpassen, und klicken Sie dann auf AutoAnpassen an Inhalt.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Tabelle, klicken Sie auf Tabelleneigenschaften, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Tabelle.
  3. Klicken Sie auf Optionen und dann in die Felder Links und Rechts. Geben Sie eine Zahl ein, mit der etwas Abstand zwischen dem Kontrollkästchen und dem Text eingefügt wird (wie z. B. 0,05 cm), und klicken Sie dann auf OK.
  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Tabelle auf Rahmen und Schattierung, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Rahmen.
  5. Klicken Sie unter Einstellung auf Ohne, und klicken Sie dann auf OK.

 Hinweis   Nachdem Sie die Rahmenlinien entfernt haben, werden möglicherweise immer noch graue Rahmenlinien angezeigt. Hierbei handelt es sich um die Gitternetzlinien für die Tabelle, die im gedruckten Dokument nicht sichtbar sind. Wenn Sie nicht möchten, dass diese angezeigt werden, können Sie sie ausblenden, indem Sie in der Gruppe Tabelle auf der Registerkarte Layout unter Tabellentools auf Gitternetzlinien anzeigen klicken.

Multifunktionsleiste (Abbildung)

Seitenanfang Seitenanfang

Erstellen einer Checkliste, die in Word abgehakt werden kann

Fügen Sie im Dokument ein Kontrollkästchen-Formularfeld ein, um Felder hinzuzufügen, die in Word abgehakt werden können. Das optimale Erscheinungsbild erzielen Sie, wenn Sie die Kontrollkästchen mithilfe einer Tabelle am Text ausrichten. Als Erstes erstellen Sie deshalb eine Tabelle. In dieser Tabelle können Sie dann die Kontrollkästchen in einer Spalte und den Text in der anderen Spalte einfügen. Anschließend optimieren Sie das Layout. Wenn Sie Elemente abhaken möchten, sperren Sie das Formular.

Eine solche Liste ist in der folgenden Abbildung dargestellt.

Beispiel für eine Checkliste

Schritt 1: Erstellen einer Tabelle

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Tabellen auf Tabelle.

Multifunktionsleiste (Abbildung)

  1. Geben Sie im Feld Anzahl der Spalten die Zahl 2 ein.
  2. Geben Sie im Feld Anzahl der Zeilen die gewünschte Zeilenanzahl ein. Für jedes Element in der Liste benötigen Sie eine Zeile.

Machen Sie sich keine Gedanken über die Größe der Spalten oder die Rahmenlinien in der Tabelle. Darum kümmern Sie sich später.

Schritt 2: Einfügen der Kontrollkästchen und des Texts

Um die Felder einzufügen, die abgehakt werden können, müssen Sie die Registerkarte Entwicklertools verwenden.

Anzeigen der Registerkarte "Entwickler"

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Microsoft Office Schaltflächensymbol und anschließend auf Word-Optionen.
  1. Klicken Sie auf Häufig verwendet.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Entwicklerregisterkarte in der Multifunktionsleiste anzeigen.

 Hinweis   Die Multifunktionsleiste ist Bestandteil der Microsoft Office Fluent-Benutzeroberfläche.

Hinzufügen der Kontrollkästchen

  1. Klicken Sie auf die obere linke Zelle in der Tabelle, die Sie eingefügt haben.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwickler in der Gruppe Steuerelemente auf Legacy Tools.Schaltflächensymbol
  1. Klicken Sie unter Legacyformulare auf Kontrollkästchen-FormularfeldSchaltflächensymbol.

 Hinweis   Wenn das Kontrollkästchen einen grauen Hintergrund aufweist, klicken Sie in der Gruppe Steuerelemente auf Legacytools und dann auf Formularfeld-SchattierungSchaltflächensymbol, um die Grauschattierung zu entfernen.

  1. Klicken Sie in die nächste Zelle, in der ein Kontrollkästchen eingefügt werden soll, und drücken Sie STRG+Y, um das Kontrollkästchen einzufügen.
  2. Wenn Sie für alle gewünschten Elemente ein Kontrollkästchen eingefügt haben, klicken Sie in die oberste rechte Zelle und geben den Text für das erste Element ein. Wiederholen Sie diesen Schritt für alle Elemente in der Liste.

Schritt 3: Optimieren des Layouts

Obwohl Sie eine Tabelle als Layout für die Liste verwenden, möchten Sie möglicherweise die Abstände anpassen, damit die Spalte mit den Kontrollkästchen nicht zu breit wird und sich der Text dicht neben den Kontrollkästchen befindet. Zudem sollen die Rahmenlinien, die Word normalerweise in Tabellen einfügt, vermutlich nicht verwendet werden. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Anpassungen vorzunehmen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Tabelle, zeigen Sie auf AutoAnpassen, und klicken Sie dann auf AutoAnpassen an Inhalt.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Tabelle, klicken Sie auf Tabelleneigenschaften, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Tabelle.
  3. Klicken Sie auf Optionen und dann in die Felder Links und Rechts. Geben Sie eine Zahl ein, mit der etwas Abstand zwischen dem Kontrollkästchen und dem Text eingefügt wird (wie z. B. 0,05 cm), und klicken Sie dann auf OK.
  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Tabelle auf Rahmen und Schattierung, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Rahmen.
  5. Klicken Sie unter Einstellung auf Ohne, und klicken Sie dann auf OK.

 Hinweis   Nachdem Sie die Rahmenlinien entfernt haben, werden möglicherweise immer noch graue Linien angezeigt. Hierbei handelt es sich um die Gitternetzlinien für die Tabelle, die im gedruckten Dokument nicht sichtbar sind. Um die Gitternetzlinien der Tabelle auf dem Bildschirm auszublenden, klicken Sie unter Tabellentools auf die Registerkarte Layout und in der Gruppe Tabelle auf Gitternetzlinien anzeigen.

Schritt 4: Sperren des Formulars

Um Elemente durch Klicken auf die Kontrollkästchen abzuhaken, müssen Sie das Formular sperren. Allerdings sind keine Änderungen am Text oder Layout möglich, solange das Formular gesperrt ist. Führen Sie diesen Schritt daher ganz zum Schluss durch.

 Hinweis   Wenn Sie in der Liste die Rechtschreibung prüfen möchten, müssen Sie die Rechtschreibprüfung vor dem Sperren des Formulars durchführen.

Wenn Sie das Dokument bearbeiten möchten, können Sie die Sperrung im Dokument einfach wieder aufheben. Vergessen Sie aber nicht, das Dokument wieder zu sperren, damit auf die Kontrollkästchen geklickt werden kann.

Sperren des Formulars

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie sich nicht im Entwurfsmodus befinden, indem Sie auf der Registerkarte Entwicklertools in der Gruppe Steuerelemente auf Entwurfsmodus klicken.

Multifunktionsleiste (Abbildung)

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwickler in der Gruppe Schützen auf Dokument schützen, und klicken Sie dann auf Formatierung und Bearbeitung einschränken.
  1. Aktivieren Sie im Aufgabenbereich Dokument schützen unter Bearbeitungseinschränkungen das Kontrollkästchen Nur diese Bearbeitungen im Dokument zulassen.
  2. Wählen Sie in der Liste der Bearbeitungseinschränkungen die Option Ausfüllen von Formularen aus.
  3. Klicken Sie unter Schutz anwenden auf Ja, Schutz jetzt anwenden.
  4. Geben Sie in das Feld Neues Kennwort eingeben (optional) ein Kennwort ein, und bestätigen Sie dieses dann, um dem Dokument ein Kennwort zuzuweisen, sodass nur Bearbeiter, denen das Kennwort bekannt ist, den Dokumentschutz aufheben können.

 Wichtig   Wenn Sie kein Kennwort verwenden, kann jeder Bearbeiter die Bearbeitungseinschränkungen ändern.

Aufheben der Sperre für das Formular

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwickler in der Gruppe Schützen auf Dokument schützen, und klicken Sie dann auf Formatierung und Bearbeitung einschränken.
  1. Klicken Sie im Aufgabenbereich Dokument schützen auf Schutz aufheben.

 Hinweis   Wenn Sie den Dokumentschutz mit einem Kennwort eingerichtet haben, müssen Sie das Kennwort eingeben, bevor Sie den Dokumentschutz aufheben können.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Word 2007