Erstellen einer SmartArt-Grafik

Eine SmartArt-Grafik ist eine visuelle Darstellung Ihrer Informationen, die Sie schnell und einfach erstellen können. Sie können dabei zwischen vielen verschiedenen Layouts auswählen und so Ihre Botschaft oder Ihre Ideen effektiv vermitteln.

SmartArt-Grafik mit Folientext und Layoutkatalog

Inhalt dieses Artikels


Übersicht über das Erstellen einer SmartArt-Grafik

Meist werden mit Programmen von 2007 Microsoft® Office System Texte erstellt, aber durch die Verwendung von Illustrationen können Leser die Texte leichter verstehen und sie sich besser einprägen. Darüber hinaus fördern Illustrationen Aktionen des Lesers. Das Erstellen von Illustrationen in professioneller Qualität kann ein Problem darstellen. Dies gilt besonders dann, wenn Sie kein professioneller Grafiker sind oder es sich nicht leisten können, einen zu beschäftigen. Wenn Sie eine frühere Version von Microsoft Office verwenden, können Sie viel Zeit damit verbringen, Formen in eine einheitliche Größe zu bringen oder richtig auszurichten, Ihrem Text das gewünschte Aussehen zu verleihen und Formen entsprechend dem Gesamteindruck des Dokuments zu formatieren, statt sich auf den Inhalt zu konzentrieren. Mit dem neuen Feature für SmartArt-Grafiken und anderen neuen Features, wie Designs (Design: Eine Gruppe von einheitlichen Gestaltungselementen, die Ihren Dokumenten mithilfe von Farben, Schriftarten und Grafiken ein bestimmtes Aussehen verleihen.) in 2007 Office Release, können Sie Illustrationen in professioneller Qualität mit wenigen Mausklicks erstellen.

Sie können eine SmartArt-Grafik in Microsoft Office Excel 2007, Microsoft Office PowerPoint 2007 , Microsoft Office Word 2007 oder in einer E-Mail-Nachricht in Microsoft Office Outlook 2007 erstellen. Sie können zwar in anderen Programmen von 2007 Office Release keine SmartArt-Grafik erstellen, aber Sie können SmartArt-Grafiken kopieren und in diese Programme als Bilder einfügen.

Da Präsentationen in Office PowerPoint 2007 häufig Folien mit Aufzählungen enthalten, können Sie schnell den Folientext in eine SmartArt-Grafik konvertieren. Zudem können Sie in Präsentationen in Office PowerPoint 2007 der SmartArt-Grafik eine Animation hinzufügen.

Beim Erstellen einer SmartArt-Grafik werden Sie aufgefordert, zwischen den verschiedenen Typen von SmartArt-Grafiken, wie Prozess, Hierarchie, Zyklus oder Beziehung, auszuwählen. Ein Typ ähnelt einer Kategorie von SmartArt-Grafiken, und jeder Typ enthält mehrere unterschiedliche Layouts. Nachdem Sie ein Layout ausgewählt haben, können Sie problemlos das SmartArt-Grafiklayout ändern. Im Wesentlichen werden der Text und andere Inhalte, Farben, Formatvorlagen, Effekte und Textformatierungen automatisch in das neue Layout übernommen.

Wenn Sie ein Layout auswählen, wird Platzhaltertext (z. B. [Text]) angezeigt. Dadurch können Sie sehen, wie die SmartArt-Grafik aussieht. Der Platzhaltertext wird nicht gedruckt und auch nicht in einer Bildschirmpräsentation angezeigt. Die Formen werden jedoch immer angezeigt und gedruckt, es sei denn, Sie löschen sie. Sie können den Platzhaltertext durch eigenen Inhalt ersetzen.

Beim Hinzufügen und Bearbeiten des Inhalts im Textbereich wird die SmartArt-Grafik automatisch aktualisiert – Formen werden nach Bedarf hinzugefügt oder entfernt.

Sie können außerdem Formen in Ihrer SmartArt-Grafik hinzufügen und entfernen, um die Struktur des Layouts anzupassen. Das Layout Einfacher Prozess wird beispielsweise mit drei Formen angezeigt, für Ihren Prozess sind aber nur zwei Formen erforderlich, oder Sie benötigen fünf Formen dafür. Während Sie Formen hinzufügen oder entfernen und den Text bearbeiten, werden die Anordnung der Formen und die Textmenge in den Formen automatisch aktualisiert – dabei bleiben das ursprüngliche Design und die Rahmen des SmartArt-Grafik-Layouts erhalten.

Sie können Ihrer SmartArt-Grafik schnell ein Aussehen in professioneller Qualität und den letzten Schliff geben, indem Sie eine SmartArt-Formatvorlage darauf anwenden.

Seitenanfang Seitenanfang

Überlegungen beim Erstellen einer SmartArt-Grafik

Bevor Sie die SmartArt-Grafik erstellen, machen Sie sich ein Bild davon, welcher Typ und welches Layout zum Anzeigen der Daten am besten geeignet sind. Was möchten Sie mit der Grafik vermitteln? Wünschen Sie ein bestimmtes Aussehen? Da Sie schnell und einfach Layouts wechseln können, probieren Sie unterschiedliche Layouts aus (auch verschiedene Typen), bis Sie das Layout gefunden haben, das Ihre Botschaft am besten veranschaulicht. Ihre Grafik sollte übersichtlich und leicht verständlich sein. Experimentieren Sie mit unterschiedlichen Typen von SmartArt-Grafiken, indem Sie die folgende Tabelle als Ausgangspunkt verwenden. Die Tabelle soll Ihnen bei den ersten Schritten helfen. Sie stellt keine vollständige Liste dar.

Zweck der Grafik Grafiktyp
Nicht sequenzielle Informationen anzeigen Liste
Schritte in einem Prozess oder auf einer Zeitachse anzeigen Prozess
Einen kontinuierlichen Prozess anzeigen Zyklus
Eine Entscheidungsstruktur anzeigen Hierarchie
Ein Organigramm erstellen Hierarchie
Verbindungen veranschaulichen Beziehung
Anzeigen, wie sich Teile auf ein Ganzes beziehen Matrix
Anzeigen der proportionalen Beziehungen zur größten Komponente auf der Ober- oder Unterseite Pyramide

Berücksichtigen Sie zudem Ihre Textmenge, da die Textmenge häufig das verwendete Layout und die erforderliche Anzahl von Formen im Layout bestimmt. Im Allgemeinen sind SmartArt-Grafiken am effektivsten, wenn sich die Anzahl von Formen und die Textmenge auf Kernpunkte beschränken. Größere Textmengen können vom visuellen Reiz der SmartArt-Grafik ablenken und die visuelle Vermittlung der Botschaft erschweren. Einige Layouts, z. B. Trapezförmige Liste des Typs Liste, können jedoch auch gut mit größeren Textmengen verwendet werden.

Einige Layouts für SmartArt-Grafiken enthalten eine feste Anzahl von Formen. Beispielsweise sollen mit dem Layout Gegengewichtspfeile des Typs Beziehung zwei entgegengesetzte Ideen oder Konzepte dargestellt werden. Nur zwei Formen können Text enthalten, und das Layout kann nicht so geändert werden, dass mehr Ideen oder Konzepte angezeigt werden.

Layout Gegengewichtspfeile mit zwei Formen für Text

Wenn Sie mehr als zwei Ideen vermitteln müssen, wechseln Sie zu einem anderen Layout, dass mehr als zwei Formen für Text aufweist, z. B. das Layout Einfache Pyramide des Typs Pyramide. Bedenken Sie, dass sich durch das Ändern von Layouts oder Typen die Bedeutung Ihrer Informationen ändern kann. Beispielsweise hat ein Layout mit nach rechts zeigenden Pfeilen, wie Einfacher Prozess des Typs Prozess, eine andere Bedeutung als eine SmartArt-Grafik mit im Kreis verlaufenden Pfeilen, wie Fortlaufender Kreis des Typs Zyklus.

Seitenanfang Seitenanfang

Erstellen einer SmartArt-Grafik

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Illustrationen auf SmartArt.

Gruppe Illustrationen Multifunktionsleiste (Symbol)

  1. Klicken Sie im Dialogfeld SmartArt-Grafiklayout auswählen auf den gewünschten Typ und das gewünschte Layout.
  2. Geben Sie den Text ein, indem Sie einen der folgenden Schritte ausführen:
    • Klicken Sie in eine Form in Ihrer SmartArt-Grafik, und geben Sie dann den Text ein.
    • Klicken Sie im Textbereich auf [Text], und geben oder fügen Sie dann den Text ein.
    • Kopieren Sie Text aus einem anderen Programm, klicken Sie auf [Text], und fügen Sie den Text dann in den Textbereich ein.

AnzeigenWenn der Textbereich nicht angezeigt wird

  1. Klicken Sie auf Ihre SmartArt-Grafik.
  2. Klicken Sie unter SmartArt-Tools auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Grafik erstellen auf Textbereich.

Seitenanfang Seitenanfang

Ändern der Farben einer ganzen SmartArt-Grafik

Sie können Farbvariationen auf die Form in Ihrer SmartArt-Grafik anwenden, die von den Designfarben (Farbdesign: Eine Gruppe von Farben, die in einer Datei verwendet werden. Ein Farbdesign, ein Schriftartendesign und ein Effektdesign bilden ein Design.) abgeleitet werden.

  1. Klicken Sie auf Ihre SmartArt-Grafik.
  2. Klicken Sie unter SmartArt-Tools auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe SmartArt-Formatvorlagen auf Farben ändern.

Gruppe SmartArt-Formatvorlagen (Symbol)

  1. Klicken Sie auf die gewünschte Farbvariation.

Seitenanfang Seitenanfang

Anwenden einer SmartArt-Formatvorlage auf eine SmartArt-Grafik

Eine SmartArt-Formatvorlage ist eine Kombination verschiedener Effekte, wie Linienart, Abschrägung oder 3D, die Sie auf Formen in der SmartArt-Grafik anwenden können, um ein einzigartiges professionell gestaltetes Aussehen zu schaffen.

  1. Klicken Sie auf Ihre SmartArt-Grafik.
  2. Klicken Sie unter SmartArt-Tools auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe SmartArt-Formatvorlagen auf die gewünschte SmartArt-Formatvorlage.

Weitere SmartArt-Formatvorlagen werden angezeigt, wenn Sie auf die Schaltfläche Weitere Schaltflächensymbol klicken.

Tipps    

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Excel 2007, PowerPoint 2007, Word 2007