Seite 5 von 9ZURÜCKWEITER

Einführung in Word 2007 II: Bearbeiten von Texten und Überarbeiten von Dokumenten

Markierter Satz im Dokument; Schaltflächen „Ausschneiden“ und „Einfügen“ auf der Registerkarte „Start“

Legende 1 Markieren Sie den zu verschiebenden Text.
Legende 2 Klicken Sie auf Ausschneiden.
Legende 3 Platzieren Sie die Einfügemarke an der Stelle, an der Sie den Text einfügen möchten.
Legende 4 Klicken Sie auf Einfügen.

Während Sie noch auf den ersten Absatz schauen, entscheiden Sie, dass der eben hinzugefügte Satz der letzte Satz im Absatz sein soll.

Sie müssen den Satz nicht löschen und dann erneut eingeben. Stattdessen können Sie den Satz verschieben. Hierfür führen Sie einen Ausschneiden-und-Einfügen-Vorgang aus: Schneiden Sie den Satz aus, um ihn an seiner jetzigen Position zu löschen, und fügen Sie ihn anschließend an der neuen Position ein.

Zuerst markieren Sie den ganzen Satz, wie dies in der Abbildung zu sehen ist (Im Übungsbeispiel erfahren Sie die detaillierte Vorgehensweise für das Markieren eines Satzes). Klicken Sie dann auf der Multifunktionsleiste oben im Fenster auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf AusschneidenSchaltflächensymbol. Alternativ verwenden Sie die Tastatur und drücken STRG+X (stellen Sie sich unter dem X eine Schere vor). (Wenn Sie mit der Textbearbeitung beginnen, werden Sie merken, wie schnell und bequem diese Tastenkombination ist.)

Dann verschieben Sie den Zeiger an das Absatzende, wo Sie den Satz einfügen möchten (nach dem Punkt Formatierungszeichen Punkt als Formatierungszeichen).

Abschließend klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zwischenablage auf EinfügenSchaltflächensymbol. Der Satz wird an Ort und Stelle eingefügt. Sie können dies im Übungsbeispiel ausprobieren.

Seite 5 von 9ZURÜCKWEITER