Automatisches Starten eines Office-Programms beim Einschalten des Computers

Ein Office-Programm, das Sie jeden Tag verwenden, können Sie auch automatisch starten, indem Sie dem Windows-Ordner Autostart eine Verknüpfung hinzufügen. (Wenn Sie dadurch zu sehr abgelenkt werden oder der Computer zu langsam startet, können Sie die Verknüpfung jederzeit aus dem Ordner Autostart löschen.)

Windows 7

  1. Klicken Sie auf Start Windows 7-Startschaltfläche > Alle Programme > Microsoft Office.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol des Programms, das Sie automatisch starten möchten, und klicken Sie dann auf Kopieren (oder drücken Sie STRG+C).
  3. Klicken Sie in der Liste Alle Programme mit der rechten Maustaste auf den Ordner Autostart, und klicken Sie dann auf Durchsuchen.
  4. Klicken Sie auf Organisieren > Einfügen (oder drücken Sie STRG+V), um die Programmverknüpfung in den Ordner Autostart einzufügen.

Windows 8

  1. Öffnen Sie den Datei-Explorer (Windows-Taste+ E).
  2. Kopieren Sie den folgenden Pfad in die Adressleiste des Datei-Explorers (oder navigieren Sie zu dem entsprechenden Verzeichnis). Ersetzen Sie den Benutzernamen durch Ihren eigenen Benutzernamen. Drücken Sie anschließend die EINGABETASTE.

C:\Benutzer\Benutzername\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup

  1. Lassen Sie den Datei-Explorer geöffnet.
  2. Öffnen Sie den Startbildschirm, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Office-Programm, das Sie automatisch starten möchten, und klicken Sie auf Dateispeicherort öffnen.

 Tipp    Wenn Ihr Programm nicht aufgeführt ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Startbildschirm, und klicken Sie dann auf Alle Apps.

  1. Kopieren Sie die Programmverknüpfung (STRG+C) in den Ordner Autostart, den Sie in Schritt 2 geöffnet haben.

Beim nächsten Start des Computers wird das Programm automatisch gestartet. Wenn ein Programm nicht mehr automatisch gestartet werden soll, löschen Sie die Verknüpfung aus dem Ordner Autostart (Schritt 1 und 2).

Windows Vista (nur Office 2007 und 2010)

  1. Klicken Sie auf Start Windows Vista-Startschaltfläche > Alle Programme > Microsoft Office.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol des Programms, das Sie automatisch starten möchten, und klicken Sie dann auf Kopieren.
  3. Klicken Sie in der Liste Alle Programme mit der rechten Maustaste auf den Ordner Autostart, und klicken Sie dann auf Durchsuchen.
  4. Klicken Sie auf Organisieren > Einfügen (oder drücken Sie STRG+V), um die Programmverknüpfung in den Ordner Autostart einzufügen.

Windows XP (nur Office 2007 und 2010)

  1. Klicken Sie im Menü Start auf Alle Programme > Microsoft Office.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol des Programms, das Sie automatisch starten möchten, und klicken Sie dann auf Kopieren.
  3. Klicken Sie in der Liste Alle Programme mit der rechten Maustaste auf den Ordner Start, und klicken Sie dann auf Durchsuchen.
  4. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Einfügen (oder drücken Sie STRG+V), um die Programmverknüpfung in den Ordner Autostart einzufügen.
 
 
Zutreffend für:
Access 2013, Excel 2013, InfoPath 2013, OneNote 2013, Outlook 2013, PowerPoint 2013, Project Professional 2013, Project Standard 2013, Publisher 2013, Visio 2013, Visio Professional 2013, Word 2013, Access 2010, Excel 2010, InfoPath 2010, OneNote 2010, Outlook 2010, PowerPoint 2010, Project 2010, Publisher 2010, Visio 2010, Word 2010, Access 2007, Excel 2007, InfoPath 2007, OneNote 2007, Outlook 2007, PowerPoint 2007, Project 2007, Publisher 2007, Visio 2007, Word 2007