Grundlegende Aufgaben in OneNote Online

OneNote Online ermöglicht das Erstellen, Öffnen, Anzeigen, Bearbeiten, Formatieren und Freigeben der OneNote-Notizbücher, die Sie auf speichernOneDrive, in Ihrem Webbrowser. Wenn Ihre Organisation oder Hochschule über einen Office 365-Plan oder eine SharePoint-Website verfügt, können Sie mit der Nutzung von OneNote Online beginnen, indem Sie Notizbücher in Bibliotheken auf Ihrer Website erstellen oder freigeben.

In diesem Artikel sind einige der grundlegenden Schritte skizziert, die Ihnen den Einstieg in OneNote Online erleichtern.

 Hinweis    Wenn Sie OneNote Web App mit SharePoint 2010 einsetzen, lesen Sie Einführung in OneNote Web App und OneNote Web App auf einen Blick .



Erstellen eines neuen Notizbuchs

Melden Sie sich bei OneDrive oder Ihrer Teamwebsite an, und erstellen Sie ein Notizbuch im Browser. Klicken Sie auf Erstellen > OneNote-Notizbuch, und geben Sie einen Namen für das Notizbuch ein.

Erstellen eines neuen Dokuments  

Seitenanfang Seitenanfang

Eingeben oder Schreiben von Notizen im Browser

Mit OneNote Online können Sie Ihre cloudbasierten OneNote-Notizbücher bearbeiten, indem Sie sie in Ihrem Browser öffnen und auf den Notizenseiten an beliebigen Stellen Eingaben vornehmen. Zusätzlich zum Eingeben und Formatieren von Text können Sie Ihren Notizen Bilder und ClipArt hinzufügen.

In OneNote Online gibt es keinen Befehl zum Speichern. Alle von Ihnen vorgenommenen Änderungen werden automatisch und in regelmäßigen Abständen gespeichert. Wenn Sie Ihre Meinung zu einem Element ändern, dass Sie in Ihren Notizen eingegeben, hinzugefügt oder gelöscht haben, drücken Sie STRG+Z (Windows) oder ⌘+Z (Mac), um den letzten Vorgang rückgängig zu machen.

Register entlang der linken Bildschirmseite stellen Seiten dar, die in Abschnitten gruppiert sind, damit Sie Ihre Gedanken und Einfälle besser organisieren können.

Seitenregister in OneNote Online
 

Wenn Sie eine Eingabe in das Notizbuch versuchen und nichts geschieht, befinden Sie sich wahrscheinlich in der Leseansicht. Wechseln Sie zur Bearbeitungsansicht: Klicken Sie auf Notizbuch bearbeiten > In OneNote Online bearbeiten.

Bearbeiten eines Notizbuchs in OneNote Online

Seitenanfang Seitenanfang

Hinzufügen von Links

Immer wenn Sie Text eingeben, den OneNote Online als Link (auch bekannt als "Hyperlink") erkennt, formatiert es ihn automatisch als Link. Wenn Sie in Ihren Notizen beispielsweise www.microsoft.com eingeben, wandelt OneNote Online diese Eingabe in einen Link um. In diesem Beispiel wird mit einem Klick auf den Link die Microsoft-Website in Ihrem Browser geöffnet.

Sie können Links auch manuell in Ihre Notizen einfügen, indem Sie folgendermaßen vorgehen:

  1. Wählen Sie den Text aus, den Sie mit einem Link versehen möchten.
  2. Klicken Sie auf Einfügen > Link.
  3. Geben Sie im Dialogfeld Link im Feld Adresse die Ziel-URL des Links ein, und klicken Sie auf Einfügen.
     

 Hinweis    Wenn Sie einen Link bearbeiten oder entfernen möchten, klicken Sie in der Notiz mit der rechten Maustaste darauf, und klicken Sie dann entweder auf Link bearbeiten oder auf Link entfernen .

Seitenanfang Seitenanfang

Einfügen von Bildern

Mit OneNote Online können Sie Bilder oder ClipArt auf einfache Weise in Ihre Notizen einfügen.

  1. Setzen Sie den Cursor auf einer beliebigen Seite an die Stelle, an der Sie die Grafik einfügen möchten.
  2. Klicken Sie auf Einfügen, und führen Sie dann eine der folgenden Aktionen aus:
  • Klicken Sie auf Grafik, um eine Grafikdatei von Ihrem Computer einzufügen.
  • Klicken Sie auf ClipArt, um in der Office-Bildbibliothek nach Bildern zu suchen und sie einzufügen.

Seitenanfang Seitenanfang

Zeichnen einer Tabelle

Mithilfe von Tabellen können Sie Informationen auf Ihren Notizenseiten hervorragend organisieren. Zeichnen Sie dazu in OneNote Online als Erstes ein einfaches Raster.

  1. Klicken Sie auf Einfügen > Tabelle.
  2. Bewegen Sie den Mauszeiger über das Raster, um die gewünschte Tabellengröße auszuwählen, und klicken Sie mit der linken Maustaste, damit die Tabelle erstellt wird. Wenn Sie beispielsweise eine 4x6-Tabelle auswählen, wird eine Tabelle mit vier Spalten und sechs Zeilen erstellt.
     

Um eine Tabelle oder einen Teil davon schnell zu ändern, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Tabellenzelle, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Layout, die im Menüband angezeigt wird. Mit den Tabellentools, die Sie hier finden, können Sie gemäß Ihren Wünschen Zeilen und Spalten hinzufügen und entfernen, Zellen und Zellbereiche auswählen, Tabellenrahmen anzeigen oder ausblenden sowie Tabellenzellen ausrichten.

Seitenanfang Seitenanfang

Hinzufügen weiterer Seiten

Wenn Sie in einem Abschnitt eines Notizbuchs mehr Platz benötigen, können Sie beliebig viele Seiten hinzufügen.

Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

  • Klicken Sie auf Einfügen > Neue Seite, und geben Sie dann oben auf der neuen Seite den Seitentitel ein.
  • Klicken Sie im Notizbuch mit der rechten Maustaste auf ein vorhandenes Seitenregister, und klicken Sie dann auf Neue Seite.

 Hinweis    Um die Reihenfolge Ihrer Seitenregister in der Randleiste zu ändern, klicken Sie auf eines der Register, und ziehen Sie es an eine neue Position.

Seitenanfang Seitenanfang

Hinzufügen weiterer Abschnitte

Damit sich ein Notizbuch besser entsprechend unterschiedlicher Kategorien strukturieren lässt, können Sie beliebig viele Abschnitte hinzufügen.

Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

  • Klicken Sie auf Einfügen > Neuer Abschnitt, und geben Sie dann, wenn Sie dazu aufgefordert werden, den Namen für den neuen Abschnitt ein.
  • Klicken Sie im Notizbuch mit der rechten Maustaste auf ein vorhandenes Seitenregister, und klicken Sie dann auf Neuer Abschnitt.

 Hinweis    Um die Reihenfolge Ihrer Abschnittsregister in der Randleiste zu ändern, klicken Sie auf eines der Register, und ziehen Sie es an eine neue Position.

Seitenanfang Seitenanfang

Speichern von Notizen

In OneNote Online gibt es keine Schaltfläche für das Speichern. Der Grund: Sie müssen Ihre Arbeit in OneNote nie so speichern wie in anderen Programmen.

Während Sie an Ihren Notizbüchern arbeiten, speichert OneNote Online alles automatisch – unabhängig davon, wie klein oder groß die vorgenommenen Änderungen sind. Damit wird Ihr Kopf frei: Sie können sich auf Ihre Projekte, Gedanken und Ideen konzentrieren und müssen nicht an Ihre Computerdateien denken.

Wenn Sie Ihre Meinung zu einem Element ändern, dass Sie in Ihren Notizen eingegeben, hinzugefügt oder gelöscht haben, drücken Sie STRG+Z (Windows) oder ⌘+Z (Mac), um den letzten Vorgang rückgängig zu machen.

Seitenanfang Seitenanfang

Gemeinsame Onlinenutzung von OneNote-Notizen

Da Ihr Notizbuch online gespeichert ist, können Sie es freigeben, indem Sie einen Link statt einer E-Mail-Anlage senden. Durch Klicken auf den Link können andere Personen Ihre Notizen in ihrem Webbrowser lesen.

Befehl 'Freigeben' in OneNote Online

Seitenanfang Seitenanfang

Zusammenarbeit an einem Notizbuch

Die Zusammenarbeit an einem Notizbuch ist eine gute Möglichkeit zum Brainstorming oder für Recherchen zu einem Gruppenprojekt.

OneNote Online zeigt Ihnen Aktualisierungen in Echtzeit, und Sie können sehen, wer welche Änderung auf der Seite vorgenommen hat: Wechseln Sie zu Ansicht > Autoren anzeigen (klicken Sie erneut darauf, um die Autorennamen auszublenden).

Befehl 'Autoren anzeigen'

OneNote synchronisiert das Notizbuch automatisch mit jedem, der daran arbeitet – selbst dann, wenn unterschiedliche Geräte verwendet werden. Ihre Teammitglieder können OneNote Online, OneNote 2010 oder 2013 Desktop-App oder auch OneNote Mobile auf ihren Smartphones oder Tablets verwenden.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
OneNote Online, OneNote Web App