Video: Einführung in die Access 2010-Benutzeroberfläche

Mit Access 2010 wird eine neue Benutzeroberfläche eingeführt, in der dateibezogene Befehle angeordnet sind und die für mehr Kontinuität unter den Office-Programmen sorgt. Schauen Sie sich dieses Video an, um sich einen schnellen Überblick über die Microsoft Office Backstage-Ansicht zu verschaffen.

Inhalt dieses Videos


Übersicht über die Backstage-Ansicht

Die meisten Befehle im Menüband von Access betreffen das Arbeiten mit Datensätzen und Objekten in einer Datenbank. Die Backstage-Ansicht hingegen enthält größtenteils Befehle, die das Arbeiten mit der Datenbankdatei selbst betreffen. Diese Ansicht wird beim ersten Öffnen von Access 2010 angezeigt. Wenn bereits eine Datenbank geöffnet ist, kann die Backstage-Ansicht durch Klicken auf die Registerkarte Datei geöffnet werden. Sie können jederzeit auf Datei klicken oder die ESC-TASTE drücken, um zum Datenbankarbeitsbereich zurückzukehren.

Navigationsbereich

Der linke Rand der Backstage-Ansicht enthält die gebräuchlichsten dateibezogenen Befehle, die in der folgenden Tabelle angegeben sind:

Befehl Beschreibung

Speichern

Speichert die aktuell geöffnete Datenbank.

Objekt speichern als

Speichert das aktuell ausgewählte Objekt als ein anderes Objekt oder einen anderen Objekttyp.

Datenbank speichern als

Speichert die aktuelle Datenbank als eine Access 2010-Datenbank mit einem anderen Namen.

 Hinweis    Zum Speichern einer Datenbank in einem früheren Dateiformat als Access 2010 verwenden Sie die Befehle auf der Seite Speichern und Veröffentlichen unter Datenbank speichern als.

Öffnen

Hiermit können Sie nach einer Datenbank suchen und sie öffnen.

Datenbank schließen/Webanwendung schließen

Schließt die aktuell geöffnete Datenbank oder Webanwendung.


Seitenanfang Seitenanfang

Informationen

 Hinweis    Diese Seite ist nur verfügbar, wenn eine Datenbank geöffnet ist.

Wenn Sie auf die Registerkarte Datei klicken, während eine Datenbank geöffnet ist, zeigt Access standardmäßig die Seite Informationen an. Je nach Art der aktuell geöffneten Datenbank können die folgenden Befehle auf dieser Seite angezeigt werden:

Befehl Beschreibung

Inhalt aktivieren

Wenn die Datenbank aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammt, klicken Sie auf diese Schaltfläche, um alle aktiven Inhalte wie VBA-Code zu aktivieren, die in der Datenbank enthalten sind.

In Access Services veröffentlichen

Diese Schaltfläche wird nur angezeigt, wenn die Datenbank ein oder mehrere webkompatible Objekte enthält. Wenn sie verfügbar ist, klicken Sie darauf, um mit dem Prozess zur Veröffentlichung der Datenbank auf einem SharePoint-Server zu beginnen.

Komprimieren und reparieren

Führt Aufgaben für Ihre Datenbank durch, um die Dateigröße zu verringern und Probleme zu ermitteln.

Mit Kennwort verschlüsseln

Ermöglicht es Ihnen, den Zugriff auf Ihre Datenbank einzuschränken, indem vor der Verwendung ein Kennwort angefordert wird. Wenn es sich beim Dateiformat um Access 2007 oder höher handelt, ist auch die Datenbankdatei verschlüsselt.
Zum Dokument zurückkehren (Miniaturbild) Schließt die Backstage-Ansicht, und führt Sie zum Datenbankarbeitsbereich zurück.

Datenbankeigenschaften anzeigen und bearbeiten

Öffnet das Dialogfeld für Datenbankeigenschaften, in dem Sie zusätzliche Informationen zur Datenbankdatei anzeigen und eingeben können.

Alles synchronisieren

Wenn es sich bei der Datenbank um eine Webanwendung handelt, die auf einem SharePoint-Server veröffentlicht wurde, weist die Seite Informationen die Schaltfläche Alles synchronisieren auf, mit der Änderungen an den Server gesendet und vom Server empfangen werden können.

Anwendungsprotokolltabelle anzeigen

Wenn es sich bei der Datenbank um eine Webanwendung handelt, die auf einem SharePoint-Server veröffentlicht wurde, weist die Seite Informationen die Schaltfläche Anwendungsprotokolltabelle anzeigen auf, mit der eine Tabelle geöffnet wird, die Informationen zu Fehlern enthält, die während der Veröffentlichungs- oder Synchronisierungsvorgänge aufgetreten sind.


Seitenanfang Seitenanfang

Zuletzt verwendet

Die Seite Zuletzt verwendet zeigt eine Liste der zuletzt von Ihnen verwendeten Datenbanken an. Diese Liste ändert sich im Lauf der Zeit, wenn Sie verschiedene Datenbanken öffnen.

Anheften einer Datenbank an der obersten Position der Liste „Zuletzt verwendete Datenbanken“

So heften Sie eine Datenbank an der obersten Position dieser Liste an, damit sie immer verfügbar ist:

  • Klicken Sie auf das Pinsymbol neben dem Datenbanknamen.

Festlegen der Anzahl von angezeigten Datenbanken in der Liste „Zuletzt verwendete Datenbanken“

Sie können festlegen, wie viele zuletzt verwendete Datenbanken in der entsprechenden Liste angezeigt werden.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Datei unter Hilfe auf Optionen.
  2. Klicken Sie auf Clienteinstellungen und geben Sie dann unter Anzeigen einen Wert in das Feld Diese Anzahl zuletzt verwendeter Dokumente anzeigen ein. Die maximal zulässige Anzahl ist 50.
  3. Anzeigen einer Liste zuletzt verwendeter Datenbanken im Navigationsbereich der Backstage-Ansicht (direkt unter dem Befehl Datenbank schließen)

Anzeigen einer Liste zuletzt verwendeter Datenbanken im Navigationsbereich der Backstage-Ansicht

Für einen schnelleren Zugriff auf die zuletzt verwendeten Datenbanken können Sie eine Liste dieser Datenbanken im Navigationsbereich der Backstage-Ansicht (direkt unter dem Befehl Datenbank schließen) anzeigen.

  1. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Schnellzugriff auf diese Anzahl von zuletzt verwendeten Datenbanken unten auf der Seite Zuletzt verwendet.
  2. Geben Sie die Anzahl zuletzt verwendeter Datenbanken ein, die im Navigationsbereich angezeigt werden sollen. Diese Anzahl darf die auf der Seite Zuletzt verwendet angezeigte Anzahl von Datenbanken nicht überschreiten (Informationen zum Festlegen dieses Werts enthält das vorherige Verfahren).

Seitenanfang Seitenanfang

Neu

Der Schwerpunkt der Seite Neu liegt auf dem Erstellen einer neuen Datenbank (von Grund auf oder anhand einer Vorlage). Sie können aber auch im oberen Teil des Navigationsbereichs auf Öffnen klicken, um eine vorhandene Datenbank zu öffnen.

Erstellen einer leeren Datenbank

Wenn Sie eine neue leere Datenbank mit Access 2010 erstellen, können Sie eine Clientdatenbank oder eine Webdatenbank erzeugen. Bei einer Clientdatenbank handelt es sich um den Standardtyp einer Datenbank, der Benutzern früherer Access-Versionen vertraut ist, während es sich bei einer Webdatenbank um eine Datenbank handelt, die mit dem neuen Feature für die Veröffentlichung in Access Services kompatibel ist. Wenn Sie auf einen SharePoint-Server zugreifen können, auf dem Access Services ausgeführt wird, können Sie dieses Feature zum Erstellen und Bereitstellen einer Access-Webdatenbank verwenden, die von anderen Benutzern in einem standardmäßigen Webbrowser verwendet werden kann, auch wenn Access nicht auf deren Computern installiert ist.

Mit dem nachstehenden Verfahren können Sie eine neue leere Datenbank erstellen:

  1. Klicken Sie auf der Seite Neu auf Leere Datenbank, um eine Clientdatenbank zu erstellen, oder auf Leere Webdatenbank, um eine neue Webdatenbank zu erstellen.
  2. Geben Sie einen Dateinamen in das Feld Dateiname ein.
  3. Klicken Sie optional auf die Schaltfläche Durchsuchen neben dem Feld Dateiname, und navigieren Sie zu einem anderen Speicherort für die Datenbank.
  4. Klicken Sie auf Erstellen.

Erstellen einer Datenbank mithilfe einer Vorlage

Access 2010 bietet eine Reihe von Datenbankvorlagen, die zusammen mit dem Programm installiert werden. Diese umfassen sowohl Client- als auch Webdatenbanken. Zum Auswählen einer dieser Vorlagen gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf der Seite Neu auf Beispielvorlagen.

    Es werden die Vorlagen in Access angezeigt, die im Programm enthalten sind. Eine Vorlage, die das Wort „Webdatenbank“ im Titel enthält, ist mit dem Feature für die Veröffentlichung in Access Services kompatibel.
  2. Wählen Sie die gewünschte Vorlage aus.
  3. Geben Sie optional einen neuen Namen in das Feld Dateiname ein, oder klicken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen neben dem Feld Dateiname, und navigieren Sie zu einem anderen Speicherort für die Datenbank.
  4. Klicken Sie auf Erstellen.

    Die neue Datenbank wird in Access erstellt und geöffnet. Sie können die Datenbank in der vorhandenen Form verwenden oder sie entsprechend Ihren Anforderungen anpassen.

Es stehen noch viele weitere Vorlagen auf der Office-Website bereit. Zum Suchen nach einer Vorlage geben Sie ein Stichwort in das Feld Vorlagen auf Office.com suchen ein, und klicken Sie dann auf die Suchschaltfläche. Wenn Sie eine Vorlage gefunden haben, die Sie verwenden möchten, führen Sie die Schritte 2 bis 4 des vorherigen Verfahrens aus, um eine neue Datenbank anhand dieser Vorlage zu erstellen.

 Tipp    Mit den Navigationsschaltflächen oben auf der Seite Neu können Sie sich vor und zurück bewegen oder direkt zum Startbildschirm wechseln.

Seitenanfang Seitenanfang

Drucken

 Hinweis    Diese Seite ist nur verfügbar, wenn eine Datenbank geöffnet ist. Außerdem muss ein Objekt geöffnet oder ausgewählt sein, bevor die Befehle bereitgestellt werden.

Die Seite Drucken enthält drei Befehle zum Drucken des aktuell ausgewählten Objekts.

Befehl Beschreibung

Schnelldruck

Sendet das Objekt direkt an den Standarddrucker, ohne zuerst das Dialogfeld Drucken zu öffnen.

Drucken

Öffnet das Dialogfeld Drucken, in dem Sie einen Drucker, die Anzahl der Exemplare und weitere Optionen vor dem Drucken auswählen können.

Seitenansicht

Zeigt das aktuelle Objekt in einem Vorschaubereich oder -fenster an. In der Seitenansicht können Sie Seitenränder, das Seitenlayout und weitere Optionen vor dem Drucken anpassen. Außerdem können Sie die Daten des Objekts in andere Dateiformate, z. B. Microsoft Excel, exportieren oder ein PDF- oder XPS-Dokument erstellen.


Seitenanfang Seitenanfang

Speichern und Veröffentlichen

 Hinweis    Diese Seite ist nur verfügbar, wenn eine Datenbank geöffnet ist.

Die Seite Speichern und Veröffentlichen enthält Befehle zum Speichern der aktuellen Datenbank oder des aktuellen Objekts sowie zum Bereitstellen und Sichern der aktuellen Datenbank.

Datenbank speichern als

Dieser Abschnitt der Seite Speichern und Veröffentlichen enthält Befehle zum Speichern der aktuellen Datenbank in mehreren verschiedenen Access-Dateiformaten, einschließlich der Formate früherer Versionen (.mdb) und als eine Vorlage (.accdt).

Der Unterabschnitt Erweitert enthält Befehle zum Bereitstellen und Sichern der aktuellen Datenbank. Weitere Informationen finden Sie in den Artikeln Möglichkeiten der Freigabe einer Access-Datenbank und Schützen von Daten mit Sicherung und Wiederherstellung.

Objekt speichern als

Wenn ein Objekt ausgewählt oder geöffnet ist, können Sie die Befehle in diesem Abschnitt verwenden, um es als ein neues Objekt zu speichern oder als eine PDF- oder XPS-Datei zu veröffentlichen.

In Access Services veröffentlichen

Dieser Abschnitt enthält eine Übersicht sowie Befehle zum Veröffentlichen und Synchronisieren der aktuellen Datenbank als eine Webanwendung auf einem SharePoint-Server.

Weitere Informationen zum Feature für die Veröffentlichung in Access Services finden Sie im Artikel Erstellen einer im Web freizugebenden Access-Datenbank.

Seitenanfang Seitenanfang

Hilfe

Die Seite Hilfe enthält Schaltflächen zum Aufrufen von Hilfe und Unterstützung, zum Öffnen des Dialogfelds Access-Optionen sowie zum Überprüfen auf Office-Updates. Diese Seite umfasst außerdem Lizenz- und Versionsinformationen für Ihre Access-Version.

Seitenanfang Seitenanfang

Bewertung:
Zutreffend für:
Ansichten:
1293
Bereitgestellt am:
13.04.2011
Länge:
00:03:30