Seite 1 von 14ZURÜCKWEITER

PivotTable II: Einsatz von PivotTable-Berichten

Schlüssel zum Erfolg
Erfahren Sie noch mehr darüber, was es bei der Arbeit mit PivotTable®-Berichten in Microsoft® Excel zu beachten gilt.

Infos zu diesem Kurs

Dieser Kurs umfasst Folgendes:

  • Zwei Lektionen zum Selbststudium und zwei Übungsbeispiele.
  • Einen kurzen Test am Ende jeder Lektion; die Tests werden nicht bewertet.
  • Eine Kurzübersichtskarte, die Sie nach dem Kurs behalten können.

Ziele

Am Ende dieses Kurses beherrschen Sie Folgendes:

  • Prüfen der Quelldaten, um sicherzustellen, dass sie so strukturiert sind, dass Sie damit gute PivotTable-Berichtergebnisse erhalten.
  • Abschätzen, welche Daten im Berichtlayout in den Zeilen-, Spalten- oder Seitenbereich sollen.
  • Ändern der Sortierreihenfolge von Elementen.
  • Aktualisieren des PivotTable-Berichts, sobald die Quelldaten geändert werden.
  • Ändern des Berechnungstyps, den Excel zur Zusammenfassung von Daten verwendet.

Arbeiten Sie den Kurs "PivotTable I: Besonderheiten von PivotTable-Berichten" durch, oder stellen Sie sicher, dass Sie mit PivotTable-Berichten in Excel vertraut sind.


Stellen Sie sich vor, es ist Freitag Nachmittag, und Ihr Vorgesetzter möchte bis Montag die Gesamtverkaufszahlen pro Verkaufsberater aufgeschlüsselt haben. Während alle anderen versuchen, sich davonzumachen, erinnern Sie sich an "Besonderheiten von PivotTable-Berichten" und denken sich, dass ein PivotTable-Bericht genau dies leisten könnte. Sie holen also tief Luft und melden sich freiwillig.

In diesem Kurs lernen Sie die wichtigsten Erfolgsgeheimnisse kennen sowie Möglichkeiten, Ihren PivotTable-Bericht ein wenig aufzupeppen, bevor Sie ihn Ihrem Vorgesetzten vorlegen.

Um mehr über diesen Kurs zu erfahren, lesen Sie die Übersicht in der Mitte der Seite oder das Inhaltsverzeichnis in der linken Spalte. Klicken Sie dann auf Weiter, um mit der ersten Lektion zu beginnen.

Seite 1 von 14ZURÜCKWEITER