Seite 17 von 19ZURÜCKWEITER

Hinzufügen von Grafiken und Positionieren der Grafiken an der gewünschten Stelle

Bilder im Zeichnungsbereich, die kopiert, gruppiert und gedreht werden

Grafiken im Zeichnungsbereich:
Legende 1 Kopieren einer Grafik.
Legende 2 Gruppieren von Grafiken.
Legende 3 Drehen zweier gruppierter Grafiken.

Einer der Vorteile des Zeichnungsbereichs ist das problemlose Kopieren, Gruppieren und Drehen von Bildern.

Kopieren

Wenn ein Bild mehrmals verwendet werden soll, muss es nicht erneut gezeichnet oder erneut eingefügt werden; klicken Sie einfach auf das Bild, um es zu markieren. Sie können es dann wie Text kopieren und einfügen. (Das ist auch bei anderen Grafiktypen wie ClipArt möglich.)

Gruppieren

Durch Gruppieren einzelner Bilder formen Sie aus diesen eine einzelne Einheit, die Sie im Hinblick auf andere Elemente wie ein einheitliches Objekt bearbeiten können. Beispielsweise dann, wenn zwei Fotos immer zusammen auf einer Seite angeordnet werden sollen oder bei verschiedenen Formen, die um denselben Grad gedreht werden sollen. Anstatt sie alle einzeln zu drehen und mühselig darauf zu achten, dass die Drehung bei allen identisch ist, gruppieren Sie sie einfach zusammen und drehen dann die Gruppe. Sie sollten dabei nur beachten, dass sich Bilder im Zeichnungsbereich befinden müssen, um gedreht werden zu können.

Zur Gruppierung von Objekten markieren Sie sie, indem Sie die STRG-TASTE gedrückt halten, während Sie auf die Objekte klicken. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste, zeigen Sie auf Gruppierung, und klicken Sie dann auf Gruppe.

Drehen

Wenn ein Bild eingefügt wird, zeigt es in der Regel einfach geradeaus. Doch dieser Winkel kann verändert werden. Wenn Sie auf ein Bild im Zeichnungsbereich klicken, wird ein grünes Auswahlkästchen oben angezeigt: das ist der Drehpunkt. Wird der Zeiger darüber positioniert, wird ein gebogener Pfeil Pfeilsymbol angezeigt; durch Ziehen des Pfeiles kann das Bild in den gewünschten Winkel gedreht werden.

Im Übungsbeispiel erhalten Sie reichlich Gelegenheit zum Üben.

Anmerkung     Diagramme (und Organigramme) werden automatisch in einem bestimmten Zeichnungsbereichtyp abgelegt und können deshalb nicht gedreht werden. Sie können auf die oben beschriebene Weise kopiert werden. Zum Gruppieren von Diagrammen müssen Sie sie zuerst in unverankerte Objekte umwandeln.

Seite 17 von 19ZURÜCKWEITER