Seite 9 von 18ZURÜCKWEITER

Gewusst wie – Arbeiten mit sehr umfangreichen Arbeitsblättern

Pfeiltasten Eine Zelle nach oben, unten, links oder rechts
UMSCHALT+Pfeiltaste Erweitern eine Markierung um jeweils eine Zelle beim Drücken der Pfeiltaste
STRG+Pfeiltaste Springen zum äußersten Rand des Datenbereichs
F5 Öffnen des Dialogfelds Gehe zu
F2 Bearbeiten der aktiven Zelle und Positionieren der Einfügemarke am Ende des Zelleninhalts
STRG+ENDE Verschieben der Einfügemarke zur letzten bearbeiteten Zelle im Arbeitsblatt
STRG+POS1 Verschieben der Einfügemarke an den Anfang des Arbeitsblattes
BILD-AUF Ein Fenster nach oben
BILD-AB Ein Fenster nach unten
STRG+BILD-AUF Wechseln zum vorherigen Arbeitsblatt
STRG+BILD-AB Wechseln zum nächsten Arbeitsblatt
ALT+BILD-AUF Ein Fenster nach links
ALT+BILD-AB Ein Fenster nach rechts
STRG+UMSCHALT+BILD-AUF Markieren des aktuellen und des vorherigen Arbeitsblattes
STRG+UMSCHALT+BILD-AB Markieren des aktuellen und des nächsten Arbeitsblattes
Tabelle der Tastenkombinationen

Das Navigieren in sehr großen Arbeitsblättern kann kompliziert sein. Eine Möglichkeit ist das Ziehen des Bildlauffeldes in der horizontalen oder vertikalen Bildlaufleiste, um das Arbeitsblatt nach oben oder unten bzw. rechts oder links zu verschieben.

Wenn Sie jedoch mehrere Tasten, so genannte Tastenkombinationen, drücken, können Sie schneller zur gewünschten Stelle wechseln.

  • Pfeiltasten    Sie wissen vermutlich bereits, dass Sie mit den Pfeiltasten nach oben, unten, links und rechts navigieren können. Wenn Sie die Pfeiltasten gemeinsam mit anderen Tasten verwenden, haben Sie noch mehr Möglichkeiten:

STRG+Pfeiltaste    Springt zum äußersten Rand des Datenbereichs.

STRG+UMSCHALT+Pfeiltaste    Markiert die Zellen von der ersten Zelle zur letzten bearbeiteten Zelle in der gleichen Spalte oder Zeile wie die aktive Zelle.

  • F5    Öffnet das Dialogfeld Gehe zu. Wenn Sie wissen, dass sich etwas in der Nähe einer bestimmten Zelle befindet, z. B. Zelle G800, drücken Sie F5, geben den Zellbezug ein und drücken dann die EINGABETASTE oder klicken auf OK, um direkt zu Zelle G800 zu wechseln.
  • F2    Wenn eine Zelle mithilfe einer Tastenkombination markiert wurde und Sie Text in die Zelle eingeben, ohne vorher darauf zu klicken, wird der vorhandene Text gelöscht. Um den Text zu bearbeiten und die Einfügemarke (ohne einen Mausklick) am Ende des Inhalts der Zelle zu positionieren, drücken Sie F2 und navigieren mithilfe der Pfeiltasten innerhalb der Zelle.

In der Tabelle auf der linken Seite werden weitere Tastenkombinationen aufgeführt. Auf der Kurzübersichtskarte finden Sie Verknüpfungen zu weiteren Tastenkombinationen.

Seite 9 von 18ZURÜCKWEITER