Seite 4 von 14ZURÜCKWEITER

Ermitteln von Datumswerten mithilfe von Formeln

Wählen Sie Datumsformate im Dialogfeld 'Zellen formatieren' aus

Legende 1 Wählen Sie in der Liste Kategorie den Eintrag Datum aus.
Legende 2 Wählen Sie in der Liste Typ ein Datumsformat aus.

Verwenden Sie einen Punkt, einen Schrägstrich oder einen Bindestrich, um in Excel die Teile eines Datums voneinander zu trennen. Excel erkennt Informationen, die in dieser Form vorliegen, als ein Datum und speichert sie als fortlaufende Zahl: 22.08.2005, 22/8/2005 und 22-Aug-2005 werden als fortlaufende Zahl 38586 gespeichert. Excel erkennt auch 22. August 2005 als Datum.

Excel kann Sie damit überraschen, dass es ein Datum, das Sie in einem Format eingegeben haben, in sein eigenes Standardformat umwandelt. Wenn Sie beispielsweise 22. August 2005 eingeben, ändert Excel das Format möglicherweise in 22. Aug. 05 oder in ein anderes Standardformat. Unabhängig vom Format hat dieses Datum immer die fortlaufende Zahl 38586. Dies gilt nur dann nicht, wenn Sie ein Format verwenden, das Excel nicht als Datum erkennt.

Wenn Sie z. B. August 22 2005 oder 22,8,05 eingeben, speichert Excel diese Information als reinen Text, nicht als 38586.

Wenn Sie einige andere Möglichkeiten zur Verwendung von Punkten oder Leerzeichen zum Formatieren von Datumswerten anzeigen möchten, öffnen Sie das in der Abbildung gezeigte Dialogfeld Zellen formatieren.

Seite 4 von 14ZURÜCKWEITER