Warum kann ich die 32-Bit- und die 64-Bit-Version von Office 2013 nicht zusammen installieren?

32-Bit- und 64-Bit-Versionen von Microsoft Office 2013-Programmen können nicht parallel installiert werden, weshalb Sie sich für einen Typ der Programme entscheiden müssen. Wenn Sie eine Kombination aus Programmen der Versionen 2010 und 2013 installieren möchten, müssen diese vom gleichen Typ sein. Installieren Sie entweder die 32-Bit- oder die 64-Bit-Version der Programme, da beide Varianten nicht kombiniert werden können.

Als Entscheidungshilfe für die zu installierende Version lesen Sie Auswählen der 32-Bit- oder 64-Bit-Version von Office 2013.

Mögliche Fehlermeldungen

  • Wenn Sie versuchen, die 32-Bit- und die 64-Bit-Versionen von Office 2013 zusammen zu installieren, wird diese Meldung angezeigt:

"Die 32-Bit- und die 64-Bit-Version von Office können nicht parallel installiert werden."

  • Falls Sie bereits einige 64-Bit-Versionen von Office-Programmen installiert haben und versuchen, die 32-Bit-Version zu installieren, wird diese Meldung angezeigt (auch wenn Sie unterschiedliche Versionen wie eine Kombination aus den Versionen 2010 und 2013 installieren):

"Wir haben ein Problem gefunden.

Leider konnte Office (32 Bit) nicht installiert werden, weil auf Ihrem Computer folgende Office-Programme in der 64-Bit-Version installiert sind:"

Versuchen Sie, stattdessen die 64-Bit-Version von Office zu installieren, oder deinstallieren Sie die anderen 64-Bit-Programme von Office, und versuchen Sie die 32-Bit-Installation erneut.

  • Falls Sie bereits einige 32-Bit-Versionen von Office-Programmen installiert haben und versuchen, die 64-Bit-Version zu installieren, wird diese Meldung angezeigt (auch wenn Sie unterschiedliche Versionen wie eine Kombination aus den Versionen 2010 und 2013 installieren):

"Die 64-Bit-Version von Office kann nicht installiert werden, weil die folgenden 32-Bit-Programme auf Ihrem Computer gefunden wurden:

Liste der auf Ihrem Computer installierten 32-Bit-Versionen von Office-Programmen"

Bitte deinstallieren Sie zuerst alle 32-Bit-Office-Programme, und versuchen Sie dann die erneute Installation der 64-Bit-Version von Office. Wenn Sie stattdessen die 32-Bit-Version von Office installieren möchten, führen Sie das Setupprogramm der 32-Bit-Version aus.

Deinstallieren von Office

Informationen zum Deinstallieren von Office 2013 finden Sie im Hilfeartikel Deinstallieren von Microsoft Office 2013.

Installieren der 32-Bit-Version von Office

Nachdem Sie alle 64-Bit-Versionen von Office deinstalliert haben, wird bei der Ausführung von Setup automatisch die 32-Bit-Version installiert.

Installieren der 64-Bit-Version von Office

 Wichtig    Wenn auf einem Computer mit einem 64-Bit-Betriebssystem bereits eine 64-Bit-Version von Office installiert ist, wird die 64-Bit-Version von Office installiert, wenn das Installationsprogramm aus dem Stammordner ausgeführt wird.

Darüber hinaus müssen alle Add-Ins, die in Office ausgeführt werden sollen, ebenfalls in der jeweiligen 64-Bit-Version vorliegen.

Beim Setup

  1. Wenn Sie das Installationsprogramm von Office aus dem Stammordner ausgeführt und auf Anpassen geklickt haben, klicken Sie auf Schließen, um Setup zu beenden.
  2. Klicken Sie auf Ja, um Setup zu beenden, und klicken Sie dann auf Schließen Schaltflächensymbol.
  3. Wechseln Sie auf dem Office-Datenträger zum Ordner x64, und doppelklicken Sie auf Setup.exe, um die 64-Bit-Version des Installationsprogramms auszuführen.

Von meinem Konto

  1. Wechseln Sie zu Mein Konto auf Office.com.
  2. Klicken Sie auf Sprach- und Installationsoptionen > Weitere Installationsoptionen > 64-Bit-Office > Installieren.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Access 2013, Excel 2013, Office 2013, OneNote 2013, Outlook 2013, PowerPoint 2013, Project Professional 2013, Project Standard 2013, Publisher 2013, Visio 2013, Visio Professional 2013, Word 2013