Ecma Office Open XML-Dateiformate - Übersicht

Standardmäßig liegen Dokumenten, die mit 2007 Microsoft Office-Produkten erstellt wurden, neue XML-basierte Dateiformate zugrunde. Anders als das auf Binärdaten basierende Dateiformat, das eine Hauptstütze der früheren Versionen von Microsoft Office darstellt, handelt es sich bei den neuen Office-XML-Formaten um kompakte, robuste Dateiformate, die eine bessere Integration von Daten zwischen Dokumenten und Back-End-Systemen ermöglichen. Eine offene lizenzgebührenfreie Dateiformatspezifikation maximiert die Interoperabilität in einer heterogenen Umgebung und ermöglicht allen Technologieanbietern die Integration von Microsoft Office-Dokumenten in ihre Lösungen. Am 8. Dezember 2006 ratifizierte Ecma International Ecma 376 (das Ergebnis der Standardisierung des Office Open XML-Formats durch Ecma TC 45) mit einer überwältigenden Mehrheit von 20 zu 1. Weitere Informationen zu dem Ecma-Prozess in Bezug auf die Office Open XML-Formate finden Sie unter Ecma International - Häufig gestellte Fragen zur Standardisierung von Open XML-Dateiformaten (nur auf Englisch verfügbar).

Mit Ecma 376 wird eine Reihe von Vorteilen eingeführt, die nicht nur für Entwickler und von ihnen erstellte Lösungen sondern auch für einzelne Benutzer und Organisationen zur Verfügung stehen.

Inhalt dieses Artikels


Integration von Geschäftsdaten in Dokumente

Ecma 376 ermöglicht das schnelle Erstellen von Dokumenten aus verschiedenartigen Datenquellen, wobei die Dokumentenerstellung, das Datamining und die Wiederverwendung von Inhalten beschleunigt wird. Der Austausch von Daten zwischen Microsoft Office-Anwendungen und Geschäftssystemen in Unternehmen wird vereinfacht: mithilfe von Standardtools und -technologien können Sie Informationen in einem Microsoft Office-Dokument ändern oder Dokumente völlig neu erstellen. Zugriff auf die Microsoft Office-Anwendung ist nicht erforderlich. Mitarbeiter können ihre Produktivität verbessern, indem sie Daten schneller und genauer in der von ihnen gewählten Umgebung veröffentlichen, durchsuchen und wieder verwenden.

Seitenanfang Seitenanfang

Offene und lizenzgebührenfreie Spezifikation

Ecma 376 basiert auf XML- und ZIP-Technologien nach Industriestandard, unterstützt die vollständige Integration durch jeden Technologieanbieter und steht per Download zur Verfügung. Diese Spezifikation wurden von Ecma International veröffentlicht. Microsoft hat sich bereit erklärt, die wesentlichen Patentrechte in Ecma 376 auf der Seite Microsoft Open Specification Promise bereitzustellen. Auf dieser Seite macht Microsoft viele seiner Formate und Protokolle für die breite Öffentlichkeit zugänglich.1

Seitenanfang Seitenanfang

Kompaktes und robustes Dateiformat

Kleinere Dateien und verbesserte Funktionen zur Wiederherstellung beschädigter Dokumente ermöglichen Benutzern von Microsoft Office ein effizientes und souveränes Arbeiten und verringern das Risiko des Datenverlusts. Ecma 376-Formate nutzen die ZIP-Komprimierungstechnologie zum Speichern von Dokumenten und bieten dabei potenziell Kostenersparnis, da der zum Speichern von Dateien benötigte Speicherplatz und die für den Transport von Dateien per E-Mail, über Netzwerke oder über das Internet benötigte Bandbreite reduziert wird.

Seitenanfang Seitenanfang

Wesentliche Vorteile und Funktionen

  • Kompaktes Dateiformat. Dokumente werden automatisch komprimiert; in manchen Fällen beträgt die Größenreduzierung bis zu 75 Prozent.
  • Verbesserte Wiederherstellung beschädigter Dateien. Die modulare Datenspeicherung ermöglicht auch dann das Öffnen von Dateien, wenn eine Komponente innerhalb einer Datei (zum Beispiel ein Diagramm oder eine Tabelle) beschädigt ist.
  • Sicherere Dokumente. Eingebetteter Code (zum Beispiel OLE-Objekte oder Code von Microsoft Visual Basic für Applikationen) wird in einem getrennten Abschnitt in der Datei gespeichert und kann so zur speziellen Verarbeitung leichter ermittelt werden. IT-Administratoren können die Dokumente blockieren, die unerwünschte Makros oder Steuerelemente enthalten. So werden Dokumente sicherer für Benutzer, wenn sie diese öffnen.
  • Leichtere Integration. Entwickler haben direkten Zugriff auf Inhalte in der Datei, wie zum Beispiel Diagramme, Kommentare und Dokumentmetadaten.
  • Transparenz und mehr Datensicherheit. Beim Austausch von Dokumenten kann die Vertraulichkeit besser gewahrt werden, da persönliche Daten und vertrauliche Geschäftsinformationen (zum Beispiel Benutzernamen, Kommentare, Überarbeitungen und Dateipfade) leicht ermittelt und entfernt werden können.
  • Kompatibilität. Durch die Installation eines einfachen Updates können Benutzer von Microsoft Office 2000, Microsoft Office XP und den Office 2003-Editionen Dokumente in einem der Ecma Office Open XML-Dateiformate öffnen, bearbeiten und speichern. Herunterladen des Compatibility Pack.

1 Ecma 376 sowie die Microsoft Office 2003 XML-Referenzschemas sind ebenfalls unter dem vertraglichen Klageverzicht verfügbar, derselben Verpflichtung, unter der Microsoft die 2003-Referenzschemas zur Verfügung gestellt hat.

Seitenanfang Seitenanfang