Einführung in "Meine Website"

Meine Website ist eine persönliche Website für die zentrale Verwaltung und Speicherung Ihrer Dokumente, Inhalte, Hyperlinks und Kontakte. Andere Benutzer in Ihrer Organisation können über Meine Website nach Informationen über Sie und Ihre Fähigkeiten und Interessen suchen. Inhaltsanbieter können mit Meine Website zum Anpassen der Informationen verwenden, die sie Benutzern anbieten.

Inhalt dieses Artikels


Übersicht

Meine Website bietet Folgendes:

  • Einen zentralen Speicherort zum Anzeigen und Verwalten aller Dokumente, Aufgaben, Hyperlinks, Kalender, Kollegen und anderer persönlicher Informationen.
  • Eine Möglichkeit für andere Benutzer, mehr über Sie und Ihre Fachkenntnisse, aktuellen Projekte und Beziehung zu Kollegen zu erfahren.
  • Ein Bereich für Inhaltsanbieter, um Informationen speziell für Sie anzubieten, und zwar auf Grundlage der Informationen, die Sie und Ihre Organisation in Ihrem Profil bereitstellen, wie z. B. Titel, Abteilung und Interessen.
  • Ein Bereich für Administratoren, um personalisierte Websites zu präsentieren.

Als dedizierte persönliche Website ermöglicht Ihnen Meine Website die zentrale Verwaltung aller Dokumente, Inhalte und Aufgaben, die auf Websites in Ihrer Organisation vorhanden sind. Darüber hinaus können Sie Inhalte und Dokumente anderen Personen präsentieren, eigene Arbeitsbereiche erstellen, Informationen über sich anderen Personen bereitstellen sowie den Status Ihrer Kollegen abrufen.

Meine Website präsentiert Mitgliedschaftslisten wie z. B. Verteilerlisten und zeigt Ihnen, wie Sie diese Listen für andere Personen freigeben können. Meine Website zeigt eine Liste Ihrer Kollegen und ein Organigramm an, um Ihre Position innerhalb Ihres unmittelbaren Teams aufzuzeigen. Wenn andere Personen Meine Website besuchen, erfahren sie schnell, was sie mit Ihnen gemeinsam haben  – Kollegen, die Sie beide kennen, gemeinsame Mitgliedschaften und den ersten Manager, dem beide unterstellt sind.

Mit Datenschutzgruppen können Sie entscheiden, wer Informationen auf Ihrer öffentlichen Seite anzeigen kann, wie z. B. die Liste Ihrer Kollegen, Mitgliedschaften für Verteilerlisten, Ihre Fähigkeiten und Interessen sowie sonstige Informationen, die nur Ihrer Arbeitsgruppe oder Ihrem Manager angezeigt werden sollen. Verknüpfungen mit weiteren Informationen zu Datenschutzgruppen finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

Seitenanfang Seitenanfang

Die Website

Meine Website besteht standardmäßig aus zwei Teilen: der persönlichen Website Privat und der öffentlichen Profilseite Profil.

Sie sind der Administrator der persönlichen Website, die mit einer privaten Homepage beginnt. Meine Website ähnelt einer eigenen persönlichen Windows SharePoint Services 3.0-Website. Sie können Dokument- und Bildbibliotheken, Kalender, Umfragen, Aufgaben und andere SharePoint-Listen erstellen. Des Weiteren können Sie mit Ihrer persönlichen Homepage andere Seiten erstellen und Hyperlinks zu diesen Seiten bereitstellen. Auf der persönlichen Website erstellte Dokumente und Listen können für andere Benutzer freigegeben oder nur von Ihnen angezeigt werden.

Ihr Administrator bestimmt das Aussehen der Profilseite, aber Sie entscheiden, ob weitere Informationen hinzugefügt werden sollen. Sie können auch festlegen, wie bestimmte Inhalte der öffentlichen Profilseite für verschiedene Personengruppen freigegeben werden, ähnlich wie bei einem Filter. Weitere Informationen zum Inhaltsdatenschutz finden Sie unter Informationen zum Datenschutz auf "Meine Website".

Andere Gruppen in Ihrer Organisation können Websites erstellen, die für Sie personalisierten Inhalt enthalten. Diese Websites werden als Personalisierungswebsites bezeichnet und als separate Registerkarte auf Meine Website angezeigt, um Ihnen einfachen Zugriff auf Informationen zu verschaffen. Beispielsweise kann das Personalwesen eine Website erstellen, die Ihren Gehaltsverlauf, Ihren Urlaubssaldo und Hyperlinks zu Leistungsinformationen enthält.

Seitenanfang Seitenanfang

Verwendungsmöglichkeiten von "Meine Website"

Meine Website kann für folgende Aufgaben verwendet werden:



Verwenden und Nachverfolgen von Hyperlinks

Mit der Seite Meine Hyperlinks behalten Sie den Überblick über Ihre bevorzugten Websites und können von jedem Computer in Ihrem Netzwerk auf diese Websites zugreifen. Wenn Sie sich anmelden, wird Meine Hyperlinks in der oberen rechten Ecke jeder Website angezeigt. Mit dem Menü Meine Hyperlinks können Sie auf einfache Weise neue Hyperlinks hinzufügen, die Hyperlinks neu anordnen, auf Websites zugreifen, bei denen Sie Mitglied sind, und auf Hyperlinks klicken, um sie in der Liste Meine Hyperlinks zu speichern.

Personalisierungswebsites, die von Administratoren oder Inhaltsanbietern angeboten werden, können mit Meine Website verbunden werden. Dies bedeutet, dass die Website als zusätzliche Registerkarte neben Ihrer Homepage und Ihrer öffentlichen Seite angezeigt wird. Manchmal können Sie Personalisierungswebsites mithilfe eines Menüs auf der Registerkarte verbinden und lösen. Die Registerkarte kann auf diese Weise problemlos in Meine Website hinzugefügt und entfernt werden.

Nachverfolgen Ihrer Kollegen

Mit dem Kollegenwebpart können Sie Ereignisse nachverfolgen, z. B. ob Ihre Kollegen im Büro, in Besprechungen oder am Telefon sind. Außerdem können Sie benachrichtigt werden, wenn Kollegen die Abteilung oder den Zuständigkeitsbereich wechseln, wenn sie einer SharePoint-Bibliothek Dokumente hinzufügen oder wenn ein Jahrestag oder Geburtstag ansteht. Darüber hinaus können Sie auswählen, wer in der Liste mit Ihren Kollegen angezeigt wird, und die Liste nach Gruppen anordnen.

Verknüpfungen mit weiteren Informationen zur Verwendung des Kollegenwebparts finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

Seitenanfang Seitenanfang

Einrichten eines Dokumentworkflows

In Ihrer Bibliothek freigegebener Dokumente können Sie einen Workflow einrichten, um Dokumente zur Genehmigung weiterzuleiten. Auf diese Weise können Sie eine Genehmigung anfordern, Feedback und Signaturen sammeln, Aufgaben einrichten und den Verlauf des Workflows anzeigen.

Verknüpfungen mit weiteren Informationen zur Verwendung von Workflows finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

Freigeben und Speichern von Dokumenten in SharePoint-Websites

Mit dem SharePoint-Websites-Webpart auf Ihrer Homepage können Sie alle Dokumente auflisten, die Sie in einer beliebigen Website in Ihrer Organisation erstellt, gespeichert oder geändert haben. Das SharePoint-Websites-Webpart zeigt automatisch Dokumente für fünf Websites an, in denen Sie in der SharePoint-Gruppe Mitglieder von Websitename aufgelistet sind. Das SharePoint-Websites-Webpart listet auch alle Aufgaben auf, denen Sie in Websites zugewiesen sind. Sie können dem SharePoint-Websites-Webpart beliebig viele Websites hinzufügen.

Mit dem Dokumente-Webpart auf Ihrer öffentlichen Seite können Sie Dokumente für andere Personen freigeben. Alle Dokumente, die Sie in Bibliotheken in Ihrer Organisation gespeichert haben, mit Ausnahme Ihrer Bibliothek Private Dokumente, werden automatisch in der Liste aufgeführt, damit andere Personen darauf zugreifen können. Sie können die Berechtigungen für Listenelemente und Bibliotheken ändern, um zu verhindern, dass sie im Dokumente-Webpart angezeigt werden.

Zum Speichern von Dateien in Meine Website können Sie den Hyperlink für die Meine Website-Umgebung in Microsoft Office-Programmen verwenden. Der Ordner für die Meine Website-Umgebung öffnet die Dokumentbibliotheken, SharePoint-Websites und Dokumentarbeitsbereich-Websites, die Sie für Meine Website erstellt haben. Standardmäßig gibt es vier Dokumentbibliotheken, in denen Sie Dateien speichern können: Meine Seiten, Eigene Bilder, Private Dokumente und Freigegebene Dokumente.

Verknüpfungen mit weiteren Informationen zur Verwendung der SharePoint-Websites- und Dokumente-Webparts finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

Seitenanfang Seitenanfang

Erstellen von Besprechungsarbeitsbereich- und Dokumentarbeitsbereich-Websites

Mit Meine Website können Sie eine Arbeitsbereichwebsite für Projekte, eine Teamwebsite, eine Wiki-Website, einen neuen Blog oder ein Datensatzrepository erstellen. Meine Website wird am häufigsten für Besprechungsarbeitsbereich- und Dokumentarbeitsbereich-Websites verwendet.

Besprechungsarbeitsbereich-Website     Verwenden Sie diese Website, um alle Informationen und Unterlagen für mindestens eine Besprechung zu sammeln. Falls Ihre Besprechungsunterlagen, wie z. B. Tagesordnungen, verwandte Dokumente, Zielsetzungen und Aufgaben, häufig auf verschiedene Orte verteilt sind, können Sie diese mit einer Besprechungsarbeitsbereich-Website zentral verwalten.

In einer Besprechungsarbeitsbereich-Website finden Ihre Besprechungsteilnehmer die aktuellsten Informationen zur Besprechung. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein Projekt mit einer Dauer von einem Jahr verwalten oder ein kleines Event planen.

Eine Besprechungsarbeitsbereich-Website kann für folgende Aufgaben verwendet werden:

  • Vor der Besprechung Veröffentlichen der Tagesordnung, der Teilnehmerliste und der Dokumente, die Sie behandeln möchten.
  • Während der Besprechung Hinzufügen der Aufgaben, Aufzeichnen der Entscheidungen und Überprüfen der verwandten Dokumente.
  • Nach der Besprechung Veröffentlichen des Besprechungsprotokolls, Hinzufügen weiterer Informationen zur Nachverfolgung und Nachverfolgen des Status der Aufgaben.

Dokumentarbeitsbereich-Website     Mit diesem Websitetyp können Sie die Entwicklung von mindestens einem verwandten Dokument mit anderen Personen koordinieren. Auf dieser Website gibt es Tools, um Dateien freizugeben und zu aktualisieren und um Personen über den Status dieser Dateien zu informieren.

Sie können gemeinsam mit Ihren Kollegen an einer Dokumentarbeitsbereich-Website arbeiten, um ein Dokument zu entwickeln. Dabei gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Direktes Arbeiten mit der auf der Dokumentarbeitsbereich-Website vorhandenen Kopie.
  • Arbeiten mit einer lokalen Kopie und regelmäßiges Aktualisieren der Kopie auf der Dokumentarbeitsbereich-Website.

Sie und andere Arbeitsbereichsmitglieder können mit einer Dokumentarbeitsbereich-Website auch Ankündigungen veröffentlichen, Aufgaben zuweisen, relevante Hyperlinks freigeben und Benachrichtigungen zu Änderungen am Websiteinhalt empfangen. Sie können eine Dokumentarbeitsbereich-Website für ein kurzfristiges Projekt erstellen und die Website löschen, wenn das Projekt beendet ist, oder die Website dauerhaft beibehalten.

Verknüpfungen mit weiteren Informationen zum Erstellen und Verwalten von Besprechungsarbeitsbereich- und Dokumentarbeitsbereich-Websites finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

Seitenanfang Seitenanfang

Freigeben von Informationen auf der öffentlichen Seite "Meine Website"

Mit der öffentlichen Seite Meine Website können Sie Personen, die Ihre Website besuchen, Details über sich selbst anzeigen. Diese Informationen werden Bestandteil Ihres Benutzerprofils und können ein Foto von Ihnen, eine Beschreibung von Ihnen, Ihre Projekte und Ihre Interessen enthalten. Ihr Administrator kann zusätzliche Details bereitstellen, die auf Ihrer öffentlichen Seite angezeigt werden und auch in Ihrem Benutzerprofil enthalten sind.

Manche von Ihnen bereitgestellte Informationen können gefiltert werden, sodass sie nur von bestimmten Personen angezeigt werden können. Hierzu verwenden Sie Datenschutzgruppen. Beispielsweise können Sie Ihre Mobiltelefonnummer nur Ihrer Arbeitsgruppe anzeigen.

Suchen mithilfe von Profildetails     Für die Suche nach einer Person in Ihrer Organisation können Sie alle Details in einem Benutzerprofil verwenden, auch wenn Sie den Namen der Person nicht kennen. Wenn Sie z. B. jemanden suchen, der sich mit Key Performance Indicators (KPIs) oder Microsoft Office Excel auskennt, könnten Sie nach diesen Begriffen suchen und Personen finden, die diese Begriffe in den Feldern Interessen oder Fähigkeiten auf der Seite Details ihres öffentlichen Profils eingegeben haben.

Welche Gemeinsamkeiten haben Sie mit anderen Personen?     Wenn jemand Ihre öffentliche Seite besucht oder wenn Sie die Seite einer anderen Person besuchen, zeigt das Gemeinsame Elemente-Webpart die Kollegen an, die sie beide kennen, die Verteilerlisten und SharePoint-Websites, denen Sie beide angehören, und den ersten Manager, dem beide unterstellt sind.

Anzeigen Ihrer Mitgliedschaften     Das Mitgliedschaften-Webpart zeigt automatisch die Verteilerlisten des Active Directory-Verzeichnisdiensts und die SharePoint-Websites an, bei denen Sie Mitglied sind. Wie bei anderen Informationstypen auf der Seite können Sie auswählen, wer die Mitgliedschaften anzeigen kann bzw. ob die Mitgliedschaften überhaupt angezeigt werden.

Anzeigen Ihrer Arbeitskollegen     Sie können eine Liste der Personen anzeigen, mit denen Sie zusammenarbeiten, und können diese Personen gemäß dem Projekt oder auf jegliche für Sie sinnvolle Weise gruppieren. Mit Frei/Gebucht-Informationen in Microsoft Office Outlook können Sie sich über den aktuellen Aufenthaltsort von Personen informieren.

Seitenanfang Seitenanfang

Optimieren der Suchergebnisse beim Freigeben von Informationen

Manche Informationen auf Ihrer öffentlichen Seite werden möglicherweise automatisch von Ihrem Administrator angezeigt, der Quellen wie Active Directory oder andere LDAP-kompatible Anwendungen verwendet. Wahrscheinlich stammen diese Informationen aus Datenbanken, wie sie Ihre Personalabteilung verwendet, und enthalten Details wie z. B. Ihren Titel, den Abteilungsnamen und die Managerbeziehung.

Die meisten Informationen auf der öffentlichen Seite sind optional. Je mehr Informationen Sie jedoch über Projekte, Verantwortlichkeiten, Fachkenntnisse, Fähigkeiten und Interessen freigeben, desto besser ist die Zusammenarbeit innerhalb Ihrer Organisation. Sie können festlegen, wer die von Ihnen freigegebenen Informationen anzeigen kann. Wenn Sie die Informationen allerdings für alle Personen freigeben, können Personen Sie, Ihre Kenntnisse und Hyperlinks zu Ihren Kollegen und Projekten finden.

Seitenanfang Seitenanfang

Zugreifen auf frühere Versionen von Dokumenten

Wenn Sie Ihre Listen oder Bibliotheken für Meine Website für das Nachverfolgen der Versionen von Listenelementen oder Dateien konfigurieren, können Sie den Versionsverlauf anzeigen. Der Versionsverlauf enthält Informationen, wann das Element oder die Datei geändert wurde und von wem die Änderung vorgenommen wurde. In Bibliotheken kann der Versionsverlauf auch Kommentare enthalten, die Personen zu ihren Änderungen eingegeben haben.

Der Versionsverlauf enthält außerdem Änderungen an Eigenschaften, die auch als Metadaten bezeichnet werden. Beispielsweise könnte jemand den Namen der Person ändern, der das Listenelement zugewiesen ist, oder wann eine Datei abgeschlossen werden muss. Bibliotheken können Hauptversionen, z. B. wenn einem Dokument ein neuer Abschnitt hinzugefügt wurde, und Nebenversionen, z. B. wenn ein Rechtschreibfehler korrigiert wurde, nachverfolgen. Listen können nur Hauptversionen nachverfolgen. Zum Anzeigen des Versionsverlaufs benötigen Sie die Berechtigung zum Lesen von Elementen in einer Liste oder Bibliothek.

Verknüpfungen mit weiteren Informationen zum Versionsverlauf von Elementen oder Dateien finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
SharePoint Server 2007