Erstellen oder Aktualisieren von Basis- und Zwischenplänen

Ein gut verwaltetes Projekt erfordert häufig einen Vergleich des Projekts mit einer vorherigen Version hiervon. Dies ist ein wichtiger Bestandteil der Nachverfolgung Ihres Projekts.

Bevor Sie mit der Überwachung Ihres Terminplans (Terminplan: Die zeitliche Festlegung sowie die Abfolge von Vorgängen eines Projekts. Ein Terminplan besteht hauptsächlich aus Vorgängen, Anordnungsbeziehungen, Dauern, Einschränkungen und zeitbezogenen Projektinformationen.) beginnen, müssen Sie jedoch einen Basisplan (Basisplan: Die ursprünglichen Projektpläne [bis zu 11 pro Projekt], mit denen der Fortschritt im Verlauf eines Projekts überwacht wird. Der jeweilige Basisplan ist eine Momentaufnahme des Zeitplans für den Zeitpunkt, an dem Sie den Basisplan gespeichert haben, und enthält Informationen zu Vorgängen, Ressourcen und Zuordnungen.) festlegen, damit dieser später im Projekt mit dem aktuellen Terminplan verglichen werden kann. Wenn das Projekt voranschreitet, können Sie auch regelmäßig einen Zwischenplan (Zwischenplan: Eine Gruppe von Vorgangsanfangs- und Vorgangsendterminen, die Sie in verschiedenen Stadien eines Projekts speichern können. Sie können einen Zwischenplan mit dem Basisplan oder dem aktuellen Plan vergleichen, um den Projektfortschritt oder -rückstand zu überwachen. Sie können bis zu 10 Zwischenpläne speichern.) speichern.

 Hinweis   Sie müssen mit Microsoft­ Project Server verbunden sein und über die erforderlichen Berechtigungen verfügen, um einen Basisplan oder Zwischenplan in einem Enterprise-Projekt (Enterprise-Projekt: Ein Projekt, das zum Sicherstellen der Informationenintegrität in Project Server gespeichert wird. Um an einem Enterprise-Projekt Änderungen vorzunehmen, müssen Benutzer mit Zugriffsberechtigungen das Projekt aus Project Server ein- und auschecken.) festlegen oder aktualisieren zu können. Weitere Informationen zu Berechtigungseinstellungen erhalten Sie beim Serveradministrator (Administrator: Richtet Benutzerkonten ein und verwaltet diese, weist Berechtigungen zu und unterstützt Benutzer bei Netzwerk- oder Serverzugriffsproblemen. Diese Person kann auch verschiedene Elemente in Microsoft Project Professional und in Microsoft Project Server verwalten und anpassen.).

Was möchten Sie tun?


Weitere Informationen zu Basisplänen und Zwischenplänen

Basispläne und Zwischenpläne sind insofern vergleichbar, als dass Sie aktuelle Daten mit früheren Daten vergleichen können. Es gibt jedoch auch wesentliche Unterschiede, die Sie kennen sollten.

Basispläne

Ein Basisplan besteht aus einer Gruppe von beinahe 20 primären Bezugspunkten (in fünf Kategorien: Anfangstermine (Anfangstermin: Das Datum, das als Anfang eines Vorgangs berechnet wurde. Dieses Datum ergibt sich aus den Dauern, Kalendern und Einschränkungen der Vorgänger- und Nachfolgervorgänge. Der Anfangstermin eines Vorgangs hängt auch von seinem eigenen Kalender und seinen eigenen Einschränkungen ab.), Endtermine (Endtermin: Das Datum, an dem ein Vorgang abgeschlossen sein sollte. Dieses Datum ergibt sich aus dem Anfangstermin, der Dauer, den Kalendern, den Terminen der Vorgänger, den Anordnungsbeziehungen und den Einschränkungen des Vorgangs.), Dauer (Dauer: Die gesamte Spanne der aktiven Arbeitszeit, die für das Beenden eines Vorgangs erforderlich ist. Dies ist im Allgemeinen der Umfang der Arbeitszeit vom Anfang bis zum Ende eines Vorgangs, wie dies durch den Projekt- und Ressourcenkalender definiert ist.), Arbeit (Arbeit: Für Vorgänge die Gesamtarbeit, die erforderlich ist, um einen Vorgang zu erledigen. Für Zuordnungen der Arbeitsumfang, in dem eine Ressource einem bestimmten Vorgang zugeordnet ist. Für eine Ressource der Gesamtarbeitsumfang, in dem die Ressource allen Vorgängen zugeordnet ist. Arbeit ist nicht mit der Vorgangsdauer identisch.) und Kosten (Kosten: Die berechneten Gesamtkosten für einen Vorgang, eine Ressource oder eine Zuordnung oder für ein gesamtes Projekt. Diese Kosten werden manchmal als die aktuellen Kosten bezeichnet. In Project werden geplante Kosten normalerweise als Kostenrahmen bezeichnet.)schätzungen), die Sie festlegen können, um den ursprünglichen Projektplan aufzunehmen, wenn dieser Plan abgeschlossen und verfeinert wird. Wenn das Projekt voranschreitet, können Sie weitere Basispläne (bis zu insgesamt 11 pro Projekt) festlegen, um die Änderungen im Plan zu messen. Wenn das Projekt z. B. verschiedene Phasen umfasst, können Sie am Ende jeder Phase einen separaten Basisplan speichern, um geplante Werte mit tatsächlichen Daten zu vergleichen.

Da die Bezugspunkte, anhand derer Sie den tatsächlichen (Aktuell: Informationen, die die Ist-Situation wiedergeben. Beispielsweise ist der aktuelle Anfangstermin eines Vorgangs der Tag, an dem der Vorgang tatsächlich begonnen hat.) Projektfortschritt vergleichen, vom Basisplan bereitgestellt werden, sollte der Basisplan Ihre besten Schätzungen für die Vorgangsdauer, den Anfangs- und Endtermin, die Kosten und andere Projektvariablen einbeziehen, die Sie überwachen möchten. Der Basisplan kann auch eine vertragsgemäße Auflage für das Projekt darstellen. Basisplaninformationen, die beständig von den aktuellen Daten abweichen, zeigen möglicherweise an, dass der ursprüngliche Plan nicht länger genau ist, da möglicherweise der Gültigkeitsbereich aufgrund veränderter Eigenschaften des Projekts überprüft werden muss. Wenn die Interessenvertreter (Beteiligte: Einzelpersonen und Organisationen, die aktiv in ein Projekt eingebunden sind oder deren Interessen durch das Projekt betroffen sein könnten.) des Projekts übereinstimmen, dass es die Abweichung rechtfertigt, können Sie den Basisplan jederzeit im Projektverlauf ändern oder überarbeiten. Möglicherweise sind Sie der Meinung, dass das Festlegen mehrerer Basispläne für lange Projekte oder für Projekte, bei denen der Basisplan unabhängig von wesentlichen Änderungen an geplanten Vorgängen oder Kosten dargestellt wird, besonders hilfreich ist.

Zwischenpläne

Ein Zwischenplan besteht andererseits aus einer Reihe aktueller Projektdaten, die Sie nach dem Projektstart speichern und mit dem Basisplan vergleichen können, um den Projektfortschritt zu berechnen. In einem Zwischenplan werden nur zwei Arten von Informationen gespeichert:

  • Aktuelle Anfangstermine
  • Aktuelle Endtermine

Sie können bis zu zehn Zwischenpläne für ein Projekt einrichten. Wenn Sie während der Planungsphase Aufzeichnungen zu umfangreichen Projektdaten speichern müssen, empfiehlt sich das Einrichten mehrerer Basispläne, anstatt Zwischenpläne zu verwenden. Sie können z. B. für jeden wesentlichen Meilenstein (Meilenstein: Ein Referenzpunkt, der ein wichtiges Ereignis in einem Projekt markiert und zum Überwachen des Projektverlaufs verwendet wird. Alle Vorgänge mit einer Dauer von Null werden automatisch als Meilenstein angezeigt. Sie können jeden Vorgang beliebiger Dauer als Meilenstein markieren.) der Planung einen Basisplan festlegen. Wenn Sie dann nach dem Projektstart nur Anfangs- und Endtermine der Vorgänge speichern müssen, können Sie mehrere Zwischenpläne festlegen. Sie können beispielsweise einen Zwischenplan auf monatlicher oder vierteljährlicher Basis festlegen.

Seitenanfang Seitenanfang

Festlegen eines Basisplans

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Vorgangsansichten auf Balkendiagramm (Gantt).

Bereich 'Vorgangsansichten' (Bild)

  1. Wenn Sie einen Basisplan für bestimmte Vorgänge festlegen, wählen Sie die Vorgänge einschließlich der Teil- und Sammelvorgänge aus, die in den Basisplan einbezogen werden sollen. (Überspringen Sie diesen Schritt, wenn Sie einen Basisplan für das gesamte Projekt festlegen.)

 Tipp   Um aneinander angrenzende Vorgänge auszuwählen, halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, und klicken Sie auf den ersten und den letzten gewünschten Vorgang. Um nicht aneinander angrenzende Vorgänge auszuwählen, halten Sie die STRG-TASTE gedrückt, und klicken Sie auf die gewünschten Vorgänge. Sie können bis zu zehn Vorgänge gleichzeitig auswählen.

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Projekt. Zeigen Sie in der Gruppe Terminplan auf Basisplan festlegen, und klicken Sie dann auf Basisplan festlegen.

Abbildung eines Basisplans

  1. Klicken Sie auf Basisplan festlegen, und wählen Sie dann den festzulegenden Basisplan aus.
  2. Führen Sie unter Für eine der folgenden Aktionen aus:
  • Klicken Sie auf Gesamtes Projekt, um den Basisplan für alle Daten im Projekt festzulegen.
  • Klicken Sie auf Ausgewählte Vorgänge, um den Basisplan nur für Vorgänge festzulegen, die Sie in der Ansicht Balkendiagramm (Gantt) ausgewählt haben.
  1. Wählen Sie unter Rollup für Basisplan aus, wie der Rollup für Basisplandaten dargestellt werden soll:
  • Für alle Sammelvorgänge    Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn für die ausgewählten Vorgänge aktualisierte Basisplandaten in den entsprechenden Sammelvorgängen als Rollup dargestellt werden sollen. Andernfalls spiegeln die Basisplandaten für Sammelvorgänge möglicherweise die Basisplandaten der Teilvorgänge nicht genau wider.
  • Von Teilvorgängen in ausgewählte Sammelvorgänge    Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn die Basisplandaten für ausgewählte Sammelvorgänge aktualisiert werden sollen, um sowohl Löschvorgänge von Teilvorgängen als auch hinzugefügte Vorgänge widerzuspiegeln, für die Sie zuvor Basisplanwerte gespeichert haben.

 Hinweis   Wenn Sie sowohl Teilvorgänge als auch ihre Sammelvorgänge ausgewählt haben, aktivieren Sie beide Kontrollkästchen.

Seitenanfang Seitenanfang

Festlegen eines Zwischenplans

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Projekt. Zeigen Sie in der Gruppe Terminplan auf Basisplan festlegen, und klicken Sie dann auf Basisplan festlegen.

Abbildung eines Basisplans

  1. Klicken Sie auf Zwischenplan festlegen.
  2. Klicken Sie im Feld Kopieren auf die zu speichernden Anfangs- und End- oder Basisplanwerte. (Die aktuellen Anfangs-, End- und Basisplanwerte sind nicht nummeriert.)
  3. Klicken Sie im Feld Nach auf den Namen des Zwischenplans, in den Sie die Werte kopieren möchten.
    Zwischenpläne werden in den Feldern Anfang und Ende gespeichert.

 Hinweis   Wenn Sie im Feld Kopieren einen Basisplan und im Feld Nach einen anderen Basisplan auswählen, dann sollten Sie eher einen Basisplan anstelle eines Zwischenplans speichern. Es werden sämtliche Basisplandaten kopiert. Wenn Sie im Feld Kopieren einen Basisplan und im Feld Nach einen Anfangs- und Endzwischenplan auswählen, werden vom Basisplan nur der Anfangs- und Endtermin in den Zwischenplan kopiert.

  1. Klicken Sie auf Gesamtes Projekt oder Ausgewählte Vorgänge, um den gewünschten Teil des Terminplans zu speichern.

Seitenanfang Seitenanfang

Aktualisieren von Basis- oder Zwischenplänen

Wenn nach dem Festlegen eines Basis- oder Zwischenplans Änderungen am ursprünglichen Plan auftreten, dann können Sie die gespeicherten Daten aktualisieren.

 Tipp   Wenn während des laufenden Projekts Änderungen an Ihrem Plan auftreten, kann es hilfreich sein, eine zweite Reihe von Basisplan- oder Zwischenplandaten zu speichern, anstatt die vorhandenen gespeicherten Daten zu aktualisieren.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Vorgangsansichten auf Balkendiagramm (Gantt).

Bereich 'Vorgangsansichten' (Bild)

  1. Wählen Sie im Feld Vorgangsname die Vorgänge einschließlich der Teilvorgänge und Sammelvorgänge aus, die zu aktualisierende Basisplan- oder Zwischenplandaten besitzen. (Überspringen Sie diesen Schritt, wenn Sie Basisplan- oder Zwischenplandaten für das gesamte Projekt aktualisieren.)

 Tipp   Um aneinander angrenzende Vorgänge auszuwählen, halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, und klicken Sie auf den ersten und den letzten gewünschten Vorgang. Um nicht aneinander angrenzende Vorgänge auszuwählen, halten Sie die STRG-TASTE gedrückt, und klicken Sie auf die gewünschten Vorgänge. Sie können bis zu zehn Vorgänge gleichzeitig auswählen.

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Projekt. Zeigen Sie in der Gruppe Terminplan auf Basisplan festlegen, und klicken Sie dann auf Basisplan festlegen.

Abbildung eines Basisplans

  1. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
  • Wenn Sie einen Basisplan aktualisieren, klicken Sie auf Basisplan festlegen, und wählen Sie dann den zu aktualisierenden Basisplan aus.
  • Wenn Sie einen Zwischenplan aktualisieren, klicken Sie auf Zwischenplan festlegen. Wählen Sie in der Liste Kopieren die zu kopierenden Daten aus. Klicken Sie in der Liste Nach auf den zu aktualisierenden Zwischenplan.
  1. Führen Sie unter Für eine der folgenden Aktionen aus:
  • Klicken Sie auf Gesamtes Projekt, um die Basisplan- oder Zwischenplandaten für das gesamte Projekt zu aktualisieren.
  • Klicken Sie auf Ausgewählte Vorgänge, um die Basisplan- oder Zwischenplandaten nur für Vorgänge zu aktualisieren, die Sie in der Ansicht Balkendiagramm (Gantt) ausgewählt haben.
  1. Wählen Sie unter Rollup für Basisplan aus, wie der Rollup für die aktualisierten Basisplandaten dargestellt werden soll:
  • Für alle Sammelvorgänge    Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn für die ausgewählten Vorgänge aktualisierte Basisplandaten in den entsprechenden Sammelvorgängen als Rollup dargestellt werden sollen. Andernfalls spiegeln die Basisplandaten für Sammelvorgänge möglicherweise die Basisplandaten der Teilvorgänge nicht genau wider.
  • Von Teilvorgängen in ausgewählte Sammelvorgänge    Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn die Basisplandaten für ausgewählte Sammelvorgänge aktualisiert werden sollen, um sowohl Löschvorgänge von Teilvorgängen als auch hinzugefügte Vorgänge widerzuspiegeln, für die Sie zuvor Basisplanwerte gespeichert haben.

 Hinweis   Wenn Sie sowohl Teilvorgänge als auch ihre Sammelvorgänge ausgewählt haben, aktivieren Sie beide Kontrollkästchen.

  1. Klicken Sie auf OK.
  2. Wenn Sie gefragt werden, ob Sie die vorhandenen gespeicherten Daten überschreiben möchten, klicken Sie auf Ja.

Seitenanfang Seitenanfang

Analysieren von Basisplan- und Zwischenplandaten

Nachdem Sie die Basisplan- oder Zwischenplandaten festgelegt haben, können Sie diese mit den geplanten und tatsächlichen Daten vergleichen, um zu prüfen, inwieweit das Projekt den anfangs gesteckten Zielen folgt.

Anzeigen von Basisplaninformationen des Projekts

Nachdem Sie einen Basisplan für das gesamte Projekt festgelegt haben, können Sie die Basisplandaten neben den aktuellen geplanten Daten, den tatsächlichen Daten und der Abweichung anzeigen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Projekt in der Gruppe Eigenschaften auf Projektinformationen.

Gruppe 'Eigenschaften' auf der Registerkarte 'Projekt'

  1. Klicken Sie auf Statistik.

Vergleichen von Basisplaninformationen und geplanten Informationen

Es gibt zwei Möglichkeiten, um Basisplaninformationen und geplante Informationen zu vergleichen:

  • Klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht, um Abweichungsinformationen in einer Tabellenansicht anzuzeigen. Klicken Sie in der Gruppe Daten auf Tabellen und dann auf Abweichung.
  • Wenn Sie Abweichungsinformationen grafisch darstellen möchten, klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht. Klicken Sie in der Gruppe Vorgangsansichten auf Balkendiagramm (Gantt) und dann auf Balkendiagramm: Überwachung.

In der Tabelle Abweichung werden Anfangs- und Endtermine für die geplanten Informationen und die Basisplaninformationen angezeigt, wodurch Ihre Prognose zum Projektfortschritt (Basisplan) bewertet werden kann, indem diese Prognose mit dem tatsächlichen Fortschritt des Projekts verglichen wird (aktuell).

Basisplan- und aktuelle Balken mit zwei Tage umfassenden Kontrollabschnitt

Wenn die Abweichung in Ihrem Projekt nicht die erwarteten Werte anzeigt, dann gibt es dafür verschiedene mögliche Erklärungen:

  • Möglicherweise haben Sie keinen Basisplan festgelegt. Die Abweichung ergibt sich durch den Vergleich des Basisplanwerts mit dem tatsächlichen Wert für ein Feld. Wenn kein Basisplan vorhanden ist, berechnet Project diesen Unterschied durch Verwendung des Werts 0 für die Basisplanfelder, wodurch sich Abweichungen ergeben, die ebenso groß sind wie das geplante Feld. Nehmen Sie z. B. an, dass sich für einen Vorgang geplante Kosten in Höhe von 60 € ergeben. Wenn kein Basisplan festgelegt ist, betragen die Basisplankosten 0 €. Das Feld Abweichung Kosten zeigt daher ebenfalls 60 € an.
  • Möglicherweise haben Sie mehrere Basispläne festgelegt, wobei Project nur die anfänglichen Basisplanwerte (d. h. die Werte für das Feld Basisplan und nicht die Werte für Basisplan1 bis Basisplan10) für die Berechnung der Abweichung verwendet. In diesem Fall werden in Abweichungsfeldern zwar möglicherweise Informationen angezeigt, aber diese Informationen scheinen veraltet und eventuell zu groß zu sein.
  • Möglicherweise haben Sie neue Vorgänge zu einem Projekt, aber nicht zum Basisplan hinzugefügt. In diesem Fall werden möglicherweise Abweichungen angezeigt, die mit den geplanten Werten identisch sind.
  • Möglicherweise haben Sie die tatsächlichen Werte für die abgeschlossen und in Bearbeitung befindlichen Vorgänge nicht aktualisiert. In diesem Fall werden möglicherweise Abweichungen angezeigt, die mit den geplanten Werten identisch oder größer als erwartet sind.
  • Möglicherweise haben Sie neue Vorgänge hinzugefügt oder Ressourcen zugeordnet und anschließend einen Basisplan festgelegt, wobei die Basisplaninformationen für den Sammelvorgang aber noch nicht aktualisiert wurden. In diesem Fall werden für die einzelnen Vorgänge die richtigen Werte angezeigt, während die Werte für die Sammelvorgänge falsch sind.

Vergleichen mehrerer Basispläne

Wenn Sie während der Planungsphase Aufzeichnungen zu umfangreichen Projektdaten speichern möchten, können Sie mehrere Basispläne festlegen, da in den Basisplänen mehr Werte als in Zwischenplänen gespeichert werden können. Verwenden Sie die Ansicht Mehrfachbasispläne-Balkendiagramm, um Überwachungsinformationen für mehrere Basispläne anzuzeigen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Vorgangsansichten auf Balkendiagramm (Gantt).

Bereich 'Vorgangsansichten' (Bild)

  1. Klicken Sie auf Weitere Ansichten.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld Weitere Ansichten die Option Mehrfachbasispläne-Balkendiagramm aus, und klicken Sie dann auf Übernehmen.

 Hinweis   Standardmäßig werden in der Ansicht Mehrfachbasispläne-Balkendiagramm die ersten drei Basispläne (Basisplan1, Basisplan2 und Basisplan3) angezeigt. Ändern Sie die Balkenart des Balkendiagramms (Gantt), um andere Basispläne anzuzeigen.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Project 2010