Neuerungen in PowerPoint 2013

Hinweis SkyDrive ist jetzt OneDrive, und SkyDrive Pro ist jetzt OneDrive for Business. Lesen Sie mehr über diese Umstellung unter Von SkyDrive zu OneDrive.

Microsoft PowerPoint 2013 bietet ein neues Erscheinungsbild: Es ist übersichtlicher und für den Einsatz auf Tablets und Smartphones vorbereitet, damit Sie Präsentationen mit Streifbewegungen und Tippen vorführen können. Die Referentenansicht wird automatisch an Ihr Projektionssetup angepasst, und Sie können sie sogar auf einem einzigen Monitor verwenden. Die Designs umfassen jetzt Variationen, die es Ihnen erleichtern, exakt das gewünschte Aussehen zu erzielen. Und wenn Sie mit anderen an einer Präsentation zusammenarbeiten, können Sie Kommentare hinzufügen, um Fragen zu stellen und Feedback zu erhalten.

Weitere Informationen zu Microsoft Office 2013 finden Sie unterNeuerungen in Office 2013.

 Tipp   

Neue Auswahlmöglichkeiten für die ersten Schritte

Statt mit einer leeren Präsentation zu beginnen, können Sie Ihre nächste Präsentation in PowerPoint 2013 auf mehrere Arten erstellen: mithilfe einer Vorlage, eines Designs, einer der zuletzt erstellten Präsentationen, einer älteren Präsentation oder einer leeren Präsentation.

PowerPoint 2013-Startbildschirm

Neue, verbesserte Referententools

Benutzerfreundliche Referentenansicht

In der Referentenansicht können Sie Ihre Notizen auf Ihrem Monitor anzeigen, während Ihr Publikum nur die Folien sieht. In früheren Versionen war es schwierig herauszufinden, wer was auf welchem Monitor gesehen hat. In der verbesserten Referentenansicht wurde dieses Problem behoben, sodass Sie einfacher damit arbeiten können.

 Referentenansicht

  • Verwenden der Referentenansicht auf einem einzigen Monitor       Für die Referentenansicht ist nur noch ein einziger Monitor erforderlich. Sie können jetzt die Vorführung der Präsentation in der Referentenansicht proben, ohne einen zusätzlichen Monitor anschließen zu müssen.
  • Vergrößern von Elementen auf einer Folie   Klicken Sie auf die Lupe, um Diagramme oder sonstige Elemente zu vergrößern, die Sie für Ihr Publikum hervorheben möchten.
  • Springen zu einer Folie    Mithilfe des Foliennavigators können Sie zu anderen Folien in der Präsentation wechseln.
  • Automatisches Setup   PowerPoint kann Ihr Computer-Setup automatisch ermitteln und den richtigen Monitor für die Referentenansicht auswählen.

Weitere Informationen finden Sie unter Vorführen einer Bildschirmpräsentation in der Referentenansicht.

Für Breitbild geeignet

Ein großer Teil der weltweiten TV- und Videoproduktionen wird jetzt in Breitbild- und HD-Formaten wiedergegeben. Das trifft auch für PowerPoint zu. Es gibt ein 16:9-Layout sowie neue Designs zur Nutzung der Breitbildfunktionen.

Für Breitbild geeignet

Weitere Informationen finden Sie unter Ändern der Foliengröße in Standard oder Breitbild

Starten einer Onlinebesprechung von PowerPoint aus

Sie haben jetzt mehrere Möglichkeiten, um eine PowerPoint-Präsentation über das Web freizugeben. Sie können einen Link zu den Folien per E-Mail senden oder eine Lync-Besprechung starten, bei der die Foliengruppe mit Audio und Chat angezeigt wird. Ihr Publikum kann von überall aus und über jedes beliebige Gerät mit Lync oder dem Office-Präsentationsdienst teilnehmen.

Starten einer Onlinebesprechung in PowerPoint

Weitere Informationen finden Sie unter

Bessere Entwurfstools

Designvariationen

Designs umfassen jetzt eine Reihe von Variationen, beispielsweise unterschiedliche Farbpaletten und Schriftfamilien. Außerdem enthält PowerPoint 2013 zusätzlich zu den Standardgrößen neue Breitbilddesigns. Wählen Sie im Startbildschirm oder auf der Registerkarte "Entwurf" ein Design und eine Variation aus.

Designvariationen

Eine Variation des Designs auswählen

Weitere Informationen finden Sie unter Anwenden von Farbe und Design auf Folien

Ausrichten von Objekten und Angleichen des Abstands

Ab jetzt müssen Sie Objekte auf Ihren Folien nie mehr genau anschauen, um festzustellen, ob sie exakt ausgerichtet sind. Wenn Objekte wie beispielsweise Bilder oder Formen nahezu gleich ausgerichtet sind, werden automatisch intelligente Führungslinien eingeblendet, denen Sie auch entnehmen können, wann Objekte den gleichen Abstand aufweisen.

Ausrichten von Objekten und Angleichen des Abstands

Weitere Informationen finden Sie unter Ausrichten von Diagrammen, Bildern und Objekten an einem Raster

Verbesserte Animationspfade

Wenn Sie einen Animationspfad erstellen, zeigt Ihnen PowerPoint jetzt das Ziel des Objekts. Das Originalobjekt verbleibt an der Ausgangsposition, und ein "Geisterbild" wird entlang des Pfads bis zum Endpunkt bewegt.

Verbesserte Animationspfade

Weitere Informationen: Erstellen benutzerdefinierter Animationseffekte

Zusammenführen allgemeiner Formen

Wählen Sie mindestens zwei allgemeine Formen auf der Folie aus, und kombinieren Sie sie, um neue Formen und Symbole zu erstellen.

Zusammenführen allgemeiner Formen

Weitere Informationen finden Sie unter Kombinieren von Formen zum Erstellen einer benutzerdefinierten Form.

Verbesserte Video- und Audiounterstützung

PowerPoint unterstützt jetzt mehr Multimediaformate, beispielsweise MP4 und MOV mit H.264-Video und AAC-Audio (Advanced Audio Coding), sowie mehr HD-Inhalte. PowerPoint 2013 enthält mehr integrierte Codecs, sodass Sie diese nicht extra installieren müssen, damit bestimmte Dateiformate funktionieren.

Mit der Funktion Im Hintergrund wiedergeben können Sie Musik wiedergeben, während Ihr Publikum die Bildschirmpräsentation betrachtet.

Weitere Informationen:

Neue Pipette für Farbabgleich

Sie können die exakte Farbe eines Objekts auf dem Bildschirm erfassen und dann auf eine beliebige Form anwenden. Die Pipette erledigt für Sie den Farbabgleich.

Verwenden der Pipette für den Farbabgleich

Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden der Pipette zum Abgleichen von Farben auf der Folie.

PowerPoint auf Touch-Geräten

Jetzt ist es möglich, mit PowerPoint auf beinahe allen Geräten einschließlich eines Windows 8-PCs zu interagieren. Mit den typischen Gesten können Sie die nächste Folie mit Streifbewegungen, Tippen, Bildlauf, Zoomen und Drehen einblenden und so die Präsentation wirklich fühlen.

PowerPoint auf Touch-Geräten

Sehen Sie sich den neuen Leitfaden für

Freigeben und Speichern

Freigeben und Speichern Ihrer Office-Dateien in der Cloud

Die Cloud ist wie ein Dateispeicher in den Wolken. Sie können jederzeit darauf zugreifen, wenn Sie online sind. Jetzt ist es problemlos möglich, Ihre Office-Dateien an Ihrem eigenen OneDrive-Speicherort oder auf der Website Ihres Unternehmens zu speichern. Von dort aus können Sie auf Ihre PowerPoint-Präsentationen und andere Office-Dateien zugreifen und sie freigeben. Sie können sogar mit Ihren Kollegen gleichzeitig an derselben Datei zusammenarbeiten.

Speichern Ihrer Dateien in der Cloud

Weitere Informationen: Speichern und Freigeben einer PowerPoint-Präsentation auf Microsoft OneDrive

Kommentare

Über den neuen Kommentarbereich in PowerPoint können Sie jetzt Feedback bereitstellen. Außerdem können Sie Kommentare und Überarbeitungen ein- oder ausblenden.

Der neue Kommentarbereich

Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Kommentaren zu einer Präsentation.

Zusammenarbeit an derselben Präsentation

Sie und Ihre Kollegen können – entweder über den Desktop oder Onlineversionen von PowerPoint – an derselben Präsentation zusammenarbeiten und die Änderungen der anderen sehen.

 
 
Zutreffend für:
PowerPoint 2013