Drucken von Handzetteln in PowerPoint

Anwendbar unter
Microsoft Office PowerPoint® 2003
Microsoft PowerPoint 2002

In diesem Artikel werden die Optionen für Handzettel in Microsoft PowerPoint® erläutert: Drucken von Handzetteln aus der Seitenansicht, Ändern des Handzettelmasters, alternativ verfügbare Layouts (z. B. beim Drucken von Handzetteln in Microsoft Word).

Festlegen von Handzetteloptionen

In PowerPoint gibt es die folgenden Möglichkeiten zum Festlegen von Handzetteloptionen für das Drucken:

  • Dialogfeld Drucken (Menü Datei, Befehl Drucken)
  • Seitenansicht (Schaltfläche Seitenansicht auf der Standardsymbolleiste)

Zu den Vorteilen der Seitenansicht gehört, dass Sie sehen können, wie das gewählte Layout dargestellt wird, und dass Sie in dieser Ansicht Kopf- und Fußzeilen hinzufügen und ändern können.

Beispiellayouts

Wählen Sie entsprechend der gewünschten Anzahl an Folien pro Seite eine von sechs verschiedenen Layoutoptionen: 1, 2, 3, 4, 6 oder 9.

1 Eine Folie pro Seite mit horizontaler Orientierung und optionalen Kopf- und Fußzeilen. Beachten Sie, dass die Kopf- und Fußzeilen auf Handzetteln unabhängig von den Kopf- und Fußzeilen sind, die Sie zur Folie selbst hinzufügen.

2 Drei Folien pro Seite. Diese Option besitzt eine vertikale Orientierung und Leerzeilen für Notizen des Publikums. Im Beispiel sind die Kopf- und Fußzeilen zentriert. Sie können die Kopf- und Fußzeilen auf dem Handzettelmaster positionieren, ihre Größe ändern und formatieren.

3 Sechs Folien pro Seite und horizontale Orientierung. Wählen Sie bei vier und mehr Folien pro Seite zwischen einer horizontalen (Leserichtung von links nach rechts) oder vertikalen (Leserichtung von oben nach unten) Reihenfolge.

Drucken von Handzetteln aus der Seitenansicht

  1. Öffnen Sie die zu druckende Präsentation.
  2. Klicken Sie auf der Standardsymbolleiste auf Seitenansicht.
  3. Klicken Sie auf der Symbolleiste auf Drucken, und wählen Sie im Dialogfeld Drucken dann eine der Optionen für Handzettel aus.
  4. Legen Sie die Seitenorientierung fest, indem Sie auf die Schaltfläche Hochformat oder Querformat klicken.
  5. Um Farbe oder Schwarzweiß auszuwählen, klicken Sie auf den Pfeil auf der Schaltfläche Optionen, zeigen auf Farbe/Graustufe und wählen eine der drei Farboptionen aus.
    • Farbe oder Farbe (Auf Schwarzweißdrucker) Wenn Sie mit einem Farbdrucker arbeiten, werden die Handzettel mit dieser Option farbig ausgedruckt. Bei einem Schwarzweißdrucker werden alle Farben als Graustufen gedruckt.
    • Graustufe     Die Handzettel werden mit Graustufen ausgedruckt, einige Farben werden durch Weiß ersetzt (z. B. die Farbe für den Hintergrundfüllbereich), um die Lesbarkeit zu erhöhen. (Die Darstellung kann mit der Option Reines Schwarzweiß übereinstimmen.)
    • Reines Schwarzweiß     Druckt die Handzettel ohne Graufüllung.
  6. Um Kopf- und Fußzeilentext hinzuzufügen oder zu ändern, klicken Sie auf den Pfeil auf der Schaltfläche Optionen und dann auf Kopf- und Fußzeile.
  7. Klicken Sie beim Drucken von Handzetteln mit vier oder mehr Folien pro Seite auf den Pfeil auf der Schaltfläche Optionen, zeigen Sie auf Druckreihenfolge, und wählen Sie Horizontal oder Vertikal aus.
  8. Klicken Sie auf Drucken, wählen Sie ggf. weitere Optionen im Dialogfeld Drucken aus, und klicken Sie auf OK.

Weitere Optionen im Dialogfeld „Drucken“     Im Dialogfeld Drucken können Sie weitere Druckeinstellungen vornehmen sowie die in der Druckvorschau angezeigten Abschnitte überprüfen oder ändern. Unter anderem die folgenden Option kommen hier vor, sind jedoch in der Druckvorschau nicht enthalten:

  • Druckbereich     Wenn Sie nur die aktuelle Seite des Handzettels drucken möchten, können Sie die Option Aktuelle Folie auswählen. (Beachten Sie, dass diese Seite als Seite 1 gedruckt wird, unabhängig von der Reihenfolge im vollständigen Handzettel. Um dies zu verhindern, müssen Sie die Seitennummerierung im Dialogfeld Kopf- und Fußzeile vor dem Drucken der Handzettelseite deaktivieren.)
  • Anzahl der Kopien     Sie können mehrere Kopien erstellen, wenn Sie möchten.

Ändern des Aussehens oder der Position der Kopf- und Fußzeilen

Wenn die Größe oder Position von Kopf- und Fußzeilen auf einem Handzettel geändert werden soll oder wenn Sie die Schriftart ändern möchten, müssen Sie die Änderungen am Handzettelmaster vornehmen. Änderungen an Kopf- und Fußzeilen auf dem Handzettelmaster werden im Ausdruck übernommen.

  1. Wählen Sie in der Seitenansicht im Feld Drucken den gewünschten Handzetteltyp aus, und klicken Sie auf Schließen.
  2. Zeigen Sie in der Normalansicht im Menü Ansicht auf Master, und klicken Sie auf Handzettelmaster.
  3. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Um einen Kopf- oder Fußzeilenplatzhalter zu verschieben, zeigen Sie darauf. Wenn der Mauszeiger die Form eines Vierfachpfeiles annimmt, ziehen Sie den Platzhalter an eine neue Position.
    • Um die Größe eines Kopf- oder Fußzeilenplatzhalters zu ändern, wählen Sie den Platzhalter aus, und zeigen Sie auf einen der Ziehpunkte zur Größenänderung. Wenn der Mauszeiger die Form eines Doppelpfeiles annimmt, ziehen Sie den Platzhalter auf die gewünschte Größe.
    • Um die Schriftart eines Kopf- oder Fußzeilenplatzhalters zu ändern, wählen Sie den Platzhalter aus, klicken Sie im Menü Format auf Zeichen, und wählen Sie im Dialogfeld Zeichen die gewünschten Optionen aus.
    • Um eine Füllfarbe oder einen Rahmen zu einem Platzhalter hinzuzufügen oder um die Farbe bzw. den Rahmen zu ändern, wählen Sie den Platzhalter aus, klicken Sie im Menü Format auf Platzhalter, klicken Sie dann auf Farben und Linien, und wählen Sie unter Ausfüllen und Linie die gewünschten Optionen aus.
  4. Um die Auswirkungen der Änderungen auf dem Handzettel mit dem Kopf- und Fußzeilentext anzuzeigen, klicken Sie auf der Standardsymbolleiste auf die Schaltfläche Seitenansicht. Wenn Sie den Handzettelmaster nur schließen möchten, klicken Sie auf der Symbolleiste Handzettelmasteransicht auf Masteransicht schließen.

 Hinweis   Nach dem Löschen eines Platzhalters auf dem Handzettel können Sie den Platzhalter in der Handzettelmasteransicht erneut einfügen. Klicken Sie im Menü Format auf Handzettelmasterlayout, aktivieren Sie das Kontrollkästchen für den gewünschten Platzhalter, und klicken Sie auf OK.

Alternative Layouts

Wenn Sie einen Layouttyp verwenden möchten, der in PowerPoint nicht zur Verfügung steht, können Sie weitere Handzettel in Word erstellen.

  • Zeigen Sie im Menü Datei auf Senden an, klicken Sie auf Microsoft Word, und wählen Sie eine Layoutoption aus.

Wenn Sie beispielsweise drei Folien pro Seite drucken möchten, aber keine Zeilen für Notizen des Publikums gewünscht sind, senden Sie den Handzettel mit der Option Leere Linien neben den Folien an Word, und löschen Sie die Zeilen dann in Word. Oder wählen Sie als weitere Notizenoption in Word Leere Linien unterhalb der Folien aus. In diesem Fall werden Leerzeilen für Notizen des Publikums mit einer Folie pro Seite in einem vertikalen Format eingefügt.

Wenn Sie einzelne Handzettelseiten mit korrekter Seitennummerierung drucken möchten, senden Sie die Präsentation unter Verwendung eines verfügbaren Formats an Word, und nummerieren Sie die Seiten in den Kopf- und Fußzeilen in Word. Wenn Sie nur eine Seite drucken möchten, wählen Sie die gewünschte Seite aus.

Weitere Informationen zu Handzetteln oder zur Behebung von Problemen mit Handzetteln finden Sie in der Hilfe zu Microsoft PowerPoint.

 
 
Zutreffend für:
PowerPoint 2003