Anzeigen von Details zu digitalen Signaturen und Zertifikaten

Sie können Informationen zu einer digitalen Signatur oder zum Zertifikat, das zum Erstellen der digitalen Signatur verwendet wurde, in Word, PowerPoint und Excel anzeigen.

Weitere Informationen zum Hinzufügen oder Entfernen digitaler Signaturen finden Sie unter Hinzufügen oder Entfernen einer digitalen Signatur.

 Hinweis    Digitale Signaturen können in Microsoft Excel Starter 2010 oder Microsoft Word Starter 2010 nicht erstellt oder entfernt werden.

Anzeigen von Details zu digitalen Signaturen

  1. Öffnen Sie die Datei, die die anzuzeigende digitale Signatur enthält.
  2. Klicken Sie auf Datei > Informationen > Signaturen anzeigen.
  3. Klicken Sie in der Liste auf den Abwärtspfeil für einen Signaturnamen und dann auf Signaturdetails.

Dialogfeld 'Signaturdetails'

Im Dialogfeld Siganturdetails können Sie ermitteln, welche der folgenden Merkmale die Signatur aufweist:

  • Gültig      Die Signatur ist aktuell. Das Zertifikat ist vertrauenswürdig, es wurde nicht widerrufen, und es ist nicht abgelaufen.
  • Ungültig      Das Zertifikat wurde widerrufen, oder der signierte Inhalt wurde geändert.
  • Behebbarer Fehler      Die Signatur ist jetzt zwar nicht gültig, aber Sie können eventuell ihre Gültigkeit wiederherstellen. Das Problem könnte sein, dass Sie offline sind, dass das Zertifikat abgelaufen ist, oder dass der Aussteller des Zertifikats nicht vertrauenswürdig ist.
  • Teilsignatur      Ein Teil einer Datei ist signiert.

Ebenen und Standards für digitale Signaturen

In der folgenden Tabelle werden Signaturtypen und die entsprechenden Beschreibungen aufgeführt.

Signaturtyp Beschreibung
Legacy MD5 Eine binäre Signatur, die mit dem Hashalgorithmus MD5 erstellt wurde. Dies ist der standardmäßige Typ für digitale Signaturen in Office 2003 und früher.
XML-DSig Eine digitale Signatur mit kurzer Gültigkeitsdauer. Diese Signatur ist nur während der Gültigkeit des digitalen Zertifikats gültig.
XAdES-EPES Eine digitale Signatur mit kurzer Gültigkeitsdauer. In dieser Signatur werden auch Zertifikatinformationen gespeichert.
XAdES-T Eine digitale Signatur mit Zeitstempel.
XAdES-C Eine digitale Signatur mit Zeitstempel sowie Zertifikats- und Widerrufsverweisen.
XAdES-X Eine XAdES-Signatur, bei der auch die Zertifikats- und Widerrufsverweise mit einem Zeitstempel versehen sind.
XAdES-X-L Eine XAdES-X-Signatur, in der auch die Zertifikate in der Kette des Signaturzertifikats und die zugehörigen Widerrufsinformationen ab dem Zeitpunkt des Signierens gespeichert sind.

 Wichtig    Standardmäßig werden von Word, PowerPoint und Excel XAdES-EPES-Signaturen erstellt. Wenn Signaturen einer höheren Ebene erstellt werden sollen, wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator, um die erforderlichen Konfigurationseinstellungen festzulegen.

Seitenanfang Seitenanfang

Anzeigen von Zertifikatdetails

Im Dialogfeld Signaturdetails werden Zertifikatinformationen wie der Name des Unterzeichners im Feld Signieren als angezeigt, und es wird angegeben, wer das Zertifikat herausgegeben hat.

  1. Öffnen Sie die Datei, die das anzuzeigenden Zertifikat enthält.
  2. Klicken Sie auf Datei > Informationen > Signaturen anzeigen.

Bereich 'Signatur' mit einem gültigen Signierer

  1. Klicken Sie in der Liste auf den Abwärtspfeil für einen Signaturnamen und dann auf Signaturdetails.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Signaturdetails auf Ansicht.

Dialogfeld 'Zertifikat'

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Excel 2013, InfoPath 2013, PowerPoint 2013, Word 2013, Excel 2010, InfoPath 2010, PowerPoint 2010, Word 2010