Anleitung zu Kopf- und Fußzeilen in PowerPoint 2002

Kopf- und Fußzeilen beziehen sich auf Text oder Daten (wie z. B. die Foliennummer, Seitenzahl, Datum usw.) und werden am oberen oder unteren Rand Ihrer Folien, Handzettel, Gliederungen oder Notizblätter angezeigt. Anstatt diese Informationen auf jeder Folie oder Seite neu einzugeben, können Sie sie mithilfe des Dialogfeldes Kopf- und Fußzeile in Microsoft PowerPoint® 2002 nur ein Mal eingeben und auf allen Folien oder Seiten anzeigen. In der folgenden Animation wird dargestellt, wie Sie Optionen im Dialogfeld auswählen und wie diese Optionen angewendet werden.

Demo wiedergeben

Optionen und ihre Auswirkungen im Dialogfeld "Kopf- und Fußzeile"

Auswählen von Kopf- und Fußzeilenoptionen

Das Dialogfeld Kopf- und Fußzeile kann wie folgt aufgerufen werden:

  • Klicken Sie im Menü Ansicht auf Kopf- und Fußzeile.
  • Klicken Sie in der Seitenansicht in der Liste Optionen auf Kopf- und Fußzeile.

AnzeigenAuswählen von Optionen für Folien

  • Wählen Sie im Dialogfeld Kopf- und Fußzeile auf der Registerkarte Folie eine der folgenden Optionen aus, und geben Sie den erforderlichen Text ein: Datum und Uhrzeit, Foliennummer und Fußzeile. Wenn Sie die Option Automatisch aktualisieren auswählen, werden Datum und Uhrzeit bei jedem Öffnen, Drucken oder Ausführen der Präsentation aktualisiert. (Die Uhrzeit ist nur in einige Datumsformate integriert.)

 Hinweise 

  • Jede ausgewählte Option ist im Vorschaufenster fett eingerahmt.
  • Wenn Kopf- und Fußzeilen nur bei einigen Folien eingefügt werden sollen, wählen Sie die Folien aus, öffnen Sie das Dialogfeld Kopf- und Fußzeile, und wählen Sie die Optionen aus. Klicken Sie dann auf Übernehmen.
  • Um Kopf- und Fußzeilen für alle Folien zu übernehmen, klicken Sie auf Für alle übernehmen.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Auf Titelfolie nicht anzeigen, wenn Kopf- und Fußzeilen auf der Titelfolie nicht angezeigt werden sollen.

AnzeigenAuswählen von Optionen für Notizblätter, Handzettel und Gliederungen

  • Wählen Sie im Dialogfeld Kopf- und Fußzeile auf der Registerkarte Notizen und Handouts     eine der folgenden Optionen aus, und geben Sie den erforderlichen Text ein: Datum und Uhrzeit, Kopfzeile, Seitenzahl. Wenn Sie die Option Automatisch aktualisieren auswählen, werden Datum und Uhrzeit bei jedem Öffnen, Drucken oder Ausführen der Präsentation aktualisiert. (Die Uhrzeit ist nur in einige Datumsformate integriert.)

 Hinweise 

  • Jede ausgewählte Option ist im Vorschaufenster fett eingerahmt.
  • Die Kopf- und Fußzeilen werden auf allen Seiten angezeigt.

Bearbeiten von Kopf- und Fußzeilen in der Seitenansicht

In der Seitenansicht können Sie Ihre Kopf- und Fußzeilen jederzeit anzeigen, um zu sehen, wie sie aussehen. Dann können Sie das Dialogfeld Kopf- und Fußzeile öffnen und die ausgewählten Optionen ändern.

  1. Klicken Sie auf der Symbolleiste Standard auf die Schaltfläche Seitenansicht.
  2. Wählen Sie im Feld Drucken den gewünschten Ausgabetyp aus: Folien, Handzettel, Notizseiten oder eine Gliederungsansicht.
  3. Klicken Sie zum Ändern der Kopf- und Fußzeilenoptionen auf den Pfeil auf der Schaltfläche Optionen, und wählen Sie anschließend die Option Kopf- und Fußzeile aus.
  4. Klicken Sie zum Zurückkehren in die normale Ansicht auf Schließen.

Ändern der Größe, Position oder Formatierung von Kopf- und Fußzeilen

Wenn Sie die Position von Kopf- und Fußzeilen verändern oder ihre Größe oder Darstellung (Schrifttyp, Schriftfarbe, Rahmen usw.) ändern möchten, führen Sie diese Änderungen an den Platzhaltern der Kopf- und Fußzeile auf den entsprechenden Masterfolien, -notizblättern bzw. -handzetteln durch. Wenn Sie beispielsweise das Aussehen und die Position des Datums auf Ihren Folien ändern möchten, sollten Sie wie folgt vorgehen:

  1. Zeigen Sie im Menü Ansicht auf den Eintrag Master, und klicken Sie dann auf Folienmaster.
  2. Klicken Sie auf der Folie auf den Platzhalter Datumsbereich, und führen Sie eine oder mehrere der folgenden Aktionen aus:
    • Ziehen Sie zum Ändern der Position den Platzhalter an die neue Position, wenn der Mauszeiger die Form eines Pfeiles mit vier Spitzen angenommen hat.
    • Zeigen Sie zum Ändern der Größe auf einen Ziehpunkt zur Größenänderung, und ziehen Sie den Rahmen auf die gewünschte Größe, wenn der Mauszeiger die Form eines Doppelpfeiles angenommen hat.
    • Wählen Sie zum Ändern der Schriftart den Platzhalter aus, und klicken Sie anschließend im Menü Format auf Zeichen. Wählen Sie im Dialogfeld Zeichen die gewünschten Optionen aus.
  3. Um in die Normalansicht zurückzukehren, klicken Sie auf der Symbolleiste Folienmasteransicht auf Masteransicht schließen.

 Hinweise 

  • Formatierungsänderungen, die Sie in den Kopf- und Fußzeilen des Handzettelmasters durchführen, gelten auch für Kopf- und Fußzeilen in Ihrer Gliederung.
  • Formatierungsänderungen, die Sie in den Kopf- und Fußzeilen des Folienmasters durchführen, werden auf allen Folien angezeigt, die diesen Master verwenden. Formatierungsänderungen, die Sie in den Kopf- und Fußzeilen des Titelmasters durchführen, werden auf allen Titelfolien angezeigt, die diesen Master verwenden. Wenn bestimmte Folien jedoch andere Kopf- und Fußzeilenformatierungen als andere Folien erhalten sollen, erhalten Sie im nächsten Abschnitt Informationen zu alternativen Vorgehensweisen.

Andere Szenarien

Im Folgenden werden weitere, über die grundlegenden Aktionen hinausgehende Aufgaben beschrieben, die Sie möglicherweise mit Ihren Kopf- und Fußzeilen durchführen möchten.

AnzeigenVerwenden verschiedener Platzhalterformatierungen für ausgewählte Folien, wobei die Gesamtdarstellung eines einzelnen Folienmasters beibehalten wird.

Kopieren Sie den Folienmaster, führen Sie die gewünschten Formatierungsänderungen am kopierten Master durch, und wenden Sie anschließend diesen Master auf die Folien an, die die unterschiedliche Formatierung erhalten sollen.

  1. Zeigen Sie im Menü Ansicht auf den Eintrag Master, und klicken Sie dann auf Folienmaster.
  2. Wählen Sie aus den Miniaturansichten auf der linken Seite den Folienmaster aus, den Sie kopieren möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und klicken Sie im Kontextmenü auf Kopieren. Klicken Sie auf die Stelle unterhalb der Miniaturansicht des Masters, danach auf dieselbe Stelle mit der rechten Maustaste und anschließend im Kontextmenü auf Einfügen.
  3. Führen Sie im neuen Folienmaster die gewünschten Formatierungsänderungen an den Kopf- und Fußzeilenplatzhaltern durch. Beispielsweise können Sie ihre Position oder ihre Größe ändern bzw. eine andere Schriftart einstellen.
  4. Klicken Sie im unteren linken Fenster auf die Schaltfläche Normalansicht, und klicken Sie auf der Symbolleiste Format auf Design, wenn der Aufgabenbereich Foliendesign nicht in der normalen Ansicht angezeigt wird.
  5. Wählen Sie auf der Registerkarte Folien die Folien aus, die Sie für die neue Kopf- und Fußzeilenformatierung verwenden möchten.
  6. Klicken Sie im Aufgabenbereich Foliendesign unter In dieser Präsentation verwendet auf das neue Design (auf der Grundlage des gerade erstellten Masters), klicken Sie auf den Pfeil, um ein Kontextmenü anzuzeigen, und klicken Sie anschließend auf Für ausgewählte Folien übernehmen. (Durch Zeigen auf die Entwurfsvorlagen und Anzeigen der QuickInfo können Sie die eindeutigen Namen für die Vorlagen anzeigen.)

AnzeigenDirektes Einfügen von Foliennummer oder Datum und Uhrzeit auf einer einzelnen Folie.

Sie können Folienummern oder Datum und Uhrzeit direkt auf einer einzelnen Folie in einem Textfeld oder Platzhalter einfügen.

  1. Wählen Sie eine Folie auf der Registerkarte Folien aus.
  2. Deaktivieren Sie im Dialogfeld Kopf- und Fußzeilen die Kontrollkästchen Datum und Uhrzeit oder Foliennummer, falls diese aktiviert sind. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Kopf- und Fußzeile, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Datum und Uhrzeit oder Foliennummer, und klicken Sie anschließend auf Übernehmen.
  3. Setzen Sie entweder die Einfügemarke auf einen Platzhalter auf der Folie, oder klicken Sie auf der Symbolleiste Zeichnen auf Textfeld, und zeichnen Sie ein Textfeld auf der Folie.
  4. Klicken Sie im Menü Einfügen entweder auf Foliennummer oder auf Datum und Uhrzeit.

 Hinweise 

  • Wenn Sie eine Foliennummer direkt in eine Folie einfügen, wird stets die korrekte aktuelle Nummer angezeigt, auch wenn Sie die Reihenfolge der Folien ändern. Wenn allerdings Datum und Uhrzeit direkt in eine Folie eingefügt werden, gilt dies als festgelegter Text und nach dem Einfügen erfolgt keine weitere Aktualisierung.
  • Wenn auf einer Folie keine Einfügemarke in einem Platzhalter oder Textfeld vorhanden ist, können Sie durch Klicken auf den Befehl Datum und Uhrzeit oder Foliennummer im Menü Einfügen das Dialogfeld Kopf- und Fußzeile öffnen.

AnzeigenWiederherstellen der ursprünglichen Kopf- oder Fußzeilenplatzhalter, die Sie aus dem Master gelöscht oder im Master geändert haben.

Wenn Sie einen Platzhalter löschen, können Sie ihn erneut zuweisen. Wenn Sie einen Platzhalter geändert haben und den ursprünglichen Platzhalter wieder erhalten möchten, klicken Sie zum Auswählen darauf, löschen Sie ihn, und weisen Sie ihn anschließend erneut zu.

  1. Zeigen Sie im Menü Ansicht auf Master, und klicken Sie dann auf Folienmaster, Handzettelmaster oder Notizenmaster    .
  2. Klicken Sie in der Masteransicht im Menü Format auf Masterlayout, Handzettelmasterlayout oder Notizenmasterlayout    .
  3. Wählen Sie im dazugehörigen Dialogfeld den gewünschten Platzhalter, und klicken Sie anschließend auf OK.

AnzeigenAnwenden verschiedener Kopf- und Fußzeilen auf verschiedene Folien.

Wenden Sie die Kopf- und Fußzeilen auf ausgewählte Folien an. Wenn z. B. derselbe Fußzeilentext auf allen Folien, Foliennummern auf allen Folien außer der Titelfolie und das Datum nur auf der Titelfolie angezeigt werden soll, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie auf der Registerkarte Folien in der Normalansicht die Titelfolie aus.
  2. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Kopf- und Fußzeile.
  3. Wählen Sie auf der Registerkarte Folie die Option Datum und Uhrzeit und anschließend die gewünschten Datums- und Uhrzeitoptionen aus.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Fußzeile, und geben Sie den Fußzeilentext ein.
  5. Stellen Sie sicher, dass die Kontrollkästchen Foliennummer und Auf Titelfolie nicht anzeigen deaktiviert sind.
  6. Klicken Sie auf Übernehmen.
  7. Wählen Sie die verbleibenden Folien in der Präsentation auf der Registerkarte Folien aus.
  8. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Kopf- und Fußzeile.
  9. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen Datum und Uhrzeit deaktiviert ist, aktivieren Sie die Kontrollkästchen Foliennummer und Fußzeile, und geben Sie anschließend denselben Fußzeilentext wie auf der Titelfolie ein.
  10. Klicken Sie auf Übernehmen.

AnzeigenDrucken von Kopf- und Fußzeilen auf Handzetteln, aber nicht auf den Folien selbst.

Deaktivieren Sie vor dem Drucken alle Optionen auf der Registerkarte Folie im Dialogfeld Kopf- und Fußzeile, und stellen Sie sicher, dass die Optionen für Handzettel aktiviert sind (Registerkarte Notizen und Handouts     ).

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Kopf- und Fußzeile, dann auf die Registerkarte Folie, und deaktivieren Sie die Kontrollkästchen Kopfzeile und Fußzeile.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Notizen und Handouts     , wählen Sie die gewünschten Optionen aus, und klicken Sie dann auf Für alle übernehmen.
  3. Klicken Sie auf der Symbolleiste Standard auf Seitenansicht.
  4. Wählen Sie im Feld Drucken eine der Handzetteloptionen aus.
  5. Klicken Sie auf Drucken und anschließend im Dialogfeld Drucken auf OK.

AnzeigenFormatieren von Seiten- oder Foliennummern, so dass sie einen Bereich anzeigen, z. B. "Seite 3 von 10".

Fügen Sie den gewünschten Text zum Seitenzahl- oder Foliennummernplatzhalter im Master hinzu, aber achten Sie darauf, dass dieser Text um den Platzhaltertext herum hinzugefügt wird, der sich in spitzen Klammern befindet. Löschen Sie den Text in den Klammern nicht. Wenn Sie beispielsweise Text zum Seitenzahlplatzhalter für einen Handzettel so hinzufügen möchten, dass die Seitenzahl und die Gesamtzahl der Seiten angegeben werden, führen Sie die folgenden Aktionen aus:

  1. Zeigen Sie im Menü Ansicht auf Master, und klicken Sie dann auf Handzettelmaster.
  2. Klicken Sie im Handzettelmaster auf den Platzhalter Seitenzahlbereich, um ihn auszuwählen. Zeigen Sie dann auf den Text <Nr.> (unter Seitenzahlbereich), und klicken Sie darauf. Drücken Sie dann die NACH-LINKS-TASTE, damit die Einfügemarke neben der linken (öffnenden) spitzen Klammer angezeigt wird, und geben Sie Seite und ein Leerzeichen ein. Zeigen Sie nun neben die rechte (schließende) spitze Klammer, geben Sie ein Leerzeichen und anschließend von 10 ein.

 Hinweis   Wenn Sie den Text im Platzhalter besser anzeigen möchten, können Sie auf der Symbolleiste Standard das Steuerelement Zoom verwenden.

AnzeigenEinfügen vollständiger Pfadnamen (z. B. \\Server\Freigabe\Dokumente\Beispiel.ppt) oder anderer Dateidaten, z. B. "Letzter Ausdruck" oder "Letzte Änderung", in die Kopf- oder Fußzeile.

Diese Art von Informationen befindet sich nicht automatisch in Kopf- und Fußzeilen. Sie müssen den gewünschten Text selbst eingeben. Sie können den Text entweder im Dialogfeld Kopf- und Fußzeilen eingeben oder im Master ändern, wobei Sie jedoch darauf achten müssen, dass der Text im Kopf- oder Fußzeilenplatzhalter in spitzen Klammern nicht gelöscht wird. Wenn Sie auf Handzetteln den Fußzeilentext mit den Informationen hinzufügen möchten, dass die Präsentation am 15. Januar 2001 zuletzt geändert wurde, sollten Sie die folgenden Schritte ausführen.

So geben Sie den Fußzeilentext in das Dialogfeld ein:

  1. Klicken Sie im Menü Ansicht auf Kopf- und Fußzeile und dann auf die Registerkarte Notizen und Handouts     .
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Fußzeile, und geben Sie folgenden Text in das Fußzeilenfeld ein: Letzte Änderung am 15. Januar 2001 (oder ein anderes beliebiges Datumsformat).

So fügen Sie den Fußzeilentext im Handzettelmaster hinzu:

  1. Zeigen Sie im Menü Ansicht auf Master, und klicken Sie dann auf Handzettelmaster.
  2. Klicken Sie auf den Platzhalter Fußzeilenbereich, um diesen auszuwählen, und klicken Sie anschließend unten links auf den Text <Fußzeile>. Drücken Sie die NACH-LINKS-TASTE, um die Einfügemarke neben die linke (öffnende) spitze Klammer zu setzen, und geben Sie anschließend Letzte Änderung am 15. Januar 2001 ein

Folgen Sie zum Einfügen des Pfades als Fußnote für die Präsentation denselben Schritten, indem Sie den Pfad entweder in das Dialogfeld oder in den Platzhalter im Handzettelmaster eingeben. Der Text wird nicht als Hyperlink, sondern nur als Text erkannt.

 Hinweis   Wenn Sie das Kleingedruckte in den Platzhaltern im Master besser anzeigen möchten, können Sie auf der Symbolleiste Standard das Steuererlement Zoom verwenden.

Problembehandlung

Folgen Sie den angegebenen Schritten, wenn Sie eines der folgenden Probleme haben:

AnzeigenMeine Kopf- oder Fußzeile wird nicht angezeigt.

  • Wählen Sie die Folie, öffnen Sie das Dialogfeld Kopf- und Fußzeile, und überprüfen Sie, ob die gewünschte Option ausgewählt ist.
  • Überprüfen Sie den Master, um sicherzustellen, dass der entsprechende Kopf- oder Fußzeilenplatzhalter nicht gelöscht wurde. Wenn dies der Fall ist, fügen Sie ihn in der Masteransicht im Menü Format mit dem entsprechenden Befehl Masterlayout wieder ein.
  • Überprüfen Sie, ob die Hintergrundgrafiken deaktiviert sind. Klicken Sie im Menü Format auf Hintergrund. Auch wenn das Kontrollkästchen Hintergrundbilder aus Master ausblenden aktiviert ist, werden Kopf- und Fußzeilen manchmal nicht angezeigt.

AnzeigenIch möchte die Kopf- und Fußzeilendaten auf meiner Folie ändern, kann sie aber nicht auswählen.

Ändern Sie die Daten im Dialogfeld Kopf- und Fußzeile.

  1. Zeigen Sie im Menü Ansicht auf Kopf- und Fußzeile.
  2. Wählen Sie die entsprechende Registerkarte aus.
  3. Aktivieren Sie die entsprechenden Kontrollkästchen für die Kopf- und Fußzeile, und geben Sie den gewünschten Text ein.

AnzeigenIch habe alle Kontrollkästchen im Dialogfeld Kopf- und Fußzeile deaktiviert, es werden aber weiterhin Kopf- und Fußzeilen auf meinen Folien (oder Notizen/Handzetteln/Gliederungen) angezeigt.

Wenn Sie Kopf- und Fußzeilen mithilfe von Zeichnungs- oder Texttools manuell auf dem Master oder auf Ihren Folien hinzugefügt haben, werden diese von den Einstellungen im Dialogfeld nicht beeinflusst. So beheben Sie das Problem:

  1. Löschen Sie die manuell erstellten Kopf- und Fußzeilen.
  2. Wenn Platzhalter vom Master gelöscht wurden, fügen Sie sie erneut ein. Klicken Sie in der Masteransicht für Notizen, Handzettel oder Folien im Menü Format auf den entsprechenden Masterlayout-Befehl, und aktivieren Sie die entsprechenden Kontrollkästchen aller gelöschten Platzhalter für Datum, Foliennummer, Seitenzahl oder Fußzeile, und klicken Sie dann auf OK.

Jetzt können Sie die Kopf- und Fußzeilen mithilfe der Einstellungen im Dialogfeld Kopf- und Fußzeile steuern.

 
 
Zutreffend für:
PowerPoint 2003