Freigeben eines Kontaktordners für andere Benutzer

Dieses Feature erfordert ein Konto für Microsoft Exchange Server 2000, Exchange Server 2003 oder Exchange Server 2007. Für die meisten privaten und persönlichen Konten wird Microsoft Exchange nicht verwendet. Weitere Informationen über Microsoft Exchange-Konten und über das Ermitteln der richtigen Version zum Verbinden mit Exchange finden Sie, wenn Sie den Links im Abschnitt Siehe auch folgen.

Inhalt dieses Artikels


Was ist Kontaktfreigabe?

Wenn Sie Microsoft Office Outlook 2007 für ein Exchange-Konto verwenden, können Kontakte für Benutzer freigegeben werden. Die Kontaktfreigabe ist nicht auf den Standardordner Kontakte beschränkt, der in allen Outlook-Profilen erstellt wird. Sie können zusätzliche Kontaktordner erstellen und auswählen, welche dieser Ordner freigegeben werden sollen. Sie können z. B. einen Kontaktordner für ein bestimmtes Projekt erstellen und diesen für Kollegen freigeben. Optional können Sie den Kollegen die Berechtigung zum Ändern der Kontakte erteilen.

 Tipp   Jede Nachricht, jeder Kontakt oder jede Aufgabe in Outlook kann als privat gekennzeichnet werden, damit andere Benutzer das Element in einem freigegebenen Ordner nicht sehen.

Für die Kontaktfreigabe werden E-Mail-Nachrichten mit Freigabeeinladungen und Freigabeanfragen verwendet. Freigabeeinladungen bieten dem Empfänger den Zugriff auf Ihren Kontaktordner an. Wenn Sie eine Freigabeeinladung für den Standardordner Kontakte senden, können Sie Zugriff auf den Standardordner Kontakte des Empfängers anfordern.

 Hinweis   Wenn Sie den Zugriff auf einen zusätzlichen vom Empfänger erstellten Kontaktordner  – nicht den Standardordner Kontakte – anfordern möchten, müssen Sie eine E-Mail-Nachricht senden, in der Sie um die Zugriffsberechtigung für diesen Ordner bitten. Der Empfänger kann Ihnen dann eine Freigabeeinladung für den jeweiligen Kontaktordner senden.

Seitenanfang Seitenanfang

Freigeben des Standardordners "Kontakte" für bestimmte Benutzer

Der Standardordner Kontakte in Outlook wird in jedem Outlook-Profil erstellt. Dieser Ordner kann nicht umbenannt oder gelöscht werden.

  1. Klicken Sie in Kontakte im Navigationsbereich (Navigationsbereich: Eine Spalte, über die Sie auf die zum Organisieren von Informationen verwendeten Ordner zugreifen können. Klicken Sie auf einen Ordner, um die darin enthaltenen Elemente anzuzeigen. Dieser Bereich umfasst auch den Abschnitt "Favoritenordner" sowie Schaltflächen, mit denen Sie zwischen den Ansichten "E-Mail", "Kalender", Aufgaben und weiteren Ansichten wechseln können.) auf Ordner "Meine Kontakte" freigeben.

 Hinweis   Wenn Sie den Navigationsbereich in der minimierten Ansicht verwenden, klicken Sie in Kontakte, Minimierter Navigationsbereich auf Navigationsbereich, und klicken Sie dann auf Ordner "Meine Kontakte" freigeben.

  1. Geben Sie in das Feld An den Namen des Empfängers für die Freigabeeinladungsnachricht ein.
  2. Wenn Sie möchten, können Sie den Betreff ändern.
  3. Fordern Sie gegebenenfalls die Berechtigung zum Anzeigen des Standardordners Kontakte des Empfängers an. Aktivieren Sie hierzu das Kontrollkästchen Berechtigung zum Anzeigen von Ordner 'Kontakte' des Empfängers anfordern.

 Hinweis   Wenn Sie den Zugriff auf einen anderen Kontaktordner als den Standardordner Kontakte anfordern möchten, müssen Sie eine E-Mail-Nachricht senden, in der Sie um Berechtigungen für den jeweiligen Ordner bitten. Mit dieser Option wird nur der Zugriff auf den Standardordner Kontakte des Empfängers angefordert.

  1. Geben Sie in den Nachrichtentext beliebige Informationen ein.
  2. Klicken Sie auf Senden.
  3. Überprüfen Sie das Bestätigungsdialogfeld, und klicken Sie, wenn alles richtig ist, auf OK.

Seitenanfang Seitenanfang

Freigeben des Standardordners "Kontakte" für alle Benutzer

Der Standardordner Kontakte in Outlook wird in jedem Outlook-Profil erstellt. Dieser Ordner kann nicht umbenannt oder gelöscht werden.

  1. Klicken Sie in Kontakte im Navigationsbereich (Navigationsbereich: Eine Spalte, über die Sie auf die zum Organisieren von Informationen verwendeten Ordner zugreifen können. Klicken Sie auf einen Ordner, um die darin enthaltenen Elemente anzuzeigen. Dieser Bereich umfasst auch den Abschnitt "Favoritenordner" sowie Schaltflächen, mit denen Sie zwischen den Ansichten "E-Mail", "Kalender", Aufgaben und weiteren Ansichten wechseln können.) mit der rechten Maustaste auf den Standardordner Kontakte.

Dieser befindet sich normalerweise unter Meine Kontakte und wird als Kontakte angezeigt.

  1. Wenn Sie den Navigationsbereich in der minimierten Ansicht verwenden, klicken Sie in Kontakte, Minimierter Navigationsbereich auf Navigationsbereich, und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf den Standardordner Kontakte.

Dieser befindet sich normalerweise unter Meine Kontakte und wird als Kontakte angezeigt.

  1. Klicken Sie auf Freigabeberechtigungen ändern.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Berechtigungen im Feld Name auf Standard.
  3. Klicken Sie in der Liste Berechtigungsstufe unter Berechtigungen auf Stufe 7 oder auf eine der anderen Optionen.

AnzeigenAnzeigen der Beschreibungen von Berechtigungsstufen

Mit dieser Berechtigungsstufe (oder Funktion) Können Sie
Stufe 8 (Besitzer) Alle Elemente und Dateien erstellen, lesen, ändern und löschen sowie Unterordner erstellen. Als Besitzer des Ordners können Sie die Berechtigungsstufen ändern, über die andere Personen in dem Ordner verfügen. (Gilt nicht für Stellvertreter.)
Stufe 7 Alle Elemente und Dateien erstellen, lesen, ändern und löschen sowie Unterordner erstellen. (Gilt nicht für Stellvertreter.)
Stufe 6 Alle Elemente und Dateien erstellen, lesen, ändern und löschen.
Stufe 5 Elemente und Dateien erstellen und lesen, Unterordner erstellen sowie Elemente und Dateien, die Sie erstellt haben, ändern und löschen. (Gilt nicht für Stellvertreter.)
Stufe 4 Elemente und Dateien erstellen und lesen sowie Elemente und Dateien, die Sie erstellt haben, ändern und löschen.
Stufe 1 (Teilnehmer) Elemente und Dateien lediglich erstellen. Der Inhalt des Ordners wird nicht angezeigt. (Gilt nicht für Stellvertreter.)
Stufe 2 Elemente und Dateien nur lesen.
Benutzerdefiniert Aktivitäten durchführen, die vom Ordnerbesitzer festgelegt wurden. (Gilt nicht für Stellvertreter.)
Keine Sie haben keine Berechtigung. Sie können den Ordner nicht öffnen.

Sie können benutzerdefinierte Berechtigungen erstellen, indem Sie die entsprechenden Kontrollkästchen und Optionen unter Berechtigungen aktivieren.

Seitenanfang Seitenanfang

Freigeben eines benutzerdefinierten Kontaktordners für bestimmte Benutzer

Der Standardordner Kontakte in Outlook wird in jedem Outlook-Profil erstellt. Dieser Ordner kann nicht umbenannt oder gelöscht werden. Sie können zusätzliche Kontaktordner erstellen, die umbenannt oder gelöscht werden können. Dieser Abschnitt enthält Anweisungen zum Freigeben von Kontaktordnern, die Sie erstellt haben.

  1. Klicken Sie in Kontakte im Navigationsbereich (Navigationsbereich: Eine Spalte, über die Sie auf die zum Organisieren von Informationen verwendeten Ordner zugreifen können. Klicken Sie auf einen Ordner, um die darin enthaltenen Elemente anzuzeigen. Dieser Bereich umfasst auch den Abschnitt "Favoritenordner" sowie Schaltflächen, mit denen Sie zwischen den Ansichten "E-Mail", "Kalender", Aufgaben und weiteren Ansichten wechseln können.) mit der rechten Maustaste auf den Kontaktordner, den Sie freigeben möchten.

 Hinweis   Wenn Sie den Navigationsbereich in der minimierten Ansicht verwenden, klicken Sie in Kontakte, Minimierter Navigationsbereich auf Navigationsbereich, und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf den freizugebenden Kontaktordner.

  1. Klicken Sie auf Ordnername freigeben.
  2. Geben Sie in das Feld An der Freigabeeinladungsnachricht den Namen des Empfängers ein.
  3. Wenn Sie möchten, können Sie den Betreff ändern.
  4. Erteilen Sie gegebenenfalls dem Empfänger Berechtigungen zum Ändern Ihrer Kontaktelemente, indem Sie das Kontrollkästchen Empfänger können Elemente in Ordnern vom Typ "Kontakte" hinzufügen, bearbeiten und löschen aktivieren.
  5. Geben Sie in den Nachrichtentext beliebige Informationen ein.
  6. Klicken Sie auf Senden.
  7. Überprüfen Sie das Bestätigungsdialogfeld, und klicken Sie, wenn alles richtig ist, auf OK.

Seitenanfang Seitenanfang

Freigeben eines benutzerdefinierten Kontaktordners für alle Benutzer

Der Standardordner Kontakte in Outlook wird in jedem Outlook-Profil erstellt. Dieser Ordner kann nicht umbenannt oder gelöscht werden. Sie können zusätzliche Kontaktordner erstellen, die umbenannt oder gelöscht werden können. Dieser Abschnitt enthält Anweisungen zum Freigeben von Kontaktordnern, die Sie erstellt haben.

  1. Klicken Sie in Kontakte im Navigationsbereich (Navigationsbereich: Eine Spalte, über die Sie auf die zum Organisieren von Informationen verwendeten Ordner zugreifen können. Klicken Sie auf einen Ordner, um die darin enthaltenen Elemente anzuzeigen. Dieser Bereich umfasst auch den Abschnitt "Favoritenordner" sowie Schaltflächen, mit denen Sie zwischen den Ansichten "E-Mail", "Kalender", Aufgaben und weiteren Ansichten wechseln können.) mit der rechten Maustaste auf den Kontaktordner, den Sie freigeben möchten.

 Hinweis   Wenn Sie den Navigationsbereich in der minimierten Ansicht verwenden, klicken Sie in Kontakte, Minimierter Navigationsbereich auf Navigationsbereich, und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf den freizugebenden Kontaktordner.

  1. Klicken Sie auf Freigabeberechtigungen ändern.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Berechtigungen im Feld Name auf Standard.
  3. Klicken Sie in der Liste Berechtigungsstufe unter Berechtigungen auf Stufe 7 oder auf eine der anderen Optionen.

AnzeigenAnzeigen der Beschreibungen von Berechtigungsstufen

Mit dieser Berechtigungsstufe (oder Funktion) Können Sie
Stufe 8 (Besitzer) Alle Elemente und Dateien erstellen, lesen, ändern und löschen sowie Unterordner erstellen. Als Besitzer des Ordners können Sie die Berechtigungsstufen ändern, über die andere Personen in dem Ordner verfügen. (Gilt nicht für Stellvertreter.)
Stufe 7 Alle Elemente und Dateien erstellen, lesen, ändern und löschen sowie Unterordner erstellen. (Gilt nicht für Stellvertreter.)
Stufe 6 Alle Elemente und Dateien erstellen, lesen, ändern und löschen.
Stufe 5 Elemente und Dateien erstellen und lesen, Unterordner erstellen sowie Elemente und Dateien, die Sie erstellt haben, ändern und löschen. (Gilt nicht für Stellvertreter.)
Stufe 4 Elemente und Dateien erstellen und lesen sowie Elemente und Dateien, die Sie erstellt haben, ändern und löschen.
Stufe 1 (Teilnehmer) Elemente und Dateien lediglich erstellen. Der Inhalt des Ordners wird nicht angezeigt. (Gilt nicht für Stellvertreter.)
Stufe 2 Elemente und Dateien nur lesen.
Benutzerdefiniert Aktivitäten durchführen, die vom Ordnerbesitzer festgelegt wurden. (Gilt nicht für Stellvertreter.)
Keine Sie haben keine Berechtigung. Sie können den Ordner nicht öffnen.

Sie können benutzerdefinierte Berechtigungen erstellen, indem Sie die entsprechenden Kontrollkästchen und Optionen unter Berechtigungen aktivieren.

Seitenanfang Seitenanfang

Widerrufen oder Ändern des Zugriffs anderer Benutzer auf Ihre Kontaktordner

Sie können die Zugriffsberechtigungen von Benutzern für Ihre Kontaktordner jederzeit ändern oder widerrufen.

  1. Klicken Sie in Kontakte im Navigationsbereich (Navigationsbereich: Eine Spalte, über die Sie auf die zum Organisieren von Informationen verwendeten Ordner zugreifen können. Klicken Sie auf einen Ordner, um die darin enthaltenen Elemente anzuzeigen. Dieser Bereich umfasst auch den Abschnitt "Favoritenordner" sowie Schaltflächen, mit denen Sie zwischen den Ansichten "E-Mail", "Kalender", Aufgaben und weiteren Ansichten wechseln können.) mit der rechten Maustaste auf den Kontaktordner, für den Sie die Berechtigungen ändern möchten.

 Hinweis   Wenn Sie den Navigationsbereich in der minimierten Ansicht verwenden, klicken Sie in Kontakte, Minimierter Navigationsbereich auf Navigationsbereich, und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf den Kontakteordner, für den Sie die Zugriffsberechtigungen ändern möchten.

  1. Klicken Sie auf Freigabeberechtigungen ändern.
  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
    • Widerrufen oder Ändern der Zugriffsberechtigungen für alle Benutzer    
      1. Klicken Sie auf der Registerkarte Berechtigungen im Feld Name auf Standard.
      2. Klicken Sie in der Liste Berechtigungsstufe unter Berechtigungen auf Keine, um Berechtigungen zu widerrufen, oder auf eine der anderen Optionen, um Berechtigungen zu ändern.

AnzeigenAnzeigen der Beschreibungen von Berechtigungsstufen

Mit dieser Berechtigungsstufe (oder Funktion) Können Sie
Stufe 8 (Besitzer) Alle Elemente und Dateien erstellen, lesen, ändern und löschen sowie Unterordner erstellen. Als Besitzer des Ordners können Sie die Berechtigungsstufen ändern, über die andere Personen in dem Ordner verfügen. (Gilt nicht für Stellvertreter.)
Stufe 7 Alle Elemente und Dateien erstellen, lesen, ändern und löschen sowie Unterordner erstellen. (Gilt nicht für Stellvertreter.)
Stufe 6 Alle Elemente und Dateien erstellen, lesen, ändern und löschen.
Stufe 5 Elemente und Dateien erstellen und lesen, Unterordner erstellen sowie Elemente und Dateien, die Sie erstellt haben, ändern und löschen. (Gilt nicht für Stellvertreter.)
Stufe 4 Elemente und Dateien erstellen und lesen sowie Elemente und Dateien, die Sie erstellt haben, ändern und löschen.
Stufe 1 (Teilnehmer) Elemente und Dateien lediglich erstellen. Der Inhalt des Ordners wird nicht angezeigt. (Gilt nicht für Stellvertreter.)
Stufe 2 Elemente und Dateien nur lesen.
Benutzerdefiniert Aktivitäten durchführen, die vom Ordnerbesitzer festgelegt wurden. (Gilt nicht für Stellvertreter.)
Keine Sie haben keine Berechtigung. Sie können den Ordner nicht öffnen.

Sie können benutzerdefinierte Berechtigungen erstellen, indem Sie die entsprechenden Kontrollkästchen und Optionen unter Berechtigungen aktivieren.

  • Widerrufen oder Ändern der Zugriffsberechtigungen für einen Benutzer    
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Berechtigungen im Feld Name auf den Namen der Person, deren Zugriffsberechtigungen Sie ändern möchten.
  2. Klicken Sie in der Liste Berechtigungsstufe unter Berechtigungen auf Keine, um Berechtigungen zu widerrufen, oder auf eine der anderen Optionen, um Berechtigungen zu ändern.

AnzeigenAnzeigen der Beschreibungen von Berechtigungsstufen

Mit dieser Berechtigungsstufe (oder Funktion) Können Sie
Stufe 8 (Besitzer) Alle Elemente und Dateien erstellen, lesen, ändern und löschen sowie Unterordner erstellen. Als Besitzer des Ordners können Sie die Berechtigungsstufen ändern, über die andere Personen in dem Ordner verfügen. (Gilt nicht für Stellvertreter.)
Stufe 7 Alle Elemente und Dateien erstellen, lesen, ändern und löschen sowie Unterordner erstellen. (Gilt nicht für Stellvertreter.)
Stufe 6 Alle Elemente und Dateien erstellen, lesen, ändern und löschen.
Stufe 5 Elemente und Dateien erstellen und lesen, Unterordner erstellen sowie Elemente und Dateien, die Sie erstellt haben, ändern und löschen. (Gilt nicht für Stellvertreter.)
Stufe 4 Elemente und Dateien erstellen und lesen sowie Elemente und Dateien, die Sie erstellt haben, ändern und löschen.
Stufe 1 (Teilnehmer) Elemente und Dateien lediglich erstellen. Der Inhalt des Ordners wird nicht angezeigt. (Gilt nicht für Stellvertreter.)
Stufe 2 Elemente und Dateien nur lesen.
Benutzerdefiniert Aktivitäten durchführen, die vom Ordnerbesitzer festgelegt wurden. (Gilt nicht für Stellvertreter.)
Keine Sie haben keine Berechtigung. Sie können den Ordner nicht öffnen.

Sie können benutzerdefinierte Berechtigungen erstellen, indem Sie die entsprechenden Kontrollkästchen und Optionen unter Berechtigungen aktivieren.

  1. Wiederholen Sie Schritt 2 für jeden Benutzer, dessen Zugriffsberechtigungen Sie ändern möchten.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Outlook 2007