Zurückrufen oder Ersetzen einer gesendeten Nachricht

Dieses Feature erfordert ein Microsoft Exchange-Konto. Für die meisten privaten und persönlichen E-Mail-Konten wird ein anderer Kontotyp wie POP3 (POP3: Ein häufig verwendetes Protokoll, mit dem E-Mail-Nachrichten von einem Internet-E-Mail-Server abgerufen werden.) oder IMAP (IMAP (Internet Message Access Protocol): Im Gegensatz zu Internet-E-Mail-Protokollen, wie beispielsweise POP3, die nur einen Serverordner vom Typ "Posteingang" unterstützen, ermöglicht IMAP das Erstellen mehrerer Serverordner zum Speichern und Organisieren von Nachrichten, auf die Sie von mehreren Computern aus zugreifen können.) verwendet. Dies schließt auch Windows Live Hotmail oder Google Mail ein. Für diese Konten wird dieses Feature nicht unterstützt.

Sie können nur Nachrichten zurückrufen oder ersetzen, wenn der Empfänger angemeldet ist, Microsoft Outlook verwendet und die Nachricht noch nicht gelesen oder aus seinem Posteingang verschoben wurde.

  1. Klicken Sie unter E-Mail im Navigationsbereich (Navigationsbereich: Eine Spalte, über die Sie auf die zum Organisieren von Informationen verwendeten Ordner zugreifen können. Klicken Sie auf einen Ordner, um die darin enthaltenen Elemente anzuzeigen. Dieser Bereich umfasst auch den Abschnitt "Favoritenordner" sowie Schaltflächen, mit denen Sie zwischen den Ansichten "E-Mail", "Kalender", Aufgaben und weiteren Ansichten wechseln können.) auf Gesendete Objekte.
  2. Öffnen Sie die Nachricht, die Sie zurückrufen oder ersetzen möchten.
  3. Klicken Sie im Menü Aktionen auf Diese Nachricht zurückrufen.
  4. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

AnzeigenZurückrufen der Nachricht

  1. Klicken Sie auf Ungelesene Kopien dieser Nachricht löschen.
  2. Um bei jedem erfolgreich durchgeführten Zurückrufen bzw. Ersetzen eine Benachrichtigung für alle Empfänger zu erhalten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ergebnis des Nachrichtenrückrufs für jeden Empfänger mitteilen.

AnzeigenErsetzen der Nachricht

  1. Klicken Sie auf Ungelesene Kopien durch eine neue Nachricht ersetzen.
  2. Um bei jedem erfolgreich durchgeführten Zurückrufen bzw. Ersetzen eine Benachrichtigung für alle Empfänger zu erhalten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ergebnis des Nachrichtenrückrufs für jeden Empfänger mitteilen.
  3. Klicken Sie auf OK, und geben Sie dann eine neue Nachricht ein.

 Hinweis   Um eine Nachricht zu ersetzen, müssen Sie eine neue senden. Wenn Sie kein neues Element (Element: Die grundlegende Einheit, in der Informationen in Outlook gespeichert werden (ähnlich einer Datei in anderen Programmen). Zu den Elementen gehören E-Mail-Nachrichten, Termine, Kontakte, Aufgaben, Journaleinträge, Notizen sowie bereitgestellte Elemente und Dokumente.) senden, wird die ursprüngliche Nachricht dennoch zurückgerufen.

 
 
Zutreffend für:
Outlook 2003