Importieren und Exportieren von vCards in Outlook-Kontakte bzw. aus Outlook-Kontakten

Importieren und Exportieren von vCards in Outlook-Kontakte bzw. aus Outlook-Kontakten

vCards sind virtuellen Visitenkarten, die Sie mit anderen teilen können, indem Sie sie in Outlook importieren oder exportieren. Die gängigste Methode zum Teilen ist der Versand per E-Mail. Was fangen Sie mit einer vCard an? Wenn Sie die Kontaktinformationen speichern möchten, können Sie diese zu Ihren Outlook-Kontakten hinzufügen. Wenn Sie eine Karte erhalten, die nicht die Erweiterung VCF aufweist, handelt es sich eigentlich gar nicht um eine vCard, sondern um einen Outlook-Kontakt, den Sie jedoch mit der gleichen Methode zu Ihren Kontakten hinzufügen können. Absolvieren Sie diesen Kurs, um mehr zu erfahren.

Ebene:
Dauer:
Bewertung:
Anwendbar unter:
Dateigröße:

Kursinhalt:

Importieren und Exportieren von vCards in Outlook-Kontakte bzw. aus Outlook-Kontakten (4:10)
Wenn Ihnen vCards (virtuelle Visitenkarten, die von den meisten E-Mail-Programmen erkannt werden) gesendet werden, können Sie diese mit der hier beschriebenen Methode in Ihrer Outlook-Kontaktliste speichern.

Exportieren von Kontakten als vCards oder Outlook-Kontakte (5:03)
Zum Teilen Ihrer Kontakte gibt es drei Methoden, von denen hier zwei genannt werden: Senden einer vCard und Senden eines Outlook-Kontakts. In diesem Video erfahren Sie mehr dazu.

Exportieren von vielen Kontakten als CSV-Datei (4:39)
Wenn Sie mehr als nur einige wenige Kontakte senden möchten, ist es wahrscheinlich einfacher, diese in eine CSV-Datei (durch Kommas getrennte Werte) zu exportieren. Hier erfahren Sie, wie das funktioniert.

Kurszusammenfassung
Eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Punkte in diesem Kurs.


Weitere Kurse stehen unter Microsoft Office-Schulungen zur Verfügung.