Einrichten von E-Mail auf einem Nokia-Mobiltelefon (Symbian)

Sie können eine Verbindung mit Ihrem Office 365- oder einem anderen auf Exchange basierenden E-Mail-Konto auf Ihrem Nokia-Gerät (Symbian OS) herstellen. Wenn Sie ein unterstütztes Nokia-Gerät mit dem Betriebssystem Symbian nutzen, können Sie mithilfe der E-Mail-Anwendung Mail for Exchange von Nokia Ihre E-Mail mit Exchange ActiveSync einrichten. Wenn Sie Exchange ActiveSync verwenden, können Sie auf Ihre Kontoinformationen zugreifen, wozu E-Mail-Nachrichten, Kalendereinträge, Kontakte und Aufgaben gehören. Wenn Sie nur die E-Mail-Funktion verwenden möchten, können Sie auf einem Nokia-Gerät POP- oder IMAP-E-Mail einrichten.

Die meisten Mobiltelefone von Nokia unterstützen Exchange ActiveSync Featurename für den Prozess, der Konnektivität und Synchronisierung zwischen mobilen Geräten und Exchange-Servern ermöglicht.. Weitere Informationen zu den Nokia-Geräten, die Mail for Exchange unterstützen, finden Sie unter "Was muss ich sonst noch wissen?" weiter unten in diesem Artikel. Falls Sie ein anderes Mobiltelefon besitzen, lesen Sie Einrichtungsreferenz für Mobiltelefone und Tablets.

 Hinweis    Wenn Sie ein Office 365-E-Mail-Konto besitzen, finden Sie ausführliche Informationen zum Verwenden von Office 365 auf Ihrem Mobiltelefon oder einem Tablet unter Verwenden von Office 365 auf Ihrem Nokia-Smartphone (Symbian OS) .

 Hinweis    Wenn Ihr Nokia-Mobiltelefon ein Windows Phone ist, lesen Sie Einrichten von E-Mail unter Windows Phone.

Worüber möchten Sie mehr wissen?


Einrichten von Exchange ActiveSync-E-Mail auf einem Nokia-Mobiltelefon

  1. Wählen Sie im Menü Anwendungen die Option Anwendungen > E-Mail aus.
  2. Wählen Sie die Option zum Erstellen eines neuen Postfachsaus, um den Setup-Assistenten zu starten.
  3. Akzeptieren Sie die Nokia-Nutzungsbedingungen, und wählen Sie Starten aus.
  4. Wählen Sie Mail for Exchange aus der Liste der verfügbaren Kontotypen aus, und geben Sie dann die folgenden Informationen ein:
    1. Geben Sie im Feld Kennwort Ihr Kontokennwort ein.
    2. Geben Sie im Feld Benutzername Ihren Benutzernamen ein (z. B. "tony@contoso.com").
    3. Geben Sie im Feld Domäne Ihre Domäne ein. Ihre Domäne ist der Teil der E-Mail-Adresse rechts vom @-Zeichen und vor dem Punkt, z. B. "contoso".
    4. Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren. Der Setup-Assistent versucht, das E-Mail-Konto automatisch einzurichten.
  5. Wenn der Assistent Ihr Konto einrichten kann, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. Wenn dieser Vorgang nicht automatisch abgeschlossen werden kann, müssen Sie den Exchange-Servernamen manuell eingeben. Geben Sie im Feld für den Mail for Exchange-ServernamenIhren Servernamen ein, und klicken Sie auf Weiter. Wenn Sie eine Verbindung mit Ihren Office 365-E-Mails herstellen, verwenden Sie outlook.office365.com als Servernamen. Wenn Sie Office 365 nicht verwenden, lesen Sie Ermitteln des Exchange ActiveSync-Servernamens weiter unten in diesem Artikel.
  6. Klicken Sie auf OK, wenn Mail for Exchange Sie darüber informiert, dass nicht empfohlen wird, zum Synchronisieren der Kontakte mit Ihrem Mobiltelefon mehrere Methoden zu verwenden.
  7. Wählen Sie aus, ob Sie Ihren Kalender, Ihre Kontakte und Ihre Aufgaben synchronisieren möchten, indem Sie die entsprechenden Optionen auswählen und dann auf Weiter klicken.

Ermitteln des Exchange ActiveSync-Servernamens

Wenn Ihr E-Mail-Programm den Exchange ActiveSync-Servernamen nicht automatisch ermitteln kann, müssen Sie ihn ggf. nachschlagen.

Wenn Sie eine Verbindung mit Ihren Office 365-E-Mails herstellen, verwenden Sie outlook.office365.com als Exchange ActiveSync-Servernamen. Der Exchange ActiveSync-Servername outlook.office365.com kann verwendet werden, wenn Sie die aktuelle Version von Office 365 verwenden.

Wenn Sie Office 365 nicht verwenden oder nicht sicher sind, ob Sie die aktuelle Version von Office 365 verwenden, führen Sie diese Schritte aus, um Ihren Exchange ActiveSync-Servernamen nachzuschlagen. Führen Sie diese Schritte aus, um Ihren Exchange ActiveSync Featurename für den Prozess, der Konnektivität und Synchronisierung zwischen mobilen Geräten und Exchange-Servern ermöglicht.-Servernamen zu ermitteln.

  1. Melden Sie sich über Outlook Web App bei Ihrem Konto an. Hilfe zum Anmelden finden Sie unter Anmelden bei Outlook Web App.
  2. Klicken Sie in Outlook Web App auf der Symbolleiste auf EinstellungenZahnradsymbol > Optionen > Konto > Mein Konto > Einstellungen für POP- und, IMAP-Zugriff.

 Hinweis    Obwohl Sie jetzt kein POP3- oder IMAP-Konto einrichten, ermitteln Sie anhand des POP-Servernamens den Exchange ActiveSync Featurename für den Prozess, der Konnektivität und Synchronisierung zwischen mobilen Geräten und Exchange-Servern ermöglicht. -Servernamen.

  1. Auf der Seite Einstellungen für POP- und IMAP-Zugriff wird unter POP-Einstellung der Wert für Servername angezeigt.
  • Wenn unter Servername der Name outlook.office365.com angezeigt wird, wird Ihr Office 365-Konto unter der aktuellen Version von Office 365 ausgeführt, d. h. Sie können outlook.office365.com als Exchange ActiveSync-Servernamen verwenden.
  • Wenn der Wert unter Servername das Format podxxxxx.outlook.com aufweist, wird Ihr Office 365- oder ein anderes Exchange Online-Konto noch nicht unter der aktuellen Version von Office 365 ausgeführt, d. h. Sie können m.outlook.com als Exchange ActiveSync-Servernamen verwenden.
  • Wenn der Wert für Servername den Namen Ihres Unternehmens aufweist, beispielsweise "pop.contoso.com", ist der Exchange ActiveSync-Servername in der Adressleiste des Browsers enthalten, wenn Sie bei Outlook Web App angemeldet sind, allerdings ohne das https:// am Anfang und ohne das /owa am Ende. Wenn Sie beispielsweise über die Adresse "https://mail.contoso.com/owa" auf Outlook Web App zugreifen, lautet der Exchange ActiveSync-Servername mail.contoso.com.

Seitenanfang Seitenanfang

Einrichten von POP- oder IMAP-E-Mail auf einem Nokia-Mobiltelefon

Informationen zum Einrichten von POP- oder IMAP-E-Mail auf einem mobilen Nokia-Gerät finden Sie unter Einrichten von E-Mail auf anderen internetfähigen Mobiltelefonen und Tablets.

Was muss ich sonst noch wissen?

  • Der Exchange ActiveSync-Servername outlook.office365.com gilt für Konten der neuesten Version von Office 365 (manchmal als "Office 365 nach dem Dienstupgrade" bezeichnet.) Wenn Ihr Konto nicht die neueste Version von Office 365 aufweist (manchmal als "Office 365 vor dem Upgrade" bezeichnet), müssen Sie den Servernamen anhand des weiter oben in diesem Artikel beschriebenen Verfahrens ermitteln. Lesen Sie Verwende ich die Version von Office 365 nach dem Dienstupgrade?, um zu erfahren, ob Ihr Konto die neueste Office 365-Version aufweist.
  • Eine Liste der mit Mail for Exchange kompatiblen Nokia-Geräte finden Sie auf der Seite Mail For Exchange auf der Nokia-Website. Wenn Sie ein nicht unterstütztes Gerät verwenden, lesen Sie Einrichten von E-Mail auf anderen internetfähigen Mobiltelefonen und Tablets.
  • Wenn Sie die an das Mobiltelefon gesendeten Richtlinien nicht akzeptieren, können Sie nicht auf Ihre Informationen auf dem Mobiltelefon zugreifen.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Administrator für Office 365 Enterprise, Administrator für Office 365 Small Business, Office 365 Enterprise, Office 365 Midsize Business, Office 365 Midsize Business-Administrator, Office 365 Small Business, Outlook Web App, Outlook Web App für Office 365 Enterprise, Outlook Web App für Office 365 Small Business Premium