Einfügen eines Dokuments oder einer Datei

Sie können mithilfe des Microsoft Office Document Imaging (Microsoft Office Document Imaging-Format (MDI): Ein tagbasiertes Grafikformat mit hoher Auflösung, das auf dem TIF-Format (Tagged Image File) basiert, das für digitale Grafiken verwendet wird.)-Formats (MDI) Inhalte aus Dokumenten und anderen Dateien in Microsoft Office OneNote 2003 importieren. Ähnlich wie beim Grafikformat mit hoher Auflösung Tagged Image File Format (TIFF) (Tagged Image File Format (TIFF): Ein tagbasiertes Grafikformat mit hoher Auflösung. TIFF wird für den universellen Austausch digitaler Grafiken verwendet.) handelt es sich bei MDI um ein Grafikdateiformat zum Speichern von formatierten Dokumenten als Grafiken. Wenn Sie die Dokumente in OneNote eingefügt haben, können Sie den importierten Inhalten Anmerkungen hinzufügen und sie als Teil Ihrer getippten und handschriftlichen Notizen drucken.

  1. Klicken Sie im Menü Einfügen auf Dokument als Bild.
  2. Doppelklicken Sie im Dialogfeld Einzufügendes Dokument wählen auf das einzufügende Dokument bzw. die Datei.

 Hinweise 

  • MDI ist nur als Teil von Microsoft Office System verfügbar. Wenn Sie dieses Feature in OneNote verwenden möchten, müssen Sie Microsoft Office Standard Edition 2003, Microsoft Office Professional Edition 2003, Microsoft Office Small Business Edition 2003 oder Microsoft Office für Schüler, Studierende und Lehrkräfte 2003 installiert haben.

Sie müssen außerdem Microsoft Office OneNote 2003 Service Pack 1 installieren. Weitere Informationen zum Service Pack und zum Download finden Sie unter Service Pack-Features in OneNote 2003.

  • Es werden u. a. die folgenden Dokumentformate unterstützt: Microsoft Office Word 2003-Dateien (DOC oder DOT), Microsoft Office Excel 2003-Dateien (XLS, XLT, XLC, CSV), Microsoft Office PowerPoint 2003-Dateien (PPT, PPS, POT), Rich Text Format-Dateien (RTF) und Nur-Text-Dateien (TXT). Sie können auch Grafiken in einer Vielzahl von kompatiblen Grafikdateiformaten einfügen (GIF, JPG, PNG, BMP, TIF, DIB, EMF, WMF, CGM, EPS).
  • Wenn Sie versuchen, ein kennwortgeschütztes Dokument einzufügen, müssen Sie das richtige Kennwort eingeben, damit das Dokument in OneNote eingefügt werden kann.
  • Standardmäßig wird jede Seite eines eingefügten Dokuments in OneNote als separates, festes Hintergrundbild platziert. Um ein Bild zu verschieben oder neu anzuordnen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild, klicken Sie im Kontextmenü auf Bild als Hintergrund festlegen, und verschieben Sie das Bild an eine andere Stelle.

AnzeigenTipp

Wenn Sie aus einem nicht von MDI unterstützten Dateityp Informationen in OneNote einfügen möchten, können Sie den Microsoft Office Document Image Writer-Druckertreiber verwenden, der in MDI enthalten ist. Dabei erzielen Sie das gleiche Ergebnis.

Wenn Sie z. B. Inhalte aus einer HTML-Datei in OneNote einfügen möchten, können Sie die HTML-Datei in Microsoft Office FrontPage 2003 öffnen und drucken. Wählen Sie hierzu im Dialogfeld Drucken als Druckernamen Microsoft Office Document Image Writer aus. Wenn Sie zum Drucken Microsoft Office Document Image Writer verwenden, werden die Informationen nicht an den Drucker gesendet. Stattdessen wird ein besonderer Druckertreiber verwendet, um eine TIFF-Grafikdatei zu erstellen, die Sie dann in OneNote einfügen oder in anderen Programmen verwenden können.

Wenn Sie anstelle von Dokumenten Grafiken in OneNote einfügen möchten, klicken Sie im Menü Einfügen auf Dokument als Bild, und klicken Sie im Feld Dateityp auf Grafikdateien. Navigieren Sie dann zu dem Ordner mit der Grafikdatei, und doppelklicken Sie auf die einzufügende Datei.

 
 
Zutreffend für:
OneNote 2003