Aktualisieren Ihrer Kreditkarteninformationen

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Kreditkarteninformationen für Office 365 for Business auf dem neuesten Stand halten, damit der Dienst ohne Unterbrechungen bereitgestellt wird. Darüber hinaus finden Sie hier Informationen zu abgelehnten Kreditkarten und zur Umstellung der Zahlungsmethode auf Rechnungsstellung.

So bearbeiten Sie Ihre Kreditkarteninformationen

  1. Öffnen Sie die Seite Abonnements (oder klicken Sie auf Administrator > Office 365 > Lizenzierung oder Administrator > Lizenzen verwalten und erwerben).
  2. Klicken Sie auf der Seite Abonnements auf einen Abonnementnamen.
  3. Klicken Sie auf der Seite Abonnementdetails unter Zahlungsdetails auf Bearbeiten.

 Hinweis    Wenn der Link Bearbeiten nicht angezeigt wird, ist Ihr Abonnement abgelaufen. Zum Bearbeiten Ihrer Zahlungsdetails (wie Ihrer Kreditkarteninformationen) müssen Sie das Abonnement erneuern. Weitere Informationen finden Sie unter Was passiert, wenn mein Abonnement abläuft? Für Office 365 Enterprise und Office 365 Midsize Business oder Was passiert, wenn mein Abonnement abläuft? Für Office 365 für kleine Unternehmen .

  1. Wählen Sie im Assistenten zum Ändern von Zahlungsdetails auf der Seite Zahlungsmethode die Option Vorhandene Karte aus, und klicken Sie dann auf Weiter.
  2. Aktualisieren Sie auf der Seite Zahlungsdetails die Kreditkarteninformationen, die sich geändert haben.

 Hinweis    Die Option zum Aktualisieren Ihres CVV-/CVN-Codes ist nicht verfügbar, da diese Angaben bei der Aktualisierung der Informationen für eine vorhandene Kreditkartennummer nicht benötigt werden.

  1. Klicken Sie auf Bestellung aufgeben, um die geänderten Kreditkarteninformationen zu speichern.

 Wichtig    Wenn ein anderer Administrator in Ihrer Organisation das Abonnement erworben hat, können Sie die Kreditkarteninformationen für das Abonnement nicht aktualisieren. Wenn die verwendete Kreditkarte bald abläuft und der andere Administrator die Informationen nicht aktualisieren kann, haben Sie die Möglichkeit, eine Dienstunterbrechung zu verhindern, indem Sie eine andere Kreditkarte für das Abonnement hinzufügen.

So gehen Sie vor, wenn Sie eine Nachricht erhalten, dass Ihre Kreditkarte abgelehnt wurde

Prüfen Sie zunächst, ob Sie die Kreditkartendetails wie Nummer, Ablaufdatum, Name des Karteninhabers sowie Adresse einschließlich Ort, Bundesland und PLZ genau so angeben haben, wie sie auf der Kreditkarte und auf der Kreditkartenabrechnung aufgeführt sind. Bearbeiten Sie die Kreditkarteninformationen in Office 365, falls erforderlich. Wenn die Kreditkarte dann immer noch abgelehnt wird, wenden Sie sich an Ihre Bank.

Möchten Sie Ihre Zahlungsmethode von Kreditkarte auf Rechnung umstellen?

Wenn Sie Ihr Abonnement so anpassen, dass der Zahlungsbetrag höher ist, oder wenn Sie im Nachgang feststellen, dass Ihre ursprünglichen Gründe für die Zahlung per Kreditkarte nicht mehr gültig sind und Sie lieber auf Rechnung zahlen möchten, können Sie die Zahlungsweise von Kreditkarte auf Rechnung ändern. Das Ändern der Zahlungsoptionen setzt einen Anruf beim Abrechnungssupport voraus. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern der Zahlungsmethode für Office 365.

Weitere Informationen

 
 
Zutreffend für:
Administrator für Office 365 Enterprise, Administrator für Office 365 Small Business, Office 365 Midsize Business-Administrator