Mit meinem Exchange-Konto kann keine Verbindung hergestellt werden

Ursache: Ihre Organisation verwendet Exchange Server 2003 oder eine frühere Version.

Lösung:    Erkundigen Sie sich bei Ihrem Kontoadministrator nach der Version von Exchange Server, von der Ihr Konto verwaltet wird.

Outlook für Mac unterstützt von Microsoft Exchange Server 2007 Service Pack 1 mit Updaterollup 4 (KB952580) und späteren Versionen verwaltete Konten.

Ursache: Ihre Kontoanmeldeinformationen sind falsch, oder der Name des Exchange-Servers ist falsch.

Lösung:    Überprüfen Sie die Kontoeinstellungen.

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Konten.
  2. Wählen Sie im linken Bereich des Dialogfelds Konten das Konto aus.
  3. Überprüfen Sie, ob die Kontoeinstellungen korrekt sind.

 Tipp   Zum Bestätigen der Richtigkeit Ihrer Anmeldeinformationen können Sie versuchen, eine Verbindung mit Ihrem Konto aus einer anderen Exchange-Anwendung, wie etwa Outlook Web App, herzustellen.

Ursache: Outlook ist auf den Offlinemodus festgelegt.

Lösung:    Überprüfen Sie, ob Outlook online ist.

  • Stellen Sie im Menü Outlook sicher, dass die Option Offline arbeiten nicht aktiviert ist.

Ursache: Die Netzwerkverbindung ist nicht verfügbar.

Lösung:    Vergewissern Sie sich, dass der Computer mit dem Netzwerk verbunden ist.

Informationen zum Überprüfen des Status der Netzwerkverbindungen finden Sie in der Mac OS-Hilfe. Sie können sich auch an den Administrator des Exchange-Servers oder den Netzwerkadministrator wenden oder aber Kollegen fragen, die mit ähnlichen Einstellungen arbeiten wie Sie, ob diese eine Verbindung mit dem Netzwerk herstellen können. Alternativ können Sie, falls Sie die Verbindung mit Ihrem Exchange-Konto über das Web herstellen, einen Webbrowser verwenden, um festzustellen, ob Sie auf Internetsites zugreifen können.

Ursache: Der Server mit Microsoft Exchange Server ist nicht verfügbar.

Lösung:    Überprüfen Sie die Microsoft Exchange-Serververbindung.

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Konten.
  2. Sehen Sie sich das Exchange-Konto im linken Bereich an. Wenn dort ein Problem mit der Verbindung besteht, ist das Indikatorsymbol orange.

Indikator für "Nicht verbunden"

Wenn Sie sich zuvor erfolgreich bei dem Konto anmelden konnten, versuchen Sie, die Verbindung hierzu mit einer anderen Exchange-Anwendung wie Outlook Web App herzustellen. Sie können auch den Status des Exchange-Servers prüfen, indem Sie Ihren Exchange Server-Administrator kontaktieren.

Ursache: Das Exchange-Konto erfordert für die Anmeldung einen verschlüsselten Kanal.

Lösung:    Wenden Sie sich an den Exchange-Administrator, um zu erfahren, ob für Ihr Konto ein verschlüsselter Kanal erforderlich ist und ggf. die Einstellungen für diesen Kanal zu überprüfen.

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Konten.
  2. Wählen Sie im linken Bereich des Dialogfelds Konten das Konto aus.
  3. Klicken Sie auf Erweitert, und klicken Sie anschließend auf die Registerkarte Server.
  4. Aktivieren Sie unter Microsoft Exchange und Verzeichnisdienst die Kontrollkästchen Für Verbindung SSL verwenden.

Ursache: Der Computer erfordert für die Verbindung mit dem Exchange-Server einen E-Mail-Proxyserver.

Lösung:    Wenden Sie sich an den Administrator für das Microsoft Exchange-Konto.

Erfragen Sie beim Administrator für das Microsoft Exchange-Konto, welcher Proxyserver (Proxyserver: Ein Computer oder eine Anwendung, die als Vermittler zwischen Ihrem Computer und einem Server im Internet fungiert. Aus Sicherheitsgründen kann es in einem Firmennetzwerk erforderlich sein, dass Sie über einen Proxyserver gehen müssen, um bestimmte Websites oder E-Mail-Dienste zu erreichen.) für die Verbindung mit dem Microsoft Exchange-Server verwendet werden soll. Informationen zum Konfigurieren einer Verbindung mit einem Proxyserver finden Sie in der Mac OS-Hilfe.

Siehe auch

Im Exchange-Konto werden keine E-Mail-Nachrichten oder sonstigen Elemente empfangen

Grundlegenden Einstellungen für Exchange-Konten

Servereinstellungen für Exchange-Konten

Hinzufügen eines Exchange-Kontos

 
 
Zutreffend für:
Outlook für Mac 2011