Seite 7 von 8ZURÜCKWEITER

Teilnehmen an einer Lync 2010-Onlinebesprechung

Bewährte Methoden für die Teilnahme an Lync 2010-Besprechungen

Die folgenden bewährten Methoden tragen dazu bei, dass Ihre Besprechungsteilnahme mit Lync 2010 reibungslos und angenehm abläuft.

Vor der Besprechung

  • Melden Sie sich mindestens 10-15 Minuten vor Beginn der Besprechung an, damit Ihnen genügend Zeit bleibt, um Fehler zu beheben oder Teilnehmern ggf. beim Einrichten zu helfen.
  • Laden Sie vor der Besprechung Ihre Präsentationsfolien hoch, und machen Sie sich mit den Präsentations-Tools wie der Anwendungsfreigabe und den PowerPoint-Steuerungsmechanismen vertraut.

Überlegungen hinsichtlich der Audioverwendung

  • Entscheiden Sie vor der Besprechung, ob Sie Computeraudio (integriertes Audio und Video von Lync) oder ein Telefon für den Audioteil der Besprechung verwenden möchten.

Abbildung des Fensters 'An Besprechungsaudio teilnehmen'

  • Wenn Sie Computeraudio (integriertes Audio und Video von Lync) verwenden, testen Sie Ihr Audiogerät sobald Sie sich für die Besprechung angemeldet haben. Klicken Sie in der Besprechung in der Menüleiste auf Einstellungen und dann auf Audiogeräteeinstellungen. Überprüfen Sie auf der Registerkarte Audiogerät Ihre Lautsprecher und das Mikrofon, und passen Sie die zugehörigen Einstellungen ggf. an.

Abbildung der Audiogeräteeinstellungen

  • Wenn Sie ein Telefon für den Audioteil der Besprechung verwenden, sollten Sie die Lync-Funktion Rückruf nutzen. Wählen Sie im Fenster An Besprechungsaudio teilnehmen die Option Rückruf unter: aus, und geben Sie die Telefonnummer ein, unter der Sie angerufen werden möchten. Bei Verwendung dieser Funktion müssen Sie weder die Besprechungs-ID noch eine PIN eingeben.

Abbildung des Fensters 'An Besprechungsaudio teilnehmen'

Audiogeräte guter Qualität

Verwenden Sie, sofern möglich, ein Headset anstelle des im PC integrierten Mikrofons und der Lautsprecher, um beste Tonqualität zu ermöglichen. Für weitere Informationen wenden Sie sich an das Supportteam. Eine Liste der für Lync optimierten Geräte finden Sie auf Microsoft TechNet unter Telefone und Geräte für Microsoft Lync 2010.

Überlegungen hinsichtlich des Netzwerks

Die Audioqualität ist stark vom Zustand des verwendeten Netzwerks abhängig. Verwenden Sie eine Netzwerkverbindung per Kabel, und stellen Sie sicher, dass Sie die drahtlose Verbindung auf Ihrem PC deaktivieren.

Hinweis: Einige der bei diesem Kurs vorgestellten Funktionen stehen Ihnen abhängig von der Konfiguration in Ihrem Unternehmen eventuell nicht zur Verfügung. Manche Tools werden z. B. nur unterstützt, wenn das Unternehmen eine Verbundpartnerschaft mit einem anderen Unternehmen unterhält oder Lync Enterprise Voice für das Unternehmen konfiguriert ist.

Lync Enterprise Voice

Lync Enterprise Voice ist eine Sprachoption, um traditionelle Telefonsysteme zu optimieren bzw. zu ersetzen. Die Option beinhaltet Anruffeatures wie etwa Anrufen eines Kontakts, Halten, Weiterleiten, Durchstellen, Umleiten, Parken, Heranholen eines Anrufs, Voicemail, Telefonkonferenzen sowie Anrufe in das und aus dem Telefonfestnetz (Public Switched Telephone Network, PSTN).

Weitere Informationen finden Sie unter Microsoft Lync 2010 Enterprise Voice.

Verbund

Möglicherweise entscheidet die IT-Abteilung Ihres Unternehmens, eine Verbundbeziehung mit anderen Unternehmen einzugehen. Es handelt sich dabei um eine virtuelle Allianz, die Ihnen ermöglicht, Benutzer der anderen Organisation zu Ihrer Kontaktliste hinzuzufügen, Sofortnachrichten an sie zu senden, sie zu Audio- oder Videoanrufen oder Telefonkonferenzen einzuladen, Anwesenheitsinformationen auszutauschen oder Einzelgespräche problemlos auf weitere Personen auszuweiten. Bitte wenden Sie sich an das IT-Supportteam, falls Sie Fragen zur den Tools und ihrer Verfügbarkeit haben.

Weitere Informationen finden Sie unter Verbundkommunikation und öffentliche Netzwerke in Lync 2010.

Seite 7 von 8ZURÜCKWEITER