Neuerungen in Lync 2013

Lync 2013 bietet ein aufgeräumtes neues Aussehen, das Sie bei der schnellen und einfachen Kommunikation unterstützen soll. Ihnen dürften außerdem neue Features, wie beständige Chatrooms, freigegebene Notizen und Mobilität auffallen, die Ihnen helfen, Lync an Ihren persönlichen Arbeitsstil anzupassen – egal, ob Sie im Büro, zu Hause oder unterwegs sind.

Lesen Sie weiter, wenn Sie Informationen zum neuen Lync-Schnellstartmenü, der Gruppe "Favoriten", Registerkarten für Unterhaltungen, Videofunktionen, Besprechungssteuerelementen und vielem mehr erhalten möchten.

Hauptfeatures, die Sie erkunden sollten

Aufgeräumte Darstellung mit Lync-Schnellstartmenü

Lync verwendet jetzt ein Lync-Schnellstartmenü, um mehr Funktionen noch übersichtlicher bereitzustellen. Das Lync-Schnellstartmenü enthält Schaltflächen, die angezeigt werden, wenn Sie auf das Bild eines Kontakts zeigen. Sie können mit nur einem Klick einen Chat, Anruf oder Videoanruf starten oder eine Visitenkarte anzeigen. Zeigen Sie rechts auf die drei Punkte, um weitere Optionen anzuzeigen.

Lync-Schnellstartmenü

Beständige Chatrooms Schaltfläche ersetzen Aktivitätsfeeds. Mit der Schaltfläche Chatrooms können Sie schnell auf Ihre Chatrooms und Themenfeeds zugreifen.

Das neue Symbol Vollbild Schaltfläche 'Vollbild' ermöglicht Ihnen das Vergrößern Ihres Lync-Fensters, sodass es den gesamten Bildschirm ausfüllt.

Mit der Schaltfläche Kontakt hinzufügen Kontakt hinzufügen können Sie Ihre Kontaktliste schnell erweitern.

Beständige Chatrooms und Themenfeeds

Lync 2013 umfasst beständige Chatrooms, in denen Sie mit Ihren ausgewählten Freunden und Kollegen anhaltende Diskussionen führen können. Klicken Sie auf die Schaltfläche Chatrooms, um nach Chatrooms zu suchen, die Aktivität von Chatrooms zu überwachen sowie Nachrichten zu lesen und bereitzustellen.

Screenshot von ausgewähltem beständigem Chatroom

Wenn Sie einen Chatroom erstellen, können Sie seine Datenschutzeinstellungen auf folgende Werte festlegen:

  • Offen: Einen solchen Chatroom kann jeder suchen sowie darin Nachrichten lesen und bereitstellen. Es ist keine Mitgliedschaft erforderlich.
  • Geschlossen: Einen solchen Chatroom kann jeder suchen, doch nur Mitglieder können darin Nachrichten lesen und bereitstellen. (Standardeinstellung)
  • Geheim: Ein solcher Chatroom ist nur für Mitglieder sichtbar.

Nachdem Sie einen Chatroom betreten haben, werden mit den Bildern am oberen Rand die Mitglieder und ihr aktueller Anwesenheitsstatus angezeigt. Sie können auch die Visitenkarten aller Mitglieder anzeigen, indem Sie auf das jeweilige Bild zeigen und auf den nach unten weisenden Pfeil klicken.

Screenshot von beständigem Chat mit 6 Teilnehmern

Sie können auch Themenfeeds erstellen, sodass Sie benachrichtigt werden, wenn jemand in einem Ihrer Chatrooms einen Beitrag hinzufügt, der bestimmte Wörter enthält.

Auf der Optionenseite Beständiger Chat können Sie Benachrichtigungen und Sounds festlegen, die angewendet werden, wenn Personen Nachrichten in Ihren Chatrooms bereitstellen.

Ihre Favoriten immer dabei

Für schnelleren Zugriff können Sie mithilfe einer neuen Gruppe Favoriten eine Liste von Personen erstellen, mit denen Sie besonders häufig Kontakt haben. Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf einen Kontakt, und klicken Sie dann in der Dropdownliste auf Zu Favoriten hinzufügen.

Screenshot der Auswahl von 'Zu Favoriten hinzufügen'

Neue Anzeigeoptionen

Die Auswahlmöglichkeiten in der Kontakteansicht bieten Ihnen viele neue Anzeigeoptionen:

Klicken Sie auf Gruppen, um Ihre Kontakte und Chatrooms in den von Ihnen definierten Gruppen angeordnet anzuzeigen. Klicken Sie auf Status, um Ihre Kontakte nach Verfügbarkeit (Online, Abwesend, Nicht verfügbar oder Unbekannt) zu sortieren. Klicken Sie auf Beziehungen, um sie nach den von Ihnen für sie definierten privaten Beziehungen gruppiert anzuzeigen, oder klicken Sie auf Neu, um eine Liste mit Personen anzuzeigen, die um die Aufnahme in Ihre Kontaktliste ersucht haben.

Screenshots zum Sortieren von Kontakten nach Beziehungen

Verwenden Sie die neue Optionenseite Kontaktliste, um die Sortierung und Darstellung von Kontakten einzurichten. Sie können eine erweiterte, zweizeilige Ansicht auswählen, in der die Bilder von Kontakten angezeigt werden, oder eine kompakte, einzeilige Ansicht. Sie können Kontakte außerdem alphabetisch oder nach Verfügbarkeit sortieren.

Unterhaltungsregisterkarten

Mit dem neuen Feature "Unterhaltungen in Registerkarten" können Sie nun alle Ihre Anrufe, Chatunterhaltungen und Chatrooms in einem zentralen Unterhaltungsfenster verwalten. Die Registerkarten am linken Rand des Unterhaltungsfensters erlauben Ihnen die einfache Navigation innerhalb aller aktiven Unterhaltungen. (Wenn Sie ein eigenes Fenster für jede Unterhaltung bevorzugen, können Sie die entsprechende Option auf der Optionenseite "Kontaktliste" auswählen.)

Screenshot, der Registerkarten für Unterhaltungen darstellt

Mithilfe der "Abdocken"-Schaltfläche  können Sie eine einzelne Unterhaltung herauslösen und in einem eigenen Fenster anzeigen, dessen Größe dann nach Bedarf angepasst wird. Anschließend können Sie die Schaltfläche "Andocken"  verwenden, um das Fenster wieder in das Unterhaltungshauptfenster einzugliedern. Sie können dieses Ab-/Andocken-Feature auch in einer Besprechung verwenden, in der Video oder Inhalte präsentiert werden.

Lync kann sich Ihren Unterhaltungszustand merken, auch wenn Sie sich ab- und wieder anmelden.

Die Symbole am unteren Rand des Unterhaltungsfensters ermöglichen Ihnen, andere schnell zu einer Chatunterhaltung hinzuzufügen oder ein Upgrade der Chatunterhaltung zu einem Audio- oder Videoanruf oder einer Präsentation mit Dateifreigabe und Webkonferenztools (Whiteboard, Besprechungsnotizen, freigegebene Notizbücher und Anlagen) durchzuführen. Wenn Sie auf ein Symbol zeigen, werden sein Kommunikationsmodus und die Ihnen zur Verfügung stehenden Optionen angezeigt. Klicken Sie auf das Symbol, wird Ihre Chatunterhaltung in diesen Modus konvertiert.

Screenshot von Symbolen am unteren Rand des Unterhaltungsfensters

Neue Videofeatures

Über das Lync-Schnellstartmenü können Sie mit nur einem Klick einen Videoanruf mit einem Kontakt starten.

Bevor Sie jedoch einen Videoanruf tätigen oder annehmen, können Sie eine Vorschau Ihres eigenen Videosignals in der Einladung sehen.

Screenshot einer Videovorschau

Dank der neuen Katalogansicht können Sie automatisch alle Teilnehmer einer Videokonferenz sehen. Wenn kein Video verfügbar ist, wird das Bild des jeweiligen Sprechers angezeigt. Die Steuerelemente der Profilfotoansicht ermöglichen Ihnen das Anzeigen der Namen der Teilnehmer sowie das Identifizieren aktiver Sprecher. In der Profilfotoansicht werden zu jedem Zeitpunkt die maßgeblichen Personen angezeigt, indem das Video des dominanten Sprechers "in den Fokus" des Stehplatzes gerückt wird, während die Bilder der weniger aktiven Teilnehmer auf die Sitzplätze kommen.

Screenshot einer Lync-Videokonferenz

Sind in einer Videokonferenz mehr als fünf Teilnehmer vorhanden, werden die Videofenster der fünf aktivsten Teilnehmer in der obersten Reihe angezeigt und darunter die Bilder der restlichen Teilnehmer. Sie können auch einen oder mehrere Teilnehmer auswählen, die immer angezeigt werden sollen.

Integrierte Barrierefreiheit

Lync bietet jetzt Unterstützung für hohe DPI-Werte, wodurch Texte und Grafiken für 125 % und 150 % DPI skaliert werden können. Unterstützung für hohen Kontrast bedeutet, dass Lync auch bei Verwendung der verschiedenen kontraststarken Designs von Windows optisch ansprechend ist.

Screenshot einer Darstellung mit dem Maßstab 100 Prozent

Screenshot einer Darstellung mit dem Maßstab 150 Prozent

Ferner bietet Lync nun mehr als 100 Tastenkombinationen für wichtige Funktionen, die Ihnen ohne Maus direkten Zugriff geben. Beispielsweise können Sie jetzt ALT+C drücken, um einen Anruf zu beantworten, oder ALT + I, um den Anruf zu ignorieren, ohne die Tabulatortaste verwenden oder den Fokus wechseln zu müssen. Sie können jetzt mithilfe der Tastatur auch einen Anruf beenden (ALT+Q), OneNote starten (STRG+N) und das Menü "Extras" öffnen (ALT+T).

Die umfassende Unterstützung für die Bildschirmsprachausgabe in Lync 2013 stellt sicher, dass alle Benachrichtigungen, eingehenden Anfragen und Chatnachrichten laut vorgelesen werden, sodass Sie immer auf dem Laufenden bleiben.

Neue Besprechungsfeatures

Teilnahme an einer Lync-Besprechung mit nur einem Klick

Egal ob Sie im Büro oder unterwegs sind, Sie können an einer Lync-Besprechung mit nur einem Klick oder Tippen teilnehmen. Sie müssen sich keine Einwahlnummern und Kenncodes mehr notieren oder merken. Klicken Sie einfach in einer Outlook-Besprechungserinnerung auf Ihrem Computer oder im Kalender oder Besprechungsbereich eines Windows Phone-, iOS- oder Android-Geräts auf An Lync-Besprechung teilnehmen.

Screenshot zur Aufforderung 'An Lync-Besprechung teilnehmen' auf einem Mobilgerät

Besprechungsortoptionen

Beim Planen einer Besprechung können Sie nun Ihren eigenen dedizierten Ort auswählen oder einen neuen Besprechungsraum mit einer neuen ID und einem Kennwort erstellen. Dies ermöglicht Ihnen eine optimierte Anpassung Ihrer Besprechungsoptionen an Ihre Bedürfnisse, den Besprechungstyp und die Teilnehmer. Wenn Sie beispielsweise externe Teilnehmer oder bestimmte Referenten haben oder vertrauliche Informationen diskutieren möchten, können Sie somit einen stärker kontrollierten Besprechungsort erstellen.

Je nach Typ der Besprechung können Sie jetzt bei der Planung der Besprechung entscheiden, ob Sie alle Teilnehmer stummschalten und die Videofreigabe zulassen oder blockieren möchten. Diese Optionen sind auf der Seite "Besprechungsoptionen" verfügbar, und wir empfehlen ihre Verwendung für Besprechungen mit mehr als 20 Teilnehmern.

Screenshot der Besprechungsoptionen

Erweiterte Besprechungssteuerelemente

Bedienfreundliche Audiosteuerelemente im Besprechungsraum ermöglichen Ihnen, sich selbst stummzuschalten bzw. Ihre Stummschaltung aufzuheben, Ihre Audiogeräte zu wechseln sowie die nahtlose Durchstellung an eine andere Rufnummer.

Geräte

Über das Menü Präsentation erhalten Sie zentralen Zugriff auf alle präsentierbaren Inhalte an einem Ort, beispielsweise Desktop, PowerPoint-Präsentationen, Umfragen, Whiteboards und OneNote.

Jedes Mal, wenn Sie Inhalt freigeben, werden Sie in der Besprechung mit einem übersichtlichen Popup darüber benachrichtigt.

Präsentieren Ihres Desktops

Sie können sogar mehrere Programme für die Freigabe auswählen, wenn Sie mit mehr als einem Programm arbeiten müssen.

Sie können jetzt Präsentationen hochladen, die Videoclips enthalten. Laden Sie einfach die PowerPoint-Präsentation hoch, und zeigen Sie mit dem Mauszeiger auf die Folie, um die Videosteuerelemente zum Wiedergeben und Anhalten sowie zum Anpassen des Audiosignals anzuzeigen.

Während ein anderer Teilnehmer eine PowerPoint-Foliengruppe präsentiert, können Sie sich die Folien privat ansehen, zurück zur Referentenansicht wechseln oder die Präsentation übernehmen, wenn Sie zweiter Referent sind.

Screenshot der privaten Ansicht

Als Referent der Besprechung können Sie das Senden von Videos zulassen oder blockieren. Mithilfe von Kein Teilnehmervideo können Sie die Videofreigabe ausschließlich auf Referenten beschränken. Diese Option ist nützlich, wenn Ihre Besprechung groß ist und Sie den Zugriff auf Referenten einschränken müssen.

Aktionen

Sie können die Namen von Personen unter deren Bildern in der Profilfotoansicht mithilfe von Namen ausblenden ausblenden.

Klicken Sie auf Alle zu Teilnehmern, um sofort alle anderen Referenten zu Teilnehmern zu machen.

Auswählen eines Layouts… ein beliebiges Layout

Je nach dem Typ Ihrer Besprechung können Sie eine bestimmte Ansicht für Inhalt, Referent oder Besprechungsteilnehmer auswählen, indem Sie die Schaltfläche Ein Layout auswählen  verwenden.

Screenshot der verfügbaren Besprechungsansichten mit ausgewählter Katalogansicht

In der Katalogansicht werden Bilder oder Videos aller Teilnehmer angezeigt. Die Sprecheransicht zeigt den Besprechungsinhalt zusammen mit dem Videosignal oder Bild des Referenten in der unteren rechten Ecke des Besprechungsfensters. Die Präsentationsansicht zeigt nur den Besprechungsinhalt. Sie erhalten eine vollständige Ansicht des Inhalts, können aber keine Teilnehmer sehen. Bei Wahl von Kompakte Ansicht werden nur die Fotos der Teilnehmer angezeigt. Zeigen Sie einfach auf ein Foto, um die dazugehörigen Kontaktdaten anzuzeigen.

Wenn Sie eine Besprechung aufzeichnen, wird die Aufzeichnung automatisch in einem Format (MP4) gespeichert, das in Windows Media Player wiedergegeben werden kann. Sie können die Aufzeichnung für den Zugriff durch andere an einem freigegebenen Ort bereitstellen.

Einfache Zusammenarbeit über freigegebene Notizen

OneNote bietet eine neue Form der Zusammenarbeit während einer Besprechung. Sie können freigegebene Notizbücher verwenden und diese während einer Besprechung in Echtzeit gemeinsam mit den Besprechungsteilnehmern bearbeiten, oder Sie können nach der Besprechung Notizen zu Ihrer persönlichen Verwendung erstellen. Die OneNote-Freigabefunktion vereinfacht die Kommunikation und Nachverfolgung, während sie Fehler durch eine anschließende Transkription beseitigt.

Screenshot mit Auswahl von OneNote

Alle Teammitglieder können auf die freigegebenen Notizen zugreifen, um Informationen beizusteuern, Brainstormings zu Ideen abzuhalten oder die Notizbuchseiten als virtuelles Whiteboard zu verwenden. Das OneNote-Fenster wird automatisch am Besprechungsfenster verankert, und Personen sowie in der Besprechung freigegebene Inhalte werden den Notizen automatisch hinzugefügt.

Sie können das Menü Präsentierbare Inhalte verwalten verwenden, um Berechtigungen zu ändern oder Inhalte umzubenennen oder zu entfernen.

Wenn Lync erkennt, dass Sie eine Präsentation abhalten, wird Ihnen automatisch der Anwesenheitsstatus Nicht stören - In Präsentation zugewiesen. Hierdurch werden Chatnachrichten und andere störende Kommunikationsformen unterdrückt.

Lync Web App

Lync Web App ermöglicht PC- und Mac-Benutzern die Teilnahme an einer Lync-Besprechung aus einem Webbrowser heraus, wobei Ihnen der volle Funktionsumfang einer Lync-Besprechung zur Verfügung steht, einschließlich:

  • HD-Video: Lebendiger Ausdruck in Lync, damit die Teilnehmer auf ganz neue Weise sehen können, "was Sie meinen".
  • VoIP (Voice over IP): Stellen Sie von überall eine Verbindung mit Ihrer Besprechung her, ohne dass dabei Kosten für den Anruf anfallen.
  • Chat: Damit ist sichergestellt, dass Sie erforderlichenfalls stumm kommunizieren können, beispielsweise wenn Sie sich in der Öffentlichkeit in einem Café oder im Zug befinden.
  • Desktop-, Anwendungs- und PowerPoint-Freigabe: So werden Ihre Inhalte von anderen Besprechungsteilnehmern gesehen, sodass Sie die Zusammenarbeit fortsetzen können, ohne dass jemand etwas verpasst.

Lync Web App

Ortsunabhängiger Zugriff

Lync macht es Ihnen einfach, überall zu kommunizieren, wo eine Internetverbindung besteht bzw. der Zugang über ein Mobiltelefon möglich ist, indem Sie über Ihren Namen erreicht werden können, egal wo Sie sich gerade befinden. Sie können ganz nach Belieben zwischen Geräten wechseln und dabei sicher sein, dass Sie immer eine vertraute und konsistente Umgebung vorfinden – auf dem Computer, dem Mobiltelefon, im Browser und auf dem Tablet.

Lync für mobile Clients

Lync für mobile Clients ermöglicht Ihnen die Bekanntgabe Ihres Anwesenheitsstatus über Ihr Windows Phone-, iPhone-, iPad- oder Android-Gerät, egal wo Sie sind. Sie nutzen Ihre Zeit besser, indem Sie über Ihre Verfügbarkeit entscheiden und Unterbrechungen bewusst steuern. Sie können E-Mail und Chat nutzen, anrufen und sogar an Audiokonferenzen teilnehmen – mit nur einem Tippen.

Lync für mobile Clients

Lync für mobile Clients bietet Ihnen geräteübergreifend optimale Produktivität. Sie können den Anwesenheitsstatus Ihrer Kollegen in Echtzeit anzeigen und die beste Methode für eine Verbindungsaufnahme auswählen – Chat, E-Mail oder Anruf. Bei einem Anruf verwendet Lync Ihre Enterprise-VoIP-Nummer, damit Sie über eine einzige, konsistente Identität kommunizieren und zusätzlich noch eventuell anfallende Verbindungskosten vermeiden können.

Screenshot der Rufnummer für einen eingehenden Anruf und der Schaltfläche zum Annehmen im Lync-Client für ein Mobilgerät

Konnektivität besteht sowohl in Ihrem Firmennetzwerk als auch über den Datenkanal Ihres Mobilfunkanbieters, ohne dass ein VPN (Virtuelles privates Netzwerk) erforderlich wäre. Sie können mit einem einzigen Tippen an Audiokonferenzen teilnehmen, ohne sich Kenncodes oder PINs merken zu müssen.

Screenshot der Anfrage 'An Lync-Besprechung teilnehmen' in einem Lync-Client für Mobilgeräte

Lync für mobile Clients ermöglicht Ihnen außerdem, in Ihrem Firmenverzeichnis zu suchen und mit Partnerkontakten in anderen Netzwerken eine Verbindung herzustellen.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Lync 2013, Lync Basic 2013, Lync Web App