Kontaktieren des Supports bei technischen, Presales-, Abrechnungs- oder Abonnementproblemen

Als Administrator für Office 365 können Sie vom Office 365-Supportteam auf zwei verschiedene Arten Hilfe bei technischen Problemen sowie Presales-, Abrechnungs- und Abonnementproblemen anfordern:

Senden einer Serviceanfrage

Wenn Sie eine Serviceanfrage über das Office 365 Admin Center senden, wird sie direkt an einen Supportmitarbeiter übermittelt. Beschreiben Sie das Problem beim Erstellen einer Serviceanfrage so ausführlich wie möglich. Nachdem Sie eine Serviceanfrage übermittelt haben, wird ein Supportmitarbeiter Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

So erstellen Sie eine Serviceanfrage bei technischen, Presales-, Abrechnungs- oder Abonnementproblemen

  1. In Office 365:
  • Klicken Sie bei Office 365 Enterprise oder Office 365 Midsize Business auf Administrator > Office 365 > Support > Neue Serviceanfrage.
  • Klicken Sie bei Office 365 für kleine Unternehmen auf Administrator > Hilfe und Onlinesupport > Neue Serviceanfrage.
  1. Füllen Sie im Assistenten für Neue Serviceanfrage die erforderlichen Felder aus, und beschreiben Sie das Problem so ausführlich wie möglich. Fügen Sie je nach Bedarf Dateien an, und senden Sie dann die Anfrage.

Nachdem Sie die Anfrage gesendet haben, nimmt ein Supportmitarbeiter per E-Mail Kontakt mit Ihnen auf. Informationen zur anfänglichen Reaktionszeit des technischen Supports finden Sie unter Office 365 Support – Dienstbeschreibung.

Anzeigen, Bearbeiten oder Schließen einer Serviceanfrage

Wenn Sie den Status der geöffneten Serviceanfrage aktualisieren und ermitteln möchten, suchen Sie zuerst die Seite Serviceanfragen:

  • Klicken Sie bei Office 365 Enterprise oder Office 365 Midsize Business auf Administrator > Office 365 > Support > Serviceanfragen.
  • Klicken Sie bei Office 365 für kleine Unternehmen auf Administrator > Hilfe und Onlinesupport > Alle Serviceanfragen anzeigen.

Dann können Sie die folgenden Aktionen ausführen:

  • Sie können eine Anforderung zusätzlicher Informationen von einem Supportmitarbeiter beantworten.    Klicken Sie auf der Seite Serviceanfragen auf FilterFilter > Aktion erforderlich. Suchen Sie in der Spalte Zugewiesen an nach Serviceanfragen, die Ihnen zugewiesen wurden.
  • Sie können den Status von kürzlich gesendeten Serviceanfragen anzeigen.    Klicken Sie auf der Seite Serviceanfragen auf FilterFilter > Alle Anfragen. Suchen Sie in der Spalte Status nach dem Status jeder Anfrage.
  • Sie können einer bestehenden Serviceanfrage Hinweise und Dateien hinzufügen.    Klicken Sie auf der Seite Serviceanfragen auf die Nummer der Serviceanfrage und dann auf Hinweise oder Dateien. Fügen Sie Ihre Informationen hinzu, und klicken Sie dann unten auf der Seite auf Schließen (nicht rechts auf der Seite auf Anfrage schließen). Beim Klicken auf Schließen wird die Serviceanfrage aktualisiert.
  • Sie können eine Anfrage schließen, wenn ein Problem gelöst wurde oder Sie keine Hilfe mehr benötigen.    Klicken Sie auf der Seite Serviceanfragen auf die Nummer der Serviceanfrage und dann auf Hinweise. Klicken Sie unter Anfrage wird geschlossen auf Anfrage schließen.

Telefonische Kontaktaufnahme mit einem Supportmitarbeiter

Sie können auch direkt mit einem Supportmitarbeiter sprechen, um Unterstützung bei technischen, Presales-, Abrechnungs- oder Abonnementproblemen zu erhalten:

 Hinweis    Administratoren für Office 365 für kleine Unternehmen sollten den technischen Support nur anrufen, wenn es sich um ein kritisches Problem handelt, beispielsweise der Dienst nicht verfügbar ist oder nicht genutzt werden kann. Andernfalls sollten Administratoren technische Probleme mitteilen, indem Sie über das Office 365 Admin Center eine Serviceanfrage senden.

Wenn Sie körperlich beeinträchtigt sind und Hilfe beim Zugang benötigen, kontaktieren Sie uns zur Barrierefreiheit von Microsoft-Produkten.

Weitere Informationen

 
 
Zutreffend für:
Administrator für Office 365 Enterprise, Administrator für Office 365 Small Business, Office 365 Midsize Business-Administrator