Als PDF oder XPS veröffentlichen

Viele der Programme von 2007 Microsoft® Office System bieten ein Feature zum Speichern oder Veröffentlichen als PDF (Portable Document Format) oder XPS (XML Paper Specification). Mit diesem Feature kann genau wie beim Drucken gesteuert werden, was gespeichert oder veröffentlicht werden soll. Sie können diese Einstellungen im Dialogfeld Optionen auswählen. Sie können das Dialogfeld öffnen, indem Sie im Dialogfeld Als PDF oder XPS veröffentlichen auf Optionen (oder auf Ändern in Microsoft Office Publisher 2007) klicken.

 Hinweis   Eine PDF- oder XPS-Datei aus einem 2007 Microsoft® Office System-Programm kann erst nach der Installation eines Add-Ins gespeichert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Aktivieren der Unterstützung für andere Dateiformate wie PDF und XPS.

Welches -Programm verwenden Sie?


Access

  1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche Schaltflächensymbol, zeigen Sie auf den Pfeil neben Speichern unter, und klicken Sie dann auf PDF oder XPS.
  2. Klicken Sie in der Liste Dateityp auf PDF oder XPS-Dokument.
  3. Klicken Sie auf Optionen, um die folgenden Elemente anzuzeigen.

Unter Bereich:

  • Alle    Klicken Sie auf diese Option, um alle Datensätze in der Datenbank zu veröffentlichen.
  • Ausgewählte Datensätze    Klicken Sie auf diese Option, um nur die ausgewählten Datensätze zu veröffentlichen.
  • Seite(n)    Klicken Sie auf diese Option, um die Datensätze in einem bestimmten Bereich von Seiten zu veröffentlichen. In den Feldern Von und Bis können Sie die erste und die letzte Seite eingeben oder auswählen.

Unter Nicht druckbare Informationen einschließen:

  • Dokumentstrukturtags für Eingabehilfen     Dieses Kontrollkästchen ist standardmäßig aktiviert, damit die Datei so erstellt wird, dass Benutzer mit Behinderungen besser darauf zugreifen können. Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn die Datei so klein wie möglich sein soll und keine Daten für Eingabehilfen enthalten soll. Wenn Sie dieses Kontrollkästchen deaktivieren, werden z. B. keine Daten in die Datei aufgenommen, die den Lesern die Verwendung von Bildschirmlesegeräten für eine leichtere Navigation durch die Datei ermöglichen.

Beim Speichern einer PDF-Datei unter PDF-Optionen:

  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen ISO 19005-1-kompatibel (PDF/A), wenn die PDF-Datei dieses Format aufweisen soll.

AnzeigenWie entscheide ich, ob dieses Kontrollkästchen aktiviert oder deaktiviert werden soll?

Gründe für das Aktivieren dieses Kontrollkästchens:

  • Sie müssen die Datei an eine Behörde weiterleiten, die dieses Format verlangt.
  • Sie benötigen die Datei für eine dauerhafte Archivierung, und die Datei soll alle Informationen enthalten, die erforderlich sind, um die Datei in der Zukunft auf ähnliche Weise anzuzeigen wie heute.

Gründe für das Deaktivieren dieses Kontrollkästchens:

  • Die Darstellung der Datei spielt eine wichtige Rolle, und die PDF-Datei soll weitestgehend wie das Originaldokument aussehen. Designfeatures wie Effekt und Transparenz sind deaktiviert.
  • Die Dateigröße spielt eine wichtige Rolle. Die Datei soll so klein wie möglich sein.

Seitenanfang Seitenanfang

Excel

  1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche Schaltflächensymbol, zeigen Sie auf den Pfeil neben Speichern unter, und klicken Sie dann auf PDF oder XPS.
  2. Klicken Sie in der Liste Dateityp auf PDF oder XPS-Dokument.
  3. Klicken Sie auf Optionen, um die folgenden Elemente anzuzeigen.

Unter Seitenbereich:

  • Alle    Klicken Sie auf diese Option, um alle Seiten mit Informationen in der Arbeitsmappe zu veröffentlichen.
  • Seite(n)    Klicken Sie auf diese Option, um die angegebenen Seite der Arbeitsmappe zu veröffentlichen. In den Feldern Von und Bis können Sie die erste und die letzte Seite eingeben oder auswählen.

Unter Was veröffentlichen:

  • Auswahl    Klicken Sie auf diese Option, um alle ausgewählten Zellen des aktiven Arbeitsblatts zu veröffentlichen.
  • Aktive(s) Blatt/Blätter    Klicken Sie auf diese Option, um das ausgewählte Arbeitsblatt oder die ausgewählten Arbeitsblätter zu veröffentlichen.
  • Gesamte Arbeitsmappe    Klicken Sie auf diese Option, um alle Daten in der Arbeitsmappe zu veröffentlichen.
  • Tabelle    Klicken Sie auf diese Option, um die ausgewählte Tabelle zu veröffentlichen.
  • Druckbereiche ignorieren    Klicken Sie auf diese Option, um das gesamte Arbeitsblatt zu drucken, auch wenn auf dem Arbeitsblatt Druckbereiche definiert wurden.

Unter Nicht druckbare Informationen einschließen:

  • Dokumenteigenschaften    Wenn Sie diese Kontrollkästchen aktivieren, werden Dokumenteigenschaften in die als PDF oder XPS veröffentlichte Version aufgenommen. Zu diesen Eigenschaften gehören der Titel, das Thema, der Autor und ähnliche Informationen.

AnzeigenDatenschutz

Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen aus Datenschutzgründen, damit diese Informationen nicht freigegeben werden. Hyperlinks zu weiteren Informationen zum Anzeigen und Ändern von Dokumenteigenschaften finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

  • Dokumentstrukturtags für Eingabehilfen     Dieses Kontrollkästchen ist standardmäßig aktiviert, damit die Datei so erstellt wird, dass Benutzer mit Behinderungen besser darauf zugreifen können. Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn die Datei so klein wie möglich sein soll und keine Daten für Eingabehilfen enthalten soll. Wenn Sie dieses Kontrollkästchen deaktivieren, werden z. B. keine Daten in die Datei aufgenommen, die den Lesern die Verwendung von Bildschirmlesegeräten für eine leichtere Navigation durch die Datei ermöglichen.

Beim Speichern einer PDF-Datei unter PDF-Optionen:

  • ISO 19005-1-kompatibel (PDF/A)    Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, wenn die PDF-Datei dieses Format aufweisen soll.

AnzeigenWie entscheide ich, ob dieses Kontrollkästchen aktiviert oder deaktiviert werden soll?

Gründe für das Aktivieren dieses Kontrollkästchens:

  • Sie müssen die Datei an eine Behörde weiterleiten, die dieses Format verlangt.
  • Sie benötigen die Datei für eine dauerhafte Archivierung, und die Datei soll alle Informationen enthalten, die erforderlich sind, um die Datei in der Zukunft auf ähnliche Weise anzuzeigen wie heute.

Gründe für das Deaktivieren dieses Kontrollkästchens:

  • Die Darstellung der Datei spielt eine wichtige Rolle, und die PDF-Datei soll weitestgehend wie das Originaldokument aussehen. Designfeatures wie Effekt und Transparenz sind deaktiviert.
  • Die Dateigröße spielt eine wichtige Rolle. Die Datei soll so klein wie möglich sein.

Beim Speichern einer XPS-Datei unter Optionen des XPS-Dokuments:

  • Eingeschränkte Berechtigungen in XPS beibehalten    Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um sicherzustellen, dass eine Arbeitsmappe mit IRM-Schutz (Information Rights Management, Verwaltung von Informationsrechten) die IRM-Einstellungen nach der Konvertierung in XPS beibehält. Dieses Kontrollkästchen wird standardmäßig beim Speichern als XPS aktiviert. IRM-Einstellungen werden für jedes XPS-Dokument beibehalten, sofern Sie das Kontrollkästchen nicht deaktivieren.

Seitenanfang Seitenanfang

PowerPoint

  1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche Schaltflächensymbol, zeigen Sie auf den Pfeil neben Speichern unter, und klicken Sie dann auf PDF oder XPS.
  2. Klicken Sie in der Liste Dateityp auf PDF oder XPS-Dokument.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Als PDF oder XPS veröffentlichen auf Optionen, um die folgenden Elemente anzuzeigen.

Unter Bereich:

  • Alle     Klicken Sie auf diese Option, um alle Folien in der Präsentation zu veröffentlichen.
  • Aktuelle Folie     Klicken Sie auf diese Option, um nur die gerade angezeigte Folie zu veröffentlichen.
  • Auswahl     Klicken Sie auf diese Option, um die ausgewählten Folien zu veröffentlichen.
  • Zielgruppenorientierte Präsentation     Wenn Sie eine oder mehrere zielgruppenorientierte Präsentationen erstellt haben, in denen ausgewählte Folien angezeigt werden, klicken Sie auf diese Option, um nur die Folien zu veröffentlichen, die in der jeweiligen zielgruppenorientierten Präsentation enthalten sind.
  • Folie(n)     Klicken Sie auf diese Option, um den angegebenen Folienbereich zu veröffentlichen. In den Feldern Von und Bis können Sie die erste und die letzte Seite eingeben oder auswählen.

Unter Veröffentlichungsoptionen:

  • Was veröffentlichen     Wählen Sie aus, was Sie veröffentlichen möchten: Folien, Handzettel, Notizenseiten oder Gliederungsansicht.
  • Folien pro Seite     Wählen Sie aus, wie viele Folien auf jeder Seite gedruckt werden sollen.
  • Folienrahmen     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn jede veröffentlichte Folie einen Rahmen aufweisen soll.
  • Ausgeblendete Folien einschließen     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn ausgeblendete Folien veröffentlicht werden sollen.
  • Kommentare und Freihandmarkierungen einschließen     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um das Dokument mit sichtbaren Kommentaren und Freihandmarkierungen zu veröffentlichen.
  • Reihenfolge    Wenn Folien als Handzettel veröffentlicht werden, klicken Sie auf Horizontal oder Vertikal, um die Reihenfolgen zu bestimmen, in der die Folien auf einer Seite erscheinen.

Unter Nicht druckbare Informationen einschließen:

  • Dokumenteigenschaften     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um Dokumenteigenschaften in die als PDF oder XPS veröffentlichte Version aufzunehmen. Zu diesen Eigenschaften gehören der Titel, das Thema, der Autor und ähnliche Informationen.

AnzeigenDatenschutz

Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen aus Datenschutzgründen, damit diese Informationen nicht freigegeben werden. Hyperlinks zu weiteren Informationen zum Anzeigen und Ändern von Dokumenteigenschaften finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

  • Dokumentstrukturtags für Eingabehilfen     Dieses Kontrollkästchen ist standardmäßig aktiviert, damit die Datei so erstellt wird, dass Benutzer mit Behinderungen besser darauf zugreifen können. Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn die Datei so klein wie möglich sein soll und keine Daten für Eingabehilfen enthalten soll. Wenn Sie dieses Kontrollkästchen deaktivieren, werden z. B. keine Daten in die Datei aufgenommen, die den Lesern die Verwendung von Bildschirmlesegeräten für eine leichtere Navigation durch die Datei ermöglichen.

Beim Speichern einer PDF-Datei unter PDF-Optionen:

  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen ISO 19005-1-kompatibel (PDF/A), wenn die PDF-Datei dieses Format aufweisen soll.

AnzeigenWie entscheide ich, ob dieses Kontrollkästchen aktiviert oder deaktiviert werden soll?

Gründe für das Aktivieren dieses Kontrollkästchens:

  • Sie müssen die Datei an eine Behörde weiterleiten, die dieses Format verlangt.
  • Sie benötigen die Datei für eine dauerhafte Archivierung, und die Datei soll alle Informationen enthalten, die erforderlich sind, um die Datei in der Zukunft auf ähnliche Weise anzuzeigen wie heute.

Gründe für das Deaktivieren dieses Kontrollkästchens:

  • Die Darstellung der Datei spielt eine wichtige Rolle, und die PDF-Datei soll weitestgehend wie das Originaldokument aussehen. Designfeatures wie Effekt und Transparenz sind deaktiviert.
  • Die Dateigröße spielt eine wichtige Rolle. Die Datei soll so klein wie möglich sein.
  • Text als Bitmap speichern, wenn Schriftarten nicht eingebettet werden können     Dieses Kontrollkästchen ist relevant, wenn Sie nicht über die Rechte verfügen, eine oder mehrere Schriftarten in das Dokument einzubetten. Das Aktivieren oder Deaktivieren des Kontrollkästchens hat in dieser Situation die folgenden Auswirkungen:
    • Aktivieren des Kontrollkästchens     Das Programm ersetzt die Schriftarten mit Bitmapdarstellungen. Dies führt zu einer Datei, die wahrscheinlich eher so aussieht, wie sie entworfen wurde. Bei einigen Benutzern, die die Datei anzeigen oder drucken, kann der Text bei höheren Auflösungen grobkörnig dargestellt werden.
    • Deaktivieren des Kontrollkästchens     Die Datei wird vom Programm so erstellt, dass die Schriftart verwendet wird, wenn der Benutzer, der die Datei liest, über die Schriftart verfügt. Wenn dieser Benutzer nicht über die Schriftart verfügt, wird sie durch eine andere Schriftart ersetzt.

Beim Speichern einer XPS-Datei unter Optionen des XPS-Dokuments:

  • Eingeschränkte Berechtigungen in XPS beibehalten     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um sicherzustellen, dass eine Präsentation mit IRM-Schutz (Information Rights Management, Verwaltung von Informationsrechten) die IRM-Einstellungen nach der Konvertierung in XPS beibehält. Dieses Kontrollkästchen wird standardmäßig beim Speichern als XPS aktiviert. IRM-Einstellungen werden für jedes XPS-Dokument beibehalten, sofern Sie das Kontrollkästchen nicht deaktivieren.

Seitenanfang Seitenanfang

Publisher

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Als PDF oder XPS veröffentlichen.
  2. Klicken Sie in der Liste Dateityp auf PDF oder XPS-Dokument.
  3. Klicken Sie auf Ändern, um das Dialogfeld Veröffentlichungsoptionen anzuzeigen.
  • Angeben, wie diese Publikation gedruckt oder verteilt wird     Wählen Sie Mindestgröße, Standard oder Hohe Druckqualität aus. Je nachdem, wie die Publikation gedruckt oder verteilt wird, werden zum Optimieren der Publikation unterschiedliche Komprimierungsalgorithmen verwendet.
  • Erweitert     Klicken Sie auf diese Option, um die folgenden Optionen anzuzeigen.

Unter Grafiken:

  • Farb- und Graustufengrafiken     Wählen Sie Zahlen in den Listen Bitrate verkleinern zu und wenn über aus. Durch das Verkleinern des DPI-Werts (Dots Per Inch) eines Bilds wird die Dateigröße vermindert.
  • S/W-Grafik (1-Bit)     Wählen Sie Zahlen in den Listen Bitrate verkleinern zu und wenn über aus. Durch das Verkleinern des DPI-Werts eines Bilds wird die Dateigröße vermindert.

Unter Designdetektiv:

  • Bei Transparenz und Farbanwendung warnen    Wenn Sie dieses Kontrollkästchen aktivieren, wird vor dem Veröffentlichen des Dokuments eine Warnung angezeigt, wenn in den Grafiken Transparenzeinstellungen oder RGB-Farben (Rot-Grün-Blau) verwendet werden, die beim Drucken zu Problemen führen können.

Unter Nicht druckbare Informationen einschließen:

  • Dokumenteigenschaften     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um Dokumenteigenschaften in die als PDF oder XPS veröffentlichte Version aufzunehmen. Zu diesen Eigenschaften gehören der Titel, das Thema, der Autor und ähnliche Informationen.

AnzeigenDatenschutz

Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen aus Datenschutzgründen, damit diese Informationen nicht freigegeben werden. Hyperlinks zu weiteren Informationen zum Anzeigen und Ändern von Dokumenteigenschaften finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

  • Dokumentstrukturtags für Eingabehilfen     Dieses Kontrollkästchen ist standardmäßig aktiviert, damit die Datei so erstellt wird, dass Benutzer mit Behinderungen besser darauf zugreifen können. Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn die Datei so klein wie möglich sein soll und keine Daten für Eingabehilfen enthalten soll. Wenn Sie dieses Kontrollkästchen deaktivieren, werden z. B. keine Daten in die Datei aufgenommen, die den Lesern die Verwendung von Bildschirmlesegeräten für eine leichtere Navigation durch die Datei ermöglichen.

Beim Speichern einer PDF-Datei unter PDF-Optionen:

  • ISO 19005-1-kompatibel (PDF/A)     Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, wenn die PDF-Datei dieses Format aufweisen soll.

AnzeigenWie entscheide ich, ob dieses Kontrollkästchen aktiviert oder deaktiviert werden soll?

Gründe für das Aktivieren dieses Kontrollkästchens:

  • Sie müssen die Datei an eine Behörde weiterleiten, die dieses Format verlangt.
  • Sie benötigen die Datei für eine dauerhafte Archivierung, und die Datei soll alle Informationen enthalten, die erforderlich sind, um die Datei in der Zukunft auf ähnliche Weise anzuzeigen wie heute.

Gründe für das Deaktivieren dieses Kontrollkästchens:

  • Die Darstellung der Datei spielt eine wichtige Rolle, und die PDF-Datei soll weitestgehend wie das Originaldokument aussehen. Designfeatures wie Effekt und Transparenz sind deaktiviert.
  • Die Dateigröße spielt eine wichtige Rolle. Die Datei soll so klein wie möglich sein.
  • Text als Bitmap speichern, wenn Schriftarten nicht eingebettet werden können     Dieses Kontrollkästchen ist relevant, wenn Sie nicht über die Rechte verfügen, eine oder mehrere Schriftarten in das Dokument einzubetten. Das Aktivieren oder Deaktivieren des Kontrollkästchens hat in dieser Situation die folgenden Auswirkungen:
    • Aktivieren des Kontrollkästchens     Das Programm ersetzt die Schriftarten mit Bitmapdarstellungen. Dies führt zu einer Datei, die wahrscheinlich eher so aussieht, wie sie entworfen wurde. Bei einigen Benutzern, die die Datei anzeigen oder drucken, kann der Text bei höheren Auflösungen grobkörnig dargestellt werden.
    • Deaktivieren des Kontrollkästchens     Die Datei wird vom Programm so erstellt, dass die Schriftart verwendet wird, wenn der Benutzer, der die Datei liest, über die Schriftart verfügt. Wenn dieser Benutzer nicht über die Schriftart verfügt, wird sie durch eine andere Schriftart ersetzt.

Druckoptionen    Klicken Sie auf diese Option, um das Dialogfeld Druckoptionen anzuzeigen. Die meisten Einstellungen in diesem Dialogfeld stehen auch auf der Registerkarte Publikations- und Papiereinstellungen im Dialogfeld Drucken zur Verfügung.

Seitenanfang Seitenanfang

Visio

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Als PDF oder XPS veröffentlichen.
  2. Klicken Sie in der Liste Dateityp auf PDF oder XPS-Dokument.
  3. Klicken Sie auf Optionen, um die folgenden Elemente anzuzeigen.

Unter Seitenbereich:

  • Alle     Klicken Sie auf diese Option, um alle Seiten in der Zeichnung zu veröffentlichen.
  • Aktuelle Ansicht     Klicken Sie auf diese Option, um den im Programmfenster angezeigten Ausschnitt der Zeichnung zu veröffentlichen.
  • Aktuelle Seite     Klicken Sie auf diese Option, um nur die gerade angezeigte Seite der Zeichnung zu veröffentlichen.
    • Wenn es sich bei der Seite um ein Vordergrundblatt handelt, werden das aktuelle Vordergrundblatt und alle zugehörigen Hintergrundblätter veröffentlicht.
    • Wenn es sich bei der Seite um ein Hintergrundblatt handelt, werden der Hintergrund und alle ihm zugewiesenen Hintergründe veröffentlicht.
    • Wenn Sie sich im Modus Seitenansicht befinden, wird die aktuelle Druckseite veröffentlicht.
  • Auswahl     Klicken Sie auf diese Option, um den ausgewählten Ausschnitt der Zeichnung zu veröffentlichen. Wenn in der Zeichnung kein Ausschnitt ausgewählt wurde, ist diese Option nicht verfügbar.
  • Seite(n)     Klicken Sie auf diese Option, um den in den Feldern Von und Bis ausgewählten Seitenbereich zu veröffentlichen. Wenn die Zeichnung aus nur einem Blatt besteht, ist diese Option nicht verfügbar.
  • Farben schwarz drucken     Aktivieren Sie diese Kontrollkästchen, um alle Farben in Schwarz zu veröffentlichen. So können Sie sicherstellen, dass alle Shapes in der gedruckten Zeichnung erkennbar sind.
  • Hintergrund einschließen     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um den Hintergrund in die veröffentlichte Zeichnung einzuschließen.

Unter Nicht druckbare Informationen einschließen:

  • Dokumenteigenschaften     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um Dokumenteigenschaften in die als PDF oder XPS veröffentlichte Version aufzunehmen. Zu diesen Eigenschaften gehören der Titel, das Thema, der Autor und ähnliche Informationen.

AnzeigenDatenschutz

Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen aus Datenschutzgründen, damit diese Informationen nicht freigegeben werden. Hyperlinks zu weiteren Informationen zum Anzeigen und Ändern von Dokumenteigenschaften finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

  • Dokumentstrukturtags für Eingabehilfen     Dieses Kontrollkästchen ist standardmäßig aktiviert, damit die Datei so erstellt wird, dass Benutzer mit Behinderungen besser darauf zugreifen können. Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn die Datei so klein wie möglich sein soll und keine Daten für Eingabehilfen enthalten soll. Wenn Sie dieses Kontrollkästchen deaktivieren, werden z. B. keine Daten in die Datei aufgenommen, die den Lesern die Verwendung von Bildschirmlesegeräten für eine leichtere Navigation durch die Datei ermöglichen.

Beim Speichern einer PDF-Datei unter PDF-Optionen:

  • ISO 19005-1-kompatibel (PDF/A)     Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, wenn die PDF-Datei dieses Format aufweisen soll.

AnzeigenWie entscheide ich, ob dieses Kontrollkästchen aktiviert oder deaktiviert werden soll?

Gründe für das Aktivieren dieses Kontrollkästchens:

  • Sie müssen die Datei an eine Behörde weiterleiten, die dieses Format verlangt.
  • Sie benötigen die Datei für eine dauerhafte Archivierung, und die Datei soll alle Informationen enthalten, die erforderlich sind, um die Datei in der Zukunft auf ähnliche Weise anzuzeigen wie heute.

Gründe für das Deaktivieren dieses Kontrollkästchens:

  • Die Darstellung der Datei spielt eine wichtige Rolle, und die PDF-Datei soll weitestgehend wie das Originaldokument aussehen. Designfeatures wie Effekt und Transparenz sind deaktiviert.
  • Die Dateigröße spielt eine wichtige Rolle. Die Datei soll so klein wie möglich sein.

Seitenanfang Seitenanfang

Word

  1. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche Schaltflächensymbol, zeigen Sie auf den Pfeil neben Speichern unter, und klicken Sie dann auf PDF oder XPS.
  2. Klicken Sie in der Liste Dateityp auf PDF oder XPS-Dokument.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Als PDF oder XPS veröffentlichen auf Optionen, um die folgenden Elemente anzuzeigen.

Unter Seitenbereich:

  • Alle     Klicken Sie auf diese Option, um alle Seiten des Dokuments zu veröffentlichen.
  • Aktuelle Seite     Klicken Sie auf diese Option, um nur die Seite zu veröffentlichen, auf der sich die Einfügemarke gerade befindet.
  • Auswahl     Klicken Sie auf diese Option, um den ausgewählten Text zu veröffentlichen. Wenn in dem Dokument kein Text ausgewählt ist, ist diese Option nicht verfügbar.
  • Seite(n)     Klicken Sie auf diese Option, um den in den Feldern Von und Bis ausgewählten Seitenbereich zu veröffentlichen. Wenn das Dokument aus nur einer Seite besteht, ist diese Option nicht verfügbar.

Unter Was veröffentlichen:

  • Dokument     Klicken Sie auf diese Option, um das Dokument ohne Überarbeitungsmarkierungen oder Kommentare zu veröffentlichen.
  • Dokument     Klicken Sie auf diese Option, um das Dokument ohne Überarbeitungsmarkierungen oder Kommentare zu veröffentlichen.

Unter Nicht druckbare Informationen einschließen:

  • Textmarken erstellen mithilfe von    Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um basierend auf Ihrer Auswahl Textmarken im Dokument zu erstellen. Wenn das Dokument Überschriften enthält, ist Überschriften verfügbar. Wenn das Dokument Textmarken enthält, ist Word-Textmarken verfügbar.
  • Dokumenteigenschaften     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um Dokumenteigenschaften in die als PDF oder XPS veröffentlichte Version aufzunehmen. Zu diesen Eigenschaften gehören der Titel, das Thema, der Autor und ähnliche Informationen.

AnzeigenDatenschutz

Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen aus Datenschutzgründen, damit diese Informationen nicht freigegeben werden. Hyperlinks zu weiteren Informationen zum Anzeigen und Ändern von Dokumenteigenschaften finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

  • Dokumentstrukturtags für Eingabehilfen     Dieses Kontrollkästchen ist standardmäßig aktiviert, damit die Datei so erstellt wird, dass Benutzer mit Behinderungen besser darauf zugreifen können. Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn die Datei so klein wie möglich sein soll und keine Daten für Eingabehilfen enthalten soll. Wenn Sie dieses Kontrollkästchen deaktivieren, werden z. B. keine Daten in die Datei aufgenommen, die den Lesern die Verwendung von Bildschirmlesegeräten für eine leichtere Navigation durch die Datei ermöglichen.

Beim Speichern einer PDF-Datei unter PDF-Optionen:

  • ISO 19005-1-kompatibel (PDF/A)     Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, wenn die PDF-Datei dieses Format aufweisen soll.

AnzeigenWie entscheide ich, ob dieses Kontrollkästchen aktiviert oder deaktiviert werden soll?

Gründe für das Aktivieren dieses Kontrollkästchens:

  • Sie müssen die Datei an eine Behörde weiterleiten, die dieses Format verlangt.
  • Sie benötigen die Datei für eine dauerhafte Archivierung, und die Datei soll alle Informationen enthalten, die erforderlich sind, um die Datei in der Zukunft auf ähnliche Weise anzuzeigen wie heute.

Gründe für das Deaktivieren dieses Kontrollkästchens:

  • Die Darstellung der Datei spielt eine wichtige Rolle, und die PDF-Datei soll weitestgehend wie das Originaldokument aussehen. Designfeatures wie Effekt und Transparenz sind deaktiviert.
  • Die Dateigröße spielt eine wichtige Rolle. Die Datei soll so klein wie möglich sein.
  • Text als Bitmap speichern, wenn Schriftarten nicht eingebettet werden können     Dieses Kontrollkästchen ist relevant, wenn Sie nicht über die Rechte verfügen, eine oder mehrere Schriftarten in das Dokument einzubetten. Das Aktivieren oder Deaktivieren des Kontrollkästchens hat in dieser Situation die folgenden Auswirkungen:
    • Aktivieren des Kontrollkästchens     Das Programm ersetzt die Schriftarten mit Bitmapdarstellungen. Dies führt zu einer Datei, die wahrscheinlich eher so aussieht, wie sie entworfen wurde. Bei einigen Benutzern, die die Datei anzeigen oder drucken, kann der Text bei höheren Auflösungen grobkörnig dargestellt werden.
    • Deaktivieren des Kontrollkästchens     Die Datei wird vom Programm so erstellt, dass die Schriftart verwendet wird, wenn der Benutzer, der die Datei liest, über die Schriftart verfügt. Wenn dieser Benutzer nicht über die Schriftart verfügt, wird sie durch eine andere Schriftart ersetzt.

Beim Speichern einer XPS-Datei unter Optionen des XPS-Dokuments:

  • Eingeschränkte Berechtigungen in XPS beibehalten     Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um sicherzustellen, dass ein Dokument mit IRM-Schutz (Information Rights Management, Verwaltung von Informationsrechten) die IRM-Einstellungen nach der Konvertierung in XPS beibehält. Dieses Kontrollkästchen wird standardmäßig beim Speichern als XPS aktiviert. IRM-Einstellungen werden für jedes XPS-Dokument beibehalten, sofern Sie das Kontrollkästchen nicht deaktivieren.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Access 2007, Excel 2007, InfoPath 2007, OneNote 2007, PowerPoint 2007, Publisher 2007, Visio 2007, Word 2007