Fixieren oder Sperren von Zeilen und Spalten

Wenn ein Bereich eines Arbeitsblatts sichtbar bleiben soll, während Sie einen Bildlauf zu einem anderen Bereich des Arbeitsblatts durchführen, können Sie entweder bestimmte Zeilen und Spalten in dem einen Bereich sperren, indem Sie Bereiche (Fensterausschnitt: Ein Teil des Dokumentfensters, der durch vertikale oder horizontale Leisten eingerahmt und so von anderen Teilen des Dokumentfensters abgetrennt ist.) fixieren, oder mehrere Arbeitsblattbereiche erstellen, in denen ein jeweils unabhängiger Bildlauf ausgeführt werden kann, indem Sie Bereiche teilen.

Informationen zur ROLLEN-Taste finden Sie unter Deaktivieren von Rollen. Informationen zum Einschließen von Zeilen- und Spaltenüberschriften auf jeder Druckseite eines Arbeitsblatts finden Sie unter Drucken von Zeilen- und Spaltenüberschriften auf jeder gedruckten Seite. Informationen zum Schützen von Arbeitsblättern finden Sie unter Schützen von Arbeitsblättern oder Arbeitsblattelementen.

Inhalt dieses Artikels


Fixieren von Zeilen und Spalten im Vergleich zu Teilen

Wenn Sie Fensterausschnitte einfrieren, hält Microsoft Excel bestimmte Zeilen oder Spalten sichtbar, während Sie einen Bildlauf im Arbeitsblatt ausführen. Wenn beispielsweise die erste Zeile in der Kalkulationstabelle Beschriftungen enthält, können Sie diese Zeile fixieren, um sicherzustellen, dass die Spaltenbeschriftungen beim Bildlauf in der Kalkulationstabelle sichtbar bleiben.


Arbeitsblattfenster mit fixierter Zeile

Mit einer durchgezogenen Linie unterhalb von Zeile 1 wird angezeigt, dass die Zeile fixiert ist, damit die Spaltenüberschriften beim Bildlauf sichtbar bleiben.

Wenn Sie Fensterausschnitte teilen, erstellt Excel zwei oder vier separate Arbeitsblattbereiche, in denen Sie einen Bildlauf ausführen können, während Zeilen oder Spalten in dem Bereich, in dem kein Bildlauf ausgeführt wird, sichtbar bleiben.

Arbeitsblatt mit geteilten Bereichen

Dieses Arbeitsblatt wurde in vier Bereiche geteilt. Beachten Sie, dass jeder Bereich eine separate Ansicht der gleichen Daten enthält.

Stellen Sie sich die Arbeitsblattbereiche als mehrere Ansichten des Arbeitsblatts vor. Wenn Sie in einem Arbeitsblattbereich eine Änderung vornehmen, werden diese Änderungen automatisch in dem/den anderen Arbeitsblattbereich(en) wiedergegeben. Das Teilen von Bereichen ist nützlich, wenn Sie verschiedene Teile einer großen Kalkulationstabelle zur gleichen Zeit anzeigen möchten.

Seitenanfang Seitenanfang

Fixieren von Fensterausschnitten, um bestimmte Zeilen oder Spalten zu sperren

Jetzt anzeigen   

Bevor Sie sich entscheiden, Bereiche in einer Arbeitsmappe zu fixieren, müssen Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Sie können nur Zeilen im oberen Bereich und Spalten auf der linken Seite des Arbeitsblatts einfrieren. Es ist nicht möglich, Zeilen und Spalten in der Mitte des Arbeitsblatts einzufrieren.
  • Der Befehl Fenster einfrieren steht im Zellenbearbeitungsmodus oder bei geschützten Arbeitsblättern nicht zur Verfügung. Drücken Sie zum Abbrechen des Zellenbearbeitungsmodus die EINGABETASTE oder ESC. Informationen zum Entfernen des Schutzes von einem Arbeitsblatt finden Sie unter Schützen von Arbeitsblättern oder Arbeitsblattelementen.

Sie können sich entscheiden, nur die oberste Zeile der Arbeitsmappe zu fixieren, nur die linke Spalte der Arbeitsmappe oder mehrere Zeilen und Spalten zugleich. Wenn Sie z. B. Zeile 1 fixieren und sich anschließend entscheiden, Spalte A zu fixieren, ist Zeile 1 nicht mehr fixiert. Wenn Sie sowohl Zeilen als auch Spalten fixieren möchten, müssen Sie sie in einem Durchgang fixieren.

  1. Führen Sie im Arbeitsblatt eine der folgenden Aktionen aus:
  • Markieren Sie zum Sperren von Zeile die Zeile/n, die bei einem Bildlauf sichtbar bleiben soll/en.
  • Markieren Sie zum Sperren von Spalten die Spalte rechts der Spalte/n, die bei einem Bildlauf sichtbar bleiben soll/en.
  • Klicken Sie zum Sperren von Zeilen und Spalten in die Zelle unterhalb und rechts der Zeilen und Spalten, die bei einem Bildlauf sichtbar bleiben sollen.

AnzeigenSo markieren Sie Zellen, Bereiche, Zeilen oder Spalten

Für diese Auswahl Aktion
Einzelne Zelle Klicken Sie auf die Zelle, oder verwenden Sie die Pfeiltasten, um zu der betreffenden Zelle zu gelangen.
Zellbereich

Klicken Sie in die erste Zelle des Bereichs, und ziehen Sie dann den Mauszeiger bis zur letzten Zelle, oder halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie die Pfeiltasten drücken, um die Auswahl zu erweitern.

Sie können auch die erste Zelle des Bereichs auswählen, F8 drücken (statt die UMSCHALTTASTE gedrückt zu halten) und dann die Auswahl mit den Pfeiltasten zu erweitern. Drücken Sie F8 erneut, um das Erweitern der Auswahl zu beenden.

Ein großer Zellbereich Klicken Sie in die erste Zelle des Zellbereichs, halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie in die letzte Zelle des Bereichs klicken. Sie können einen Bildlauf durchführen, damit die letzte Zelle sichtbar wird.
Alle Zellen eines Arbeitsblatts

Klicken Sie auf die Schaltfläche Alles markieren.

Schaltfläche 'Alles auswählen'

Sie können auch STRG+A drücken, um das gesamte Arbeitsblatt auszuwählen.

 Hinweis   Wenn das Arbeitsblatt Daten enthält, wird mit STRG+A der aktuelle Bereich ausgewählt. Wenn Sie STRG+A ein zweites Mal drücken, wird das gesamte Arbeitsblatt ausgewählt.

Nicht aneinander grenzende Zellen oder Zellbereiche

Wählen Sie die erste Zelle oder den ersten Zellbereich aus, halten Sie dann die STRG-TASTE gedrückt, während Sie weitere Zellen oder Bereiche auswählen.

Sie können auch die erste Zelle oder den ersten Zellbereich auswählen und dann UMSCHALT+F8 drücken, um der Auswahl eine weitere nicht angrenzende Zelle oder einen Bereich hinzuzufügen. Drücken Sie F8 erneut, um das Hinzufügen von Zellen oder Bereichen zur Auswahl zu beenden.

 Hinweis   In einer nicht aneinander grenzenden Auswahl können Sie die Auswahl einer Zelle oder eines Zellbereichs nur aufheben, indem Sie die gesamte Auswahl aufheben.

Eine ganze Zeile oder Spalte

Klicken Sie auf die Zeilen- oder Spaltenüberschrift.

Arbeitsblatt mit Zeilen- und Spaltenüberschrift

Legende 1 Zeilenüberschrift
Legende 2 Spaltenüberschrift

Sie können Zellen in einer Zeile oder Spalte auch auswählen, indem Sie die erste Zelle auswählen und dann STRG+UMSCHALT+PFEILTASTE drücken (NACH-RECHTS oder NACH-LINKS für Zeilen, NACH-OBEN oder NACH-UNTEN für Spalten).

 Hinweis   Wenn die Zeile oder Spalte Daten enthält, wird mit STRG-UMSCHALT+PFEILTASTE die Zeile oder Spalte bis zur letzten verwendeten Zelle ausgewählt. Wenn Sie STRG-UMSCHALT+PFEILTASTE ein zweites Mal drücken, wird die gesamte Zeile oder Spalte ausgewählt.

Aneinander grenzende Zeilen oder Spalten Ziehen Sie den Mauszeiger über die Zeilen- oder Spaltenüberschriften. Sie können auch die erste Zeile oder Spalte auswählen, die UMSCHALTTASTE gedrückt halten und dann die letzte Zeile oder Spalte auswählen.
Nicht aneinander grenzende Zeilen oder Spalten Klicken Sie auf die Spalten- oder Zeilenüberschrift der ersten Zeile oder Spalte in der Auswahl. Halten Sie dann die STRG-TASTE gedrückt, während Sie auf die Spalten- oder Zeilenüberschriften anderer Zeilen oder Spalten klicken, die Sie der Auswahl hinzufügen möchten.
Die erste oder letzte Zelle in einer Zeile oder Spalte Wählen Sie eine Zelle in der Zeile oder Spalte aus, und drücken Sie dann STRG+PFEILTASTE (PFEIL-NACH-RECHTS oder PFEIL-NACH-LINKS für Zeilen, PFEIL-NACH-OBEN oder PFEIL-NACH-UNTEN für Spalten).
Die erste oder letzte Zelle in einem Arbeitsblatt oder in einer Excel-Tabelle

Drücken Sie STRG+POS1, um die erste Zelle im Arbeitsblatt oder in der Excel-Tabelle auszuwählen.

Drücken Sie STRG+ENDE, um die letzte Zelle im Arbeitsblatt oder in einer Excel-Tabelle mit Daten oder Formatierungen auszuwählen.

Zellen bis zur letzten Daten enthaltenden Zelle auf einem Arbeitsblatt (untere rechte Ecke) Wählen Sie die erste Zelle aus, und drücken Sie dann STRG+UMSCHALT+ENDE, um die Auswahl der Zellen auf die letzte verwendete Zelle auf dem Arbeitsblatt zu erweitern (unter rechte Ecke).
Zellen bis zum Anfang des Arbeitsblatts Wählen Sie die erste Zelle aus, und drücken Sie dann STRG+UMSCHALT+POS1, um die Auswahl der Zellen auf den Anfang des Arbeitsblatts zu erweitern.
Mehr oder weniger Zellen als die aktive Auswahl Halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie in die letzte Zelle klicken, die Sie in die neue Auswahl aufnehmen möchten. Der rechteckige Bereich zwischen der Aktive Zelle und der Zelle, in die Sie klicken, wird zur neuen Auswahl.

 Tipp   Um eine Auswahl von Zellen aufzuheben, klicken Sie auf eine beliebige Zelle im Arbeitsblatt.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Fenster auf den Pfeil unter Fenster einfrieren.

Gruppe 'Fenster' auf der Registerkarte 'Ansicht'

  1. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
  • Klicken Sie zum Sperren einer einzigen Zeile auf Oberste Zeile einfrieren.
  • Klicken Sie zum Sperren einer einzigen Spalte auf Erste Spalte einfrieren.
  • Wenn Sie mehr als eine Zeile oder Spalte sperren oder sowohl Zeilen als auch Spalten gleichzeitig sperren möchten, klicke Sie auf Fenster einfrieren.

Seitenanfang Seitenanfang

Aufheben der Fixierung

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Fenster auf den Pfeil unter Fenster einfrieren.

Gruppe 'Fenster' auf der Registerkarte 'Ansicht'

  1. Klicken Sie auf Fixierung aufheben.

Seitenanfang Seitenanfang

Teilen von Fensterausschnitten, um Zeilen oder Spalten in separaten Arbeitsblattbereichen zu sperren

 Hinweis   Fensterausschnitte können nicht gleichzeitig geteilt und eingefroren werden. Wenn Sie Fenster mit einem geteilten Fensterausschnitt einfrieren, werden alle Zeilen oberhalb und alle Spalten links der ausgewählten Zelle eingefroren, und der Fensterteiler wird entfernt.

  1. Zeigen Sie auf das Teilungsfeld oben auf der vertikalen Bildlaufleiste oder am rechten Rand der horizontalen Bildlaufleiste, um Fensterausschnitte zu teilen.

Teilungsfeld

  1. Wenn der Zeiger die Form eines Teilungszeigers Teilungszeiger oder Größenänderungszeiger (Pfeil mit zwei Spitzen) angenommen hat, ziehen Sie das Teilungsfeld nach unten oder nach links an die gewünschte Position.
  2. Doppelklicken Sie auf eine beliebige Stelle des Fensterteilers, um die Teilung zu entfernen.

Seitenanfang Seitenanfang

Aufheben der Teilung von Bereichen

  • Zum Wiederherstellen eines Fensters, das in zwei Bereiche mit getrenntem Bildlauf geteilt wurde, doppelklicken Sie auf einen beliebigen Teil des Fensterteilers, der die Bereiche teilt.
  • Zum Entfernen aller geteilten Bereiche in einem Durchgang klicken Sie in der Gruppe Fenster auf Teilen.

Gruppe 'Fenster' auf der Registerkarte 'Ansicht'

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Excel 2010