Einstellen der Sprachcodierung für eine Webseite

Wenn Sie eine Webseite erstellen, können Sie die Codierung (Codierung: Das Byte (oder die Folge von Bytes), das jeweils ein Zeichen in einer HTML- oder Nur-Text-Datei darstellt. Unicode-Codierung unterstützt alle Zeichen in allen Sprachen und kann in Microsoft Internet Explorer 4 sowie mindestens Netscape Navigator 4.0 gelesen werden.) festlegen, die ein Webbrowser zum Anzeigen der Seite verwenden soll.

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein und dann auf Weboptionen.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Weboptionen auf die Registerkarte Codierung.
  4. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

Zum Festlegen der Sprachcodierung, die Ihre Office-Anwendung zum Anzeigen der Seite verwenden soll, wenn diese bisher nicht mit der richtigen Sprachcodierung angezeigt wird, klicken Sie im Listenfeld Aktuelles Dokument neu laden als auf die gewünschte Codierung. Diese Einstellung wird auch beim Laden weiterer Seiten verwendet, falls deren Sprachcodierung nicht festgestellt werden kann.

Zum Festlegen der Sprachcodierung, die beim Speichern der Seite verwendet werden soll, klicken Sie in der Liste Dokument speichern als auf die gewünschte Codierung.

 Hinweis   Damit Ihre Office-Anwendung Ihre Seiten immer mit der Standardsprachcodierung speichert, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Webseiten immer in der Standardcodierung speichern. Diese Einstellung gilt sowohl für die aktuelle als auch für alle weiteren Seiten, die Sie speichern. Die Verwendung dieser Einstellung empfiehlt sich insbesondere dann, wenn Sie Seiten aus anderen Quellen weiterverwenden und jede Seite mit der gleichen Codierung speichern möchten.

 
 
Zutreffend für:
Excel 2003, PowerPoint 2003