Einfügen von Smileys

Anwendbar unter
Excel 2003,
FrontPage® 2003, InfoPath™ 2003, OneNote™ 2003, Outlook® 2003,
PowerPoint® 2003, Project 2003, Publisher 2003, Visio® 2003 und Word 2003
Excel 2002, FrontPage® 2002,
Outlook® 2002, PowerPoint® 2002, Project 2002, Publisher 2002, Visio® 2002 und Word 2002

Wenn Sie schon einmal Instant Messenger oder einen anderen Chatdienst verwendet haben, kennen Sie sicherlich die allgegenwärtigen Smileys, mit denen die Benutzer ihre gute oder schlechte Laune zum Ausdruck bringen. Diese Smileys werden auch als „Emoticons“ bezeichnet, von „Emotion" (Gefühl) und „Icon“ (Symbol), und können in den meisten Office-Dokumenten verwendet werden, um diesen eine persönliche Note zu verleihen.

Lächelnder Smiley Verärgerter Smiley Enttäuschter Smiley

 Hinweis   In einer höchst unrepräsentativen Umfrage im Office Online-Team konnten wir uns nicht auf eine Bedeutung für das dritte Symbol einigen. Je nachdem, wen wir gefragt haben, haben wir unterschiedliche Ansichten gehört: von Gleichgültigkeit über Frustration bis hin zu Grießgrämigkeit. Entscheiden Sie selbst. Die offizielle Einschätzung von MSN® Messenger lautet Enttäuschung, also verwenden wir diese Beschreibung für unseren Artikel.

Im Folgenden finden Sie einige Möglichkeiten, Smileys einzufügen. Diese unterscheiden sich je nachdem, welches Office-Programm Sie verwenden.

  • Fügen Sie den Smiley mit dem Befehl Symbol im Menü Einfügen ein.
  • Fügen Sie den Smiley über die Microsoft Windows®-Zeichentabelle ein.
  • Geben Sie die Tastenkombination für das Symbol ein, und ändern Sie es dann in die richtige Schriftart.
  • Verwenden Sie die AutoKorrektur-Funktion in Office, um einen beliebigen Text automatisch in ein bestimmtes Symbol umzuwandeln.

 Tipp   Suchen Sie noch mehr Smileys? Sie finden diese auf Office Online unter „ClipArt und Medien".

Einfügen eines Symbols mit dem Befehl „Symbol“

 Hinweis   Für diese Funktion ist Excel, FrontPage, OneNote, Outlook, PowerPoint, Publisher, Word oder Visio erforderlich.

  1. Klicken Sie im Menü Einfügen auf Symbol.

 Hinweis   Verwenden Sie in Outlook das Menü Einfügen im Nachrichtenfenster. Voraussetzung dafür ist, dass Sie Word als E-Mail-Editor und als Nachrichtenformat entweder RTF oder HTML verwenden. Im Nur-Text-Format können keine Symbole verwendet werden.

  1. Klicken Sie im Dialogfeld Symbol auf der Registerkarte Symbole im Feld Schriftart auf Wingdings.
  2. Führen Sie einen Bildlauf durch, bis Sie zum glücklichen, traurigen bzw. enttäuschten Smiley gelangen, und doppelklicken Sie auf den gewünschten Smiley.

Einfügen eines Symbols über die Windows-Zeichentabelle

 Hinweis   Für diese Funktion ist Excel, FrontPage, OneNote, Outlook, PowerPoint, Project, Publisher, Word oder Visio erforderlich.

  1. Führen Sie einen der folgenden Vorgänge aus:
    • Klicken Sie unter Microsoft Windows XP auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme, dann auf Zubehör, anschließend auf Systemprogramme, und klicken Sie auf Zeichentabelle.
    • Klicken Sie unter Microsoft Windows 2000 auf Start, zeigen Sie auf Programme, dann auf Zubehör, anschließend auf Systemprogramme, und klicken Sie auf Zeichentabelle.

 Hinweis   Wenn die Zeichentabelle nicht verfügbar ist, installieren Sie sie. Informationen zum Installieren von Windows-Komponenten finden Sie in der Windows-Hilfe.

  1. Klicken Sie im Dialogfeld Zeichentabelle im Feld Schriftart auf Wingdings.
  2. Führen Sie einen Bildlauf durch, bis Sie zum lächelnden, verärgerten bzw. enttäuschten Smiley gelangen.
  3. Klicken Sie auf den gewünschten Smiley, klicken Sie auf Auswählen, und klicken Sie auf Kopieren.
  4. Rufen Sie wieder Ihr Dokument auf, und setzen Sie die Einfügemarke an die Stelle, an der der Smiley eingefügt werden soll.
  5. Klicken Sie auf Einfügen.

 Hinweise 

  • Sieht das Symbol anders aus als das ausgewählte Zeichen, markieren Sie es und formatieren es in der Schriftart, die Sie in der Zeichentabelle ausgewählt haben.
  • Wenn Sie Outlook verwenden, müssen Sie Word als E-Mail-Editor sowie RTF oder HTML als Nachrichtenformat verwenden. Wenn Sie nicht Word als Editor verwenden, müssen Sie Nachrichten im RTF-Format senden. Im Nur-Text-Format können keine Symbole eingefügt werden.

Einfügen eines Symbols mithilfe des Zeichencodes

 Hinweis   Für diese Funktion ist Excel, FrontPage, InfoPath, OneNote, Outlook, PowerPoint, Project, Publisher, Word oder Visio erforderlich.

Sie können auch den Zeichencode des Symbols als Tastenkombination eingeben. Wenn Sie z. B einen lächelnden Smiley eingeben möchten, drücken Sie die ALT-Taste, und halten Sie diese gedrückt, während Sie 074 auf der Zehnertastatur eingeben. Möglicherweise sieht das Symbol auf dem Bildschirm anders aus als das ausgewählte Zeichen. Markieren Sie das Symbol, und ändern Sie die Schriftart in Wingdings.

 Hinweis   Sie müssen die Zahlen über die Zehnertastatur und nicht über die normale Tastatur eingeben. Stellen Sie sicher, dass die NUM-Taste gedrückt wurde, wenn Sie Zahlen über die Zehnertastatur eingeben möchten.

Zeichen Zeichencode
Lächelnder Smiley ALT+074
Enttäuschter Smiley ALT+075
Verärgerter Smiley ALT+076

Einfügen eines Zeichens mithilfe der AutoKorrektur

 Hinweis   Für diese Funktion ist Word 2002 oder höher erforderlich. Sie können auch Outlook 2002 oder höher verwenden, wenn Word als E-Mail-Editor eingestellt ist. Bei der Verwendung von Outlook muss die Word-Version mit der Version von Outlook übereinstimmen.

Die AutoKorrektur-Funktion enthält bereits die drei in diesem Artikel beschriebenen Smileys.

Wenn Sie die Smileys verwenden möchten, geben Sie Folgendes ein:

Eingabe Ergebnis
:) oder :-) Lächelnder Smiley
:| oder :-| Enttäuschter Smiley
:( oder :-( Verärgerter Smiley
 
 
Zutreffend für:
Excel 2003, FrontPage 2003, OneNote 2003, Outlook 2003, PowerPoint 2003, Publisher 2003, Word 2003