Einfügen eines Bildschirmabbilds

In einer Office-Datei können Sie schnell und problemlos ein Bildschirmabbild hinzufügen, um die Lesbarkeit zu verbessern oder um Informationen zu erfassen, ohne das Programm zu verlassen, in dem Sie arbeiten. Dieses Feature ist in Microsoft Excel, Outlook, PowerPoint und Word verfügbar, und Sie können es einsetzen, um ein Abbild aller oder nur eines Teils der auf dem Computer geöffneten Fenster zu erfassen. Diese Bildschirmabbilder können in gedruckten Dokumenten und in projizierten PowerPoint-Folien leicht gelesen werden.

Bildschirmabbilder sind hilfreich beim Erfassen von Momentaufnahmen von Informationen, die sich ändern oder ihre Aktualität verlieren können, z. B. ein aktueller Nachrichtenartikel oder eine zeitgebundene Liste verfügbarer Flüge und Tarife auf einer Reisewebsite. Bildschirmabbilder sind ebenfalls hilfreich beim Kopieren von Webseiten und anderen Quellen, deren Formatierung sich u. U. mit einem anderen Verfahren nicht ordnungsgemäß in die Datei übertragen lässt. Bildschirmabbilder sind statisch. Wenn Sie ein Bildschirmabbild aufnehmen (z. B. von einer Webseite) und sich die Quellinformationen ändern, wird das Bildschirmabbild nicht aktualisiert.

Wenn Sie auf die Schaltfläche Screenshot klicken, können Sie das gesamte Programmfenster einfügen oder mit dem Tool Bildschirmausschnitt einen Teil des Fensters auswählen. Es können nur Fenster erfasst werden, die nicht in der Taskleiste als minimiert angezeigt werden.

Geöffnete Programmfenster werden als Miniaturansichten im Katalog Verfügbare Fenster angezeigt. Wenn Sie den Mauszeiger über einer Miniaturansicht platzieren, wird eine QuickInfo mit dem Programmnamen und dem Dokumenttitel eingeblendet. Wenn Sie sich beispielsweise in Word befinden, wird möglicherweise Microsoft Excel – Mappe 1 als minimiertes Fenster angezeigt, das Sie in der Office-Datei hinzufügen können.

Katalog 'Screenshot einfügen'

Welches Office-Programm verwenden Sie?


Excel

 Hinweis   Es kann immer nur ein Bildschirmabbild hinzugefügt werden. Wiederholen Sie die Schritte 2 und 3, um mehrere Bildschirmabbilder hinzuzufügen.

  1. Klicken Sie auf das Arbeitsblatt, dem das Bildschirmabbild hinzugefügt werden soll.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Illustrationen auf Screenshot.

Abbildung des Excel-Menübands

  1. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
    • Klicken Sie auf die Miniaturansicht im Katalog Verfügbare Fenster, um das ganze Fenster hinzuzufügen.
    • Klicken Sie auf Bildschirmausschnitt, um einen Teil des Fensters hinzuzufügen. Sobald der Zeiger die Form eines Kreuzes annimmt, halten Sie die linke Maustaste gedrückt, und markieren Sie den Bildschirmbereich, der erfasst werden soll.

Falls mehrere Fenster geöffnet sind, klicken Sie auf das Fenster, von dem ein Ausschnitt erfasst werden soll, bevor Sie auf Bildschirmausschnitt klicken. Wenn Sie auf Bildschirmausschnitt klicken, wird das Programm, in dem Sie arbeiten, minimiert. Nur das Fenster, von dem Sie einen Ausschnitt erfassen möchten, wird dann weiterhin angezeigt.

 Tipp   Nachdem Sie das Bildschirmabbild hinzugefügt haben, können Sie es mit den Tools auf der Registerkarte Bildtools bearbeiten und optimieren.

Seitenanfang Seitenanfang

Outlook

 Hinweis   Es kann immer nur ein Bildschirmabbild hinzugefügt werden. Wiederholen Sie die Schritte 2 und 3, um mehrere Bildschirmabbilder hinzuzufügen.

  1. Klicken Sie auf die E-Mail-Nachricht, der das Bildschirmabbild hinzugefügt werden soll.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Illustrationen auf Screenshot.

Abbildung des Outlook-Menübands

  1. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
    • Klicken Sie auf die Miniaturansicht im Katalog Verfügbare Fenster, um das ganze Fenster hinzuzufügen.
    • Klicken Sie auf Bildschirmausschnitt, um einen Teil des Fensters hinzuzufügen. Sobald der Zeiger die Form eines Kreuzes annimmt, halten Sie die linke Maustaste gedrückt, und markieren Sie den Bildschirmbereich, der erfasst werden soll.

Falls mehrere Fenster geöffnet sind, klicken Sie auf das Fenster, von dem ein Ausschnitt erfasst werden soll, bevor Sie auf Bildschirmausschnitt klicken. Wenn Sie auf Bildschirmausschnitt klicken, wird das Programm, in dem Sie arbeiten, minimiert. Nur das Fenster, von dem Sie einen Ausschnitt erfassen möchten, wird dann weiterhin angezeigt.

 Tipp   Nachdem Sie das Bildschirmabbild hinzugefügt haben, können Sie es mit den Tools auf der Registerkarte Bildtools bearbeiten und optimieren.

Seitenanfang Seitenanfang

PowerPoint

 Hinweis   Es kann immer nur ein Bildschirmabbild hinzugefügt werden. Wiederholen Sie die Schritte 2 und 3, um mehrere Bildschirmabbilder hinzuzufügen.

  1. Klicken Sie auf die Folie, der das Bildschirmabbild hinzugefügt werden soll.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Bilder auf Screenshot.

Abbildung des PowerPoint-Menübands

  1. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
    • Klicken Sie auf die Miniaturansicht im Katalog Verfügbare Fenster, um das ganze Fenster hinzuzufügen.
    • Klicken Sie auf Bildschirmausschnitt, um einen Teil des Fensters hinzuzufügen. Sobald der Zeiger die Form eines Kreuzes annimmt, halten Sie die linke Maustaste gedrückt, und markieren Sie den Bildschirmbereich, der erfasst werden soll.

Falls mehrere Fenster geöffnet sind, klicken Sie auf das Fenster, von dem ein Ausschnitt erfasst werden soll, bevor Sie auf Bildschirmausschnitt klicken. Wenn Sie auf Bildschirmausschnitt klicken, wird das Programm, in dem Sie arbeiten, minimiert. Nur das Fenster, von dem Sie einen Ausschnitt erfassen möchten, wird dann weiterhin angezeigt.

 Tipp   Nachdem Sie das Bildschirmabbild hinzugefügt haben, können Sie es mit den Tools auf der Registerkarte Bildtools bearbeiten und optimieren.

Seitenanfang Seitenanfang

Word

 Hinweis   Es kann immer nur ein Bildschirmabbild hinzugefügt werden. Wiederholen Sie die Schritte 2 und 3, um mehrere Bildschirmabbilder hinzuzufügen.

  1. Klicken Sie auf das Dokument, dem das Bildschirmabbild hinzugefügt werden soll.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Illustrationen auf Screenshot.

Office 2010-Menüband

  1. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
    • Klicken Sie auf die Miniaturansicht im Katalog Verfügbare Fenster, um das ganze Fenster hinzuzufügen.
    • Klicken Sie auf Bildschirmausschnitt, um einen Teil des Fensters hinzuzufügen. Sobald der Zeiger die Form eines Kreuzes annimmt, halten Sie die linke Maustaste gedrückt, und markieren Sie den Bildschirmbereich, der erfasst werden soll.

Falls mehrere Fenster geöffnet sind, klicken Sie auf das Fenster, von dem ein Ausschnitt erfasst werden soll, bevor Sie auf Bildschirmausschnitt klicken. Wenn Sie auf Bildschirmausschnitt klicken, wird das Programm, in dem Sie arbeiten, minimiert. Nur das Fenster, von dem Sie einen Ausschnitt erfassen möchten, wird dann weiterhin angezeigt.

 Tipp   Nachdem Sie das Bildschirmabbild hinzugefügt haben, können Sie es mit den Tools auf der Registerkarte Bildtools bearbeiten und optimieren.

 
 
Zutreffend für:
Excel 2010, Outlook 2010, PowerPoint 2010, Word 2010