DBANZAHL

Zählt die Zellen, die in einer Spalte einer Liste oder Datenbank Zahlen enthalten, die den angegebenen Bedingungen entsprechen.

Das Feldargument ist optional. Wenn das Feld weggelassen wird, zählt DCOUNT alle Datensätze in der Datenbank, die mit diesen Kriterien übereinstimmen.

Syntax

DBANZAHL(Datenbank,Feld,Kriterien)

Datenbank     ist der Bereich von Zellen, aus denen die Liste oder Datenbank besteht. Bei einer Datenbank handelt es sich um eine Liste zusammengehöriger Daten, in der Zeilen von zusammengehörigen Informationen als Datensätze und Spalten von Daten als Felder angesehen werden. Die erste Zeile der Liste enthält die Beschriftungen für die einzelnen Spalten.

Feld     gibt an, welche Spalte in der Funktion verwendet wird. Geben Sie die Spaltenbeschriftung in doppelte Anführungszeichen eingeschlossen an, z. B. „Alter“ oder „Ertrag“, oder geben Sie eine Zahl (ohne Anführungszeichen) ein, die der Position der Spalte in der Liste entspricht: 1 für die erste Spalte, 2 für die zweite Spalte usw.

Kriterien     sind der Zellbereich, der die von Ihnen angegebenen Bedingungen enthält. Es kann jeder beliebige Bereich für das Argument „Kriterien“ angegeben werden, solange das Argument mindestens eine Spaltenbeschriftung und mindestens eine Zeile unter der Spaltenbeschriftung enthält, in der Sie eine Bedingung für die Spalte angeben.

AnzeigenBeispiele für Kriterien

 Wichtig   

  • Da beim Eingeben von Text oder Werten in einer Zelle das Gleichheitszeichen zum Angeben einer Formel verwendet wird, wertet Microsoft Excel die Eingabe aus. Dies kann jedoch zu unerwarteten Filterergebnissen führen. Wenn Sie einen Vergleichsoperator für Text oder Werte angeben möchten, geben Sie die Kriterien als Zeichenfolgenausdruck in der entsprechenden Zelle im Kriterienbereich ein:

=''=Eingabe''

Eingabe  steht dabei für den Text oder Wert, den Sie suchen. Beispiel:

Eingabe in der Zelle Von Excel ausgewerteter und angezeigter Text oder Wert
="=Davolio" =Davolio
="=3000" =3000

Die folgenden Abschnitte enthalten Beispiele für komplexe Kriterien.

Mehrere Kriterien in einer Spalte

Boolesche Logik:     (Verkaufsberater = "Davolio" ODER Verkaufsberater = "Buchanan")

Wenn Sie Zeilen suchen, die mehrere Kriterien für eine Spalte erfüllen, geben Sie die Kriterien direkt untereinander in jeweils einer eigenen Zeile im Kriterienbereich ein.

Im folgenden Datenbereich (A6:C10) zeigt der Kriterienbereich (B1:B3) die Zeilen an, die in der Spalte Verkaufsberater (A8:C10) entweder Davolio oder Buchanan enthalten.

  A B C
1 Kategorie Verkaufsberater Umsatz
2   =Davolio  
3   =Buchanan  
4      
5      
6 Typ Verkaufsberater Umsatz
7 Getränke Suyama 5122 €
8 Fleischprodukte Davolio 450 €
9 obst/gemüse Buchanan 6328 €
10 Obst/Gemüse Davolio 6544 €

Seitenanfang Seitenanfang

Mehrere Kriterien in mehreren Spalten, wobei alle Kriterien erfüllt sein müssen

Boolesche Logik:     (Kategorie = "Obst/Gemüse" UND Umsatz > 1000)

Wenn Sie Zeilen suchen, die mehrere Kriterien in mehreren Spalten erfüllen, geben Sie alle Kriterien in der gleichen Zeile im Kriterienbereich ein.

Im folgenden Datenbereich (A6:C10) zeigt der Kriterienbereich (A1:C2) alle Zeilen an, die in der Spalte Kategorie den Eintrag Obst/Gemüse und in der Spalte Umsatz (A9:C10) einen Wert enthalten, der größer als 1.000 € ist.

  A B C
1 Kategorie Verkaufsberater Umsatz
2 =Obst/Gemüse   >1000
3      
4      
5      
6 Kategorie Verkaufsberater Umsatz
7 Getränke Suyama 5122 €
8 Fleischprodukte Davolio 450 €
9 obst/gemüse Buchanan 6328 €
10 Obst/Gemüse Davolio 6544 €

Seitenanfang Seitenanfang

Mehrere Kriterien in mehreren Spalten, wobei nur ein Kriterium erfüllt sein muss

Boolesche Logik:     (Kategorie = "Obst/Gemüse" ODER Verkaufsberater = "Davolio")

Wenn Sie Zeilen suchen, die mehrere Kriterien in mehreren Spalten erfüllen, wobei nur eins der angegebenen Kriterien erfüllt sein muss, geben Sie die Kriterien in unterschiedlichen Zeilen des Kriterienbereichs ein.

Im folgenden Datenbereich (A6:C10) zeigt der Kriterienbereich (A1:B3) alle Zeilen an, die in der Spalte Kategorie den Eintrag Obst/Gemüse oder in der Spalte Verkaufsberater (A8:C10) den Eintrag Davolio enthalten.

  A B C
1 Kategorie Verkaufsberater Umsatz
2 =Obst/Gemüse    
3   =Davolio  
4      
5      
6 Kategorie Verkaufsberater Umsatz
7 Getränke Suyama 5122 €
8 Fleischprodukte Davolio 450 €
9 obst/gemüse Buchanan 6328 €
10 Obst/Gemüse Davolio 6544 €

Seitenanfang Seitenanfang

Mehrere Gruppen von Kriterien, wobei jede Gruppe von Kriterien Kriterien für mehrere Spalten enthält

Boolesche Logik:     ( (Verkaufsberater = "Davolio" UND Umsatz >3000) ODER (Verkaufsberater = "Buchanan" UND Umsatz > 1500) )

Wenn Sie Zeilen finden möchten, die mehrere Gruppen von Kriterien erfüllen, wobei jede Gruppe Kriterien für mehrere Spalten enthält, geben Sie jede Gruppe von Kriterien in einer eigenen Zeile ein.

Im folgenden Datenbereich (A6:C10) zeigt der Kriterienbereich (B1:C3) die Zeilen an, die in der Spalte Verkaufsberater den Eintrag Davolio und in der Spalte Umsatz einen Wert enthalten, der größer als 3.000 € ist, oder die Zeilen, die in der Spalte Verkaufsberater den Eintrag Buchanan und in der Spalte Umsatz (A9:C10) einen Wert größer als 1.500 € enthalten.

  A B C
1 Kategorie Verkaufsberater Umsatz
2   =Davolio >3000
3   =Buchanan >1500
4      
5      
6 Kategorie Verkaufsberater Umsatz
7 Getränke Suyama 5122 €
8 Fleischprodukte Davolio 450 €
9 obst/gemüse Buchanan 6328 €
10 Obst/Gemüse Davolio 6544 €

Seitenanfang Seitenanfang

Mehrere Gruppen von Kriterien, wobei jede Gruppe von Kriterien Kriterien für eine Spalte enthält

Boolesche Logik:     ( (Umsatz > 6000 UND Umsatz < 6500 ) ODER (Umsatz < 500) )

Wenn Sie Zeilen suchen, die mehrere Gruppen von Kriterien erfüllen, wobei jede Gruppe Kriterien für eine Spalte enthält, fügen Sie mehrere Spalten mit derselben Spaltenbeschriftung ein.

Im folgenden Datenbereich (A6:C10) zeigt der Kriterienbereich (C1:D3) Zeilen an, die in der Spalte Umsatz (A8:C10) Werte zwischen 6.000 und 6.500 und Werte kleiner als 500 enthalten.

  A B C D
1 Kategorie Verkaufsberater Umsatz Umsatz
2     >6000 <6500
3     <500  
4        
5        
6 Kategorie Verkaufsberater Umsatz  
7 Getränke Suyama 5122 €  
8 Fleischprodukte Davolio 450 €  
9 obst/gemüse Buchanan 6328 €  
10 Obst/Gemüse Davolio 6544 €  

Seitenanfang Seitenanfang

Kriterien für die Suche nach Textwerten, die nur in einigen Zeichen übereinstimmen

Wenn Sie Textwerte suchen, bei denen einige Zeichen übereinstimmen und andere nicht, führen Sie eine oder mehrere der folgenden Aktionen aus:

  • Geben Sie eines oder mehrere Zeichen ohne ein Gleichheitszeichen (=) ein, um Zeilen mit einem Textwert in einer Spalte zu finden, die mit diesen Zeichen beginnen. Wenn Sie z. B. den Text Dav als Kriterium eingeben, gibt Excel Davolio, David und Davis zurück.
  • Verwenden Sie ein Platzhalterzeichen.

AnzeigenSo wird's gemacht

Die folgenden Platzhalterzeichen können als Vergleichskriterien verwendet werden.

Platzhalter Suchergebnis
? (Fragezeichen) Ein einzelnes Zeichen
Schmi?t gibt z. B. Schmitt und Schmidt zurück
* (Sternchen) Beliebige Anzahl von Zeichen
*ost gibt z. B. Nordost und Südost zurück
~ (Tilde) gefolgt von ?, * oder ~ Ein Fragezeichen, ein Sternchen oder eine Tilde
fy91~? gibt z. B. fy91? zurück

Im folgenden Datenbereich (A6:C10) zeigt der Kriterienbereich (A1:B3) Zeilen an, die mit Fl in der Spalte Kategorie beginnen oder bei denen in der Spalte Verkaufsberater (A7:C9) das zweite Zeichen u lautet.

  A B C
1 Kategorie Verkaufsberater Umsatz
2 Fl    
3   =?u*  
4      
5      
6 Kategorie Verkaufsberater Umsatz
7 Getränke Suyama 5122 €
8 Fleischprodukte Davolio 450 €
9 obst/gemüse Buchanan 6328 €
10 Obst/Gemüse Davolio 6544 €

Seitenanfang Seitenanfang

Als Ergebnis einer Formel erstellte Kriterien

Sie können einen berechneten Wert als Kriterium verwenden, der das Ergebnis einer Formel (Formel: Eine Folge von Werten, Zellbezügen, Namen, Funktionen oder Operatoren in einer Zelle, die zusammen einen neuen Wert ergeben. Eine Formel beginnt immer mit einem Gleichheitszeichen (=).) ist. Beachten Sie dabei folgende wichtige Punkte:

  • Die Formel muss WAHR oder FALSCH zurückgeben.
  • Da Sie eine Formel verwenden, geben Sie die Formel wie immer ein. Geben Sie den Ausdruck nicht wie folgt ein:

=''=Eingabe''

  • Verwenden Sie keine Spaltenbeschriftungen als Kriterienbeschriftungen. Lassen Sie die Kriterienbeschriftungen leer, oder verwenden Sie eine Beschriftung, bei der es sich nicht um eine Spaltenbeschriftung in dem Bereich handelt (in den Beispielen unten sind dies Berechneter Durchschnitt und Genaue Entsprechung).

Wenn Sie in der Formel anstelle eines relativen Bezugs oder eines Bereichsnamens eine Spaltenbeschriftung verwenden, zeigt Excel in der Zelle mit dem Kriterium einen Fehlerwert an, z. B. #NAME? oder #WERT!. Sie können diesen Fehler ignorieren, da er keine Auswirkungen auf das Filtern des Bereichs hat.

Die folgenden Unterabschnitte enthalten Beispiele für Kriterien, die als Ergebnis einer Formel erstellt wurden.

Seitenanfang Seitenanfang

Filtern nach Werten, die größer als der Durchschnitt aller Werte im Datenbereich sind

Im folgenden Datenbereich (A6:D10) zeigt der Kriterienbereich (D1:D2) die Zeilen an, bei denen der Wert in der Spalte Umsatz größer als der Durchschnitt aller Werte in der Spalte Umsatz (C7:C10) ist. In der Formel verweist C7 auf die gefilterte Spalte (C) der ersten Zeile im Datenbereich (7).

A B C D
1 Kategorie Verkaufsberater Umsatz Berechneter Durchschnitt
2       =C7>MITTELWERT($C$7:$C$10)
3        
4        
5        
6 Kategorie Verkaufsberater Umsatz  
7 Getränke Suyama 5122 €  
8 Fleischprodukte Davolio 450 €  
9 obst/gemüse Buchanan 6328 €  
10 Obst/Gemüse Davolio 6544 €  

Seitenanfang Seitenanfang

Filtern nach Text mithilfe einer Suche, bei der Groß- und Kleinschreibung beachtet wird

Im Datenbereich (A6:D10) zeigt der Kriterienbereich (D1:D2) Zeilen an, die in der Spalte Kategorie den Eintrag Obst/Gemüse enthalten. Dabei wird mithilfe der IDENTISCH-Funktion eine Suche unter Beachtung der Groß- und Kleinschreibung ausgeführt (A10:C10). In der Formel verweist A7 auf die gefilterte Spalte (A) der ersten Zeile des Datenbereichs (7).

A B C D
1 Kategorie Verkaufsberater Umsatz Genaue Übereinstimmung
2       =IDENTISCH(A7, "Obst/Gemüse")
3        
4        
5        
6 Kategorie Verkaufsberater Umsatz  
7 Getränke Suyama 5122 €  
8 Fleischprodukte Davolio 450 €  
9 obst/gemüse Buchanan 6328 €  
10 Obst/Gemüse Davolio 6544 €  

Hinweise

  • Es kann jeder beliebige Bereich für das Argument „Kriterien“ angegeben werden, solange es mindestens eine Spaltenbeschriftung und mindestens eine Zeile unter der Spaltenbeschriftung für die Angabe einer Bedingung enthält.

Wenn z. B. der Bereich G1:G2 die Spaltenbeschriftung Einnahmen in G1 und den Betrag 10.000 € in G2 enthält, könnten Sie den Bereich als GesuchtesEinkommen definieren und diesen Namen als Kriterienargument in den Datenbankfunktionen verwenden.

  • Obgleich sich der Kriterienbereich an beliebiger Stelle auf dem Arbeitsblatt befinden kann, platzieren Sie den Kriterienbereich nicht unter der Liste. Wenn Sie der Liste weitere Informationen mithilfe des Befehls Formular im Menü Daten hinzufügen, werden die neuen Informationen in der ersten Zeile unterhalb der Liste hinzugefügt. Wenn die Zeile unterhalb der Liste nicht leer ist, kann Microsoft Excel die neuen Informationen nicht hinzufügen.
  • Achten Sie darauf, dass der Kriterienbereich nicht die Liste überlappt.
  • Wenn Sie eine Operation über eine gesamte Spalte in einer Datenbank ausführen möchten, geben Sie eine Leerzeile unterhalb der Spaltenbeschriftungen im Kriterienbereich ein.

Beispiel

Möglicherweise wird das Beispiel verständlicher, wenn Sie es in ein leeres Arbeitsblatt kopieren.

AnzeigenSo kopieren Sie ein Beispiel

  • Erstellen Sie eine leere Arbeitsmappe oder ein leeres Arbeitsblatt.
  • Wählen Sie das Beispiel im Hilfethema aus.

 Hinweis   Markieren Sie dabei nicht die Zeilen- oder Spaltenüberschriften.

Auswählen eines Beispiels aus der Hilfe

Auswählen eines Beispiels aus der Hilfe
  • Drücken Sie STRG+C.
  • Markieren Sie im Arbeitsblatt die Zelle A1, und drücken Sie dann STRG+V.
  • Um zwischen der Anzeige der Ergebnisse und der Anzeige der Formeln, die diese Ergebnisse zurückgeben, zu wechseln, drücken Sie STRG+` (Gravis), oder klicken Sie auf der Registerkarte Formeln in der Gruppe Formelüberwachung auf die Schaltfläche Formeln anzeigen.
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
A B C D E F
Baum Höhe Alter Ertrag Gewinn Höhe
="=Apfel" >3,05 <4,88
="=Birne"
Baum Höhe Alter Ertrag Gewinn
Apfel 5,49 20 14 105,00
Birne 3,66 12 10 96,00
Kirsche 3,96 14 9 105,00
Apfel 4,27 15 10 75,00
Birne 2,74 8 8 76,80
Apfel 2,44 9 6 45,00
Formel Beschreibung (Ergebnis)
=DBANZAHL(A4:E10,"Alter",A1:F2) Diese Funktion durchläuft die Datensätze zu Apfelbäumen mit einer Höhe zwischen 3,05 m und 4,88 m und zählt, wie viele der Felder Alter in diesen Datensätzen Zahlen enthalten. (1)
=DBANZAHL2(A4:E10,"Gewinn",A1:F2) Diese Funktion durchläuft die Datensätze zu Apfelbäumen mit einer Höhe zwischen 3,05 m und 4,88 m und zählt, wie viele der Felder Gewinn in diesen Datensätzen einen Eintrag enthalten. (1)
=DBMAX(A4:E10,"Gewinn",A1:A3) Der maximale Gewinn, der aus Apfelbäumen und Birnbäumen erzielt wurde. (105)
=DBMIN(A4:E10,"Gewinn",A1:B2) Der geringste Gewinn, der aus Apfelbäumen mit einer Höhe von über 3,05 m erzielt wurde. (75)
=DBSUMME(A4:E10,"Gewinn",A1:A2) Der Gesamtgewinn, der aus den Apfelbäumen erzielt wurde. (225)
=DBSUMME(A4:E10,"Gewinn",A1:F2) Der Gesamtgewinn, der aus Apfelbäumen mit einer Höhe zwischen 3,05 m und 4,88 m erzielt wurde. (75)
=DBPRODUKT(A4:E10,"Ertrag",A1:B2) Das Produkt der Erträge, die aus den Apfelbäumen mit über 3,05 m Höhe erzielt wurde. (140)
DBMITTELWERT(A4:E10,"Ertrag",A1:B2) Der durchschnittliche Ertrag der Apfelbäume mit einer Höhe von über 3,05 m. (12)
=DBMITTELWERT(A4:E10,3,A4:E10) Das Durchschnittsalter aller Bäume in der Datenbank. (13)
=DBSTDABW(A4:E10,"Ertrag",A1:A3) Die geschätzte Standardabweichung für den Ertrag der Apfelbäume und Birnbäume, falls die Daten in der Datenbank nur als Stichprobe für den Gesamtbestand der Obstplantage dienen. (2,97)
=DBSTDABWN(A4:E10,"Ertrag",A1:A3) Die tatsächliche Standardabweichung für den Ertrag der Apfelbäume und Birnbäume, falls die Daten in der Datenbank den Gesamtbestand abbilden. (2,65)
=DBVARIANZ(A4:E10,"Ertrag",A1:A3) Die geschätzte Varianz für den Ertrag der Apfelbäume und Birnbäume, falls die Daten in der Datenbank nur als Stichprobe für den Gesamtbestand der Obstplantage dienen. (8,8)
=DBVARIANZEN(A4:E10,"Ertrag",A1:A3) Die tatsächliche Varianz für den Ertrag der Apfelbäume und Birnbäume, falls die Daten in der Datenbank den Gesamtbestand der Obstplantage abbilden. (7,04)
=DBAUSZUG(A4:E10,"Ertrag",A1:A3) Gibt den Fehlerwert #NUM! zurück, weil die Kriterien von mehr als einem Datensatz erfüllt werden.
 
 
Zutreffend für:
Excel 2003