Ändern des Fülleffekts oder des Formrahmens einer SmartArt-Grafik

Sie können eine SmartArt-Grafik ändern und bestimmten Formen eine andere Farbe oder einen bestimmten Rahmen verleihen, oder Sie können die Farben der gesamten Grafik ändern.

Inhalt dieses Artikels


Ändern von Farben in einer SmartArt-Grafik (Übersicht)

Mithilfe von Farben können Sie die Botschaft Ihrer SmartArt-Grafik anschaulicher gestalten. Wenn Sie beispielsweise darstellen möchten, dass die einzelnen Schritte eines Prozesses jeweils unterschiedlich sind, wenden Sie Farbig - Akzentfarben an.

Ändern des Farbkatalogs

Sie können auch Farbverlaufbereich - Akzent 1 verwenden, um bei einem linearen Prozess die Zielrichtung Ihrer Botschaft zu unterstreichen.

Ändern des Farbkatalogs, wobei 'Farbverlaufbereich - Akzent 1' ausgewählt wurde

Sie können die Farben aller Formen in Ihrer SmartArt-Grafik ändern, indem Sie eine andere Farbkombination anwenden. Miniaturansichten für Farben zeigen die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten für Farben (z. B. abwechselnd oder von der dunkelsten zur hellsten Farbe) und nicht deren Verwendung.

Für Ihre SmartArt-Grafik können Sie auch Farben aus den Designfarben (Farbdesign: Eine Gruppe von Farben, die in einer Datei verwendet werden. Ein Farbdesign, ein Schriftartendesign und ein Effektdesign bilden ein Design.) Ihres Dokuments verwenden. Die Farbvariationen entsprechen dann automatisch den Farben, die auf der Folie oder im Dokument verwendet werden. Wenn Sie das Dokumentdesign ändern, werden die neuen Designfarben auch für die SmartArt-Grafik übernommen.

Sie können einen Effekt einer sich langsam ändernden Farbe erstellen. Dazu wenden Sie einen Farbverlauf auf ein Objekt an und lassen dessen Farbe nahtlos von einer dunkleren in eine hellere Schattierung übergehen. Mit einem Farbverlauf können Sie Formen in der Grafik auch einen Regenbogeneffekt verleihen.

Seitenanfang Seitenanfang

Ändern der Farbe einer Form

  1. Klicken Sie auf die Form in der SmartArt-Grafik, die Sie ändern möchten.

Wenn Sie mehrere Formen ändern möchten, sodass alle dieselbe Farbe haben, klicken Sie zunächst auf die erste Form. Drücken Sie STRG, und halten Sie die Taste gedrückt, während Sie auf die anderen Formen klicken.

  1. Klicken Sie unter SmartArt-Tools auf der Registerkarte Format in der Gruppe Formenarten auf den Pfeil neben Fülleffekt. Klicken Sie dann auf die gewünschte Farbe. Wenn Sie keine Farbe anwenden möchten, klicken Sie auf Keine Füllung.

Registerkarte 'Format' unter 'SmartArt-Tools'

Die Registerkarte Format unter SmartArt-Tools in PowerPoint 2010

Wenn die Registerkarte SmartArt-Tools oder Format nicht angezeigt wird, stellen Sie sicher, dass Sie eine SmartArt-Grafik ausgewählt haben. Möglicherweise müssen Sie auf die Form doppelklicken, um die Registerkarte Format zu öffnen.

Um eine Farbe auszuwählen, die nicht in den Designfarben (Farbdesign: Eine Gruppe von Farben, die in einer Datei verwendet werden. Ein Farbdesign, ein Schriftartendesign und ein Effektdesign bilden ein Design.) enthalten ist, klicken Sie auf Weitere Füllfarben. Klicken Sie dann entweder auf der Registerkarte Standard auf die gewünschte Farbe, oder mischen Sie eine benutzerdefinierte Farbe auf der Registerkarte Benutzerdefiniert. Benutzerdefinierte Farben und Farben auf der Registerkarte Standard werden nicht aktualisiert, wenn Sie das Dokumentdesign (Design: Eine Gruppe von einheitlichen Gestaltungselementen, die Ihren Dokumenten mithilfe von Farben, Schriftarten und Grafiken ein bestimmtes Aussehen verleihen.) später ändern.

 Hinweise 

Seitenanfang Seitenanfang

Ändern der Farbe eines Formrahmens

  1. Klicken Sie auf die Form mit dem zu ändernden Rahmen.

Wenn Sie mehrere Formrahmen ändern möchten, sodass diese die gleiche Farbe haben, dann klicken Sie auf die erste Form. Drücken Sie STRG, und halten Sie die Taste gedrückt, während Sie auf die anderen Formen klicken.

  1. Klicken Sie unter SmartArt-Tools auf der Registerkarte Format in der Gruppe Formenarten auf den Pfeil neben Formkontur. Klicken Sie dann auf die gewünschte Farbe. Wenn Sie den Rahmen ausblenden möchten, klicken Sie auf Kein Rahmen.

Registerkarte 'Format' unter 'SmartArt-Tools'

Die Registerkarte Format unter SmartArt-Tools in PowerPoint 2010

Wenn die Registerkarte SmartArt-Tools oder Format nicht angezeigt wird, vergewissern Sie sich, dass Sie eine SmartArt-Grafik markiert haben. Sie müssen ggf. auf die Form doppelklicken, um die Registerkarte Format zu öffnen.

Klicken Sie auf Weitere Gliederungsfarben, um eine Farbe auszuwählen, die nicht in den Designfarben (Farbdesign: Eine Gruppe von Farben, die in einer Datei verwendet werden. Ein Farbdesign, ein Schriftartendesign und ein Effektdesign bilden ein Design.) enthalten ist. Klicken Sie dann entweder auf der Registerkarte Standard auf die gewünschte Farbe, oder mischen Sie eine benutzerdefinierte Farbe auf der Registerkarte Benutzerdefiniert. Benutzerdefinierte Farben und Farben auf der Registerkarte Standard werden nicht aktualisiert, wenn Sie das Dokumentdesign (Design: Eine Gruppe von einheitlichen Gestaltungselementen, die Ihren Dokumenten mithilfe von Farben, Schriftarten und Grafiken ein bestimmtes Aussehen verleihen.) später ändern.

Seitenanfang Seitenanfang

Ändern der Farbe einer ganzen SmartArt-Grafik

  1. Klicken Sie auf die SmartArt-Grafik.
  2. Klicken Sie unter SmartArt-Tools auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe SmartArt-Formatvorlagen auf Farben ändern. Klicken Sie dann auf die gewünschte Miniaturansicht.

Registerkarte 'Entwurf' unter 'SmartArt-Tools'

Die Registerkarte Entwurf unter SmartArt-Tools in PowerPoint 2010

Wenn die Registerkarte SmartArt-Tools oder Entwurf nicht angezeigt wird, vergewissern Sie sich, dass Sie eine SmartArt-Grafik markiert haben. Sie müssen ggf. auf die Form doppelklicken, um die Registerkarte Format zu öffnen.

 Hinweise 

  • Wenn Sie vor Auswahl einer Miniaturansicht sehen möchten, wie sich die Farbe auf Ihre SmartArt-Grafik auswirkt, platzieren Sie Ihren Zeiger auf der gewünschten Miniaturansicht und sehen sich dann Ihre SmartArt-Grafik an.
  • Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihr Dokument auch als Schwarzweißdruck gut aussieht, klicken Sie unter Primärdesignfarben auf eine Miniaturansicht.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Excel 2010, PowerPoint 2010, Word 2010