Effizient arbeiten: Verwenden von Lync Online mit Office 2003 und Office 2007

Die Tipps in diesem Leitfaden sollen Ihnen helfen zu verstehen, wie die Funktionen der Kommunikationssoftware Microsoft® Lync™ Online in Verbindung mit den Suites Microsoft® Office 2003 und Microsoft® Office 2007 eingesetzt werden.

Wenn Sie mit Microsoft® Office 2010 arbeiten, lesen Sie Effizient arbeiten: Verwenden von Lync Online mit Office 2010.

Inhalt dieses Artikels


Verwenden von Lync Online mit Office 2003

Wenn Sie Office 2003 und Lync Online verwenden, können Sie die Verfügbarkeit einer Person sowie die Optionen für eine Interaktion mit der Person in den folgenden Programmen anzeigen:

  • Im E-Mail-Feld Von des Microsoft® Outlook® 2003-Clients für Messaging und Zusammenarbeit
  • Im Textverarbeitungsprogramm Microsoft® Word 2003 und in der Tabellenkalkulationssoftware Microsoft® Excel® in einem Dokument oder einem Arbeitsblatt, in dem Smarttags aktiviert sind
  • In Microsoft® SharePoint® Services

Anzeigen der Verfügbarkeit einer Person

  • Zeigen Sie auf den Namen einer Person, um deren Anwesenheitssymbol anzuzeigen.

Zugreifen auf das Kontaktmenü einer Person

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen einer Person. Nun wird ein Menü mit einer Liste der Optionen angezeigt, die für eine Kontaktaufnahme mit dieser Person zur Verfügung stehen. Klicken Sie auf die Option, die Sie verwenden möchten.

Lync-Kontaktmenü in Outlook 2003

 Hinweis    Damit das Anwesenheitssymbol und das Kontaktmenü in Word oder Excel angezeigt werden, müssen SmartTags aktiviert sein. Anweisungen zum Aktivieren von SmartTags finden Sie im Microsoft® Knowledge Base-Artikel 300950, "Behandeln von Problemen mit benutzerdefinierten SmartTags in Office", an http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=147183 .

Seitenanfang Seitenanfang

Verwenden von Lync Online mit Office 2007

Wenn Sie Office 2007 und Lync verwenden, können Sie in Outlook, Word, Excel und SharePoint auf die folgenden Lync-Funktionen zugreifen:

  • Anzeigen der Verfügbarkeit einer Person und Zugreifen auf das Kontaktmenü
  • Beantworten einer geöffneten E-Mai-Nachricht per Telefon oder Sofortnachricht
  • Senden oder Freigeben eines Dokuments oder einer Arbeitsmappe

 Hinweis    Damit das Anwesenheitssymbol und das Kontaktmenü in Word oder Excel angezeigt werden, müssen SmartTags aktiviert sein. Anweisungen zum Aktivieren von SmartTags finden Sie im Microsoft® Knowledge Base-Artikel 300950, "Behandeln von Problemen mit benutzerdefinierten SmartTags in Office", an http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=147183 .

Zugreifen auf das Kontaktmenü einer Person

  1. Klicken Sie an einer beliebigen der folgenden Positionen mit der rechten Maustaste auf den Namen der Person:
  • In einer Outlook-E-Mail-Nachricht in den Feldern Von, An und Cc
  • In der Outlook-Ansicht Terminplanungs-Assistent einer Besprechungsanfrage
  • In einem Word-Dokument oder einem Excel-Arbeitsblatt, wenn Smarttags aktiviert sind
  • Auf einer SharePoint-Seite
  1. Nun wird ein Menü mit einer Liste der Optionen angezeigt, die für eine Kontaktaufnahme mit dieser Person zur Verfügung stehen. Klicken Sie auf die Option, die Sie verwenden möchten.

Lync 2010-Kontaktmenü in einer Outlook 2007-E-Mail-Nachricht

Anrufen oder Senden einer Sofortnachricht in Reaktion auf eine E-Mail-Nachricht

  • Klicken Sie im Menüband einer geöffneten E-Mail-Nachricht in der Gruppe Antworten auf Sofortnachricht oder Anruf.

Beantworten einer E-Mail-Nachricht mit einem Anruf mit Lync 2010 in Outlook 2007

Senden oder Freigeben eines Word-Dokuments oder einer Excel-Arbeitsmappe

  1. Führen Sie in Word oder Excel auf der Registerkarte Überprüfen in der Gruppe Freigeben eine der folgenden Aktionen aus:
  • Klicken Sie auf Jetzt freigeben, um die Datei freizugeben und mit anderen Personen zusammenzuarbeiten.

Senden oder Freigeben über die Office-Registerkarte 'Überprüfen'

  • Klicken Sie auf Per Sofortnachricht senden, um eine Kopie der Datei als Anlage einer Sofortnachricht zu senden.

Senden eines geöffneten Office-Dokuments als Anlage einer Lync 2010-Sofortnachricht

  1. Wählen Sie im Fenster Jetzt freigeben oder Datei senden einen oder mehrere Kontakte aus, und klicken Sie dann auf OK.

Seitenanfang Seitenanfang

Festlegen von Optionen für Personal Information Manager

Mithilfe der Optionen von Personal Information Manager können Sie angeben, wie Lync mit Microsoft® Office-Programmen interagieren soll.

  1. Klicken Sie im Hauptfenster von Lync auf die Schaltfläche Optionen Pfeil 'Optionen' und dann auf Persönliche Einstellungen.
  2. Wählen Sie unter Personal Information Manager entweder Microsoft Exchange oder Microsoft Outlook oder Kein aus der Dropdownliste aus.

Optionen von Lync 2010 Personal Information Manager

Wenn Sie auf Microsoft Exchange oder Microsoft Outlook klicken, durchsucht Lync neben der globalen Adressliste auch die Microsoft® Outlook®-Kontaktliste nach Kontakten. Wenn Sie auf Kein klicken, ruft das Suchfeature von Lync Kontakte nur aus der globalen Adressliste ab, das Windows-Adressbuch oder die Outlook-Kontaktliste werden nicht in die Suche einbezogen.

  1. Wenn Sie Microsoft Exchange oder Microsoft Outlook ausgewählt haben, führen Sie einen der folgenden Schritte durch:
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Eigene Anwesenheitsinformationen anhand meiner Outlook-Kalenderinformationen aktualisieren, wenn Ihr Anwesenheitsstatus automatisch wiedergeben soll, dass Sie sich in einer geplanten Besprechung befinden. Mit den folgenden Einstellungen können Sie weiter festlegen, für wen diese Informationen angezeigt werden sollen:
    • Wenn diese Informationen für die Kontakte in Ihrer Arbeitsgruppe angezeigt werden sollen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Kontakten mit der privaten Beziehung "Arbeitsgruppe" den Betreff und den Ort der Besprechung anzeigen.
    • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Eigene Outlook-Abwesenheitsinformationen für Kontakte mit den privaten Beziehungen "Freunde und Familie", "Arbeitsgruppe" und "Kollegen" anzeigen", wenn Ihre Abwesenheitsinformationen diesen Kontakten angezeigt werden sollen. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, wenn Abwesenheitsinformationen für alle Kontakte ausgeblendet werden sollen.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Meine Sofortnachrichtenunterhaltungen im Outlook-Ordner "Aufgezeichnete Unterhaltungen" speichern, damit die aufgezeichneten Unterhaltungen in Outlook gespeichert werden. Wenn Sie dieses Kontrollkästchen deaktivieren, werden aufgezeichnete Sofortnachrichten nicht gespeichert.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Meine Anruflisten im Outlook-Ordner "Aufgezeichnete Unterhaltungen" speichern, damit Ihre Anruflisten in Outlook gespeichert werden. Wenn Sie dieses Kontrollkästchen deaktivieren, werden Ihre Anruflisten nicht gespeichert.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Meine Lync-Kontakte im Ordner für persönliche Kontakte auf dem Exchange-Server speichern, damit Ihre Kontakte auf Microsoft® Exchange Server gespeichert werden. Wenn Sie dieses Kontrollkästchen deaktivieren, werden Ihre Lync-Kontakte nur in Lync gespeichert.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Lync 2010 for Office 365