Seite 3 von 20ZURÜCKWEITER

Mit 2007 Office System schnell vertraut machen

Drei grundlegende Teile der Multifunktionsleiste: Registerkarten, Gruppen und Befehle

Die Multifunktionsleiste unterteilt sich in die drei Bereiche Registerkarten, Gruppen und Befehle.

Die Multifunktionsleiste besteht aus drei grundlegenden Komponenten.

Legende 1 Registerkarten befinden sich oben auf der Multifunktionsleiste. Jede Registerkarte stellt Kernaufgaben dar, die Sie in einem bestimmten Programm ausführen können.
Legende 2 Gruppen sind Mengen verwandter Befehle, die auf Registerkarten angezeigt werden. Sie vereinigen alle Befehle, die Sie wahrscheinlich für einen Aufgabentyp benötigen werden, und sind als wertvolle visuelle Hilfe ständig sichtbar und verfügbar.
Legende 3 Befehle sind in Gruppen angeordnet. Ein Befehl kann eine Schaltfläche, ein Menü oder ein Feld sein, in das Sie Informationen eingeben.

Wie sehen die ersten Schritte aus? Fangen Sie mit der ersten Registerkarte an.

Die erste Registerkarte in Word 2007 z. B. ist die Registerkarte Start. Die Hauptaufgabe in Word ist das Schreiben. Daher enthält die Registerkarte Start die Befehle, die Benutzer beim Schreiben von Dokumenten am häufigsten verwenden: Befehle für die Schriftformatierung (in der Gruppe Schriftart), Absatzoptionen (in der Gruppe Absatz) und Textformate (in der Gruppe Formatvorlagen).

Sie finden die gleiche Anordnung in anderen Programmen von 2007 Office System, d. h., die erste Registerkarte enthält Befehle für die wichtigsten Aufgabentypen. Die primäre Registerkarte in Excel, PowerPoint und Access ist ebenfalls die Registerkarte Start. Wenn Sie in Outlook eine Nachricht erstellen, ist dies die Registerkarte Nachricht.

Seite 3 von 20ZURÜCKWEITER