Seite 10 von 17ZURÜCKWEITER

Verknüpfen von Projektvorgängen

Verknüpfungslinien zeigen die Art der Beziehung an

Sobald Sie Anordnungsbeziehungen zwischen Vorgängen eingeben, passt Project den Terminplan an und weist den einzelnen Vorgängen genauere Termine zu.

Nachdem Sie eine Abhängigkeit zwischen zwei Vorgängen festgestellt haben, legen Sie einen der Vorgänge als Vorgängervorgang fest. Anschließend markieren Sie den Vorgängervorgang, indem Sie auf die Vorgangsnummer klicken.

Danach drücken Sie die STRG und markieren den Vorgang, den Sie als Nachfolgevorgang für den bereits markierten Vorgängervorgang festlegen möchten.

Dann klicken Sie auf der Standardsymbolleiste auf die Schaltfläche Vorgänge verknüpfen Schaltflächensymbol.

Mithilfe dieser Verfahrensweise erstellen Sie eine Ende-Anfang-Beziehung (EA-Beziehung) zwischen den Vorgängen. Der Vorgängervorgang wird so geplant, dass er vor Beginn des Nachfolgervorgangs abgeschlossen ist.

Zum Entfernen einer Abhängigkeitsverknüpfung gehen Sie wie folgt vor:

  1. Markieren Sie die verknüpften Vorgänge. Die Reihenfolge spielt hierbei keine Rolle.
  2. Klicken Sie auf der Standardsymbolleiste auf Verknüpfung aufheben Schaltflächensymbol.
Seite 10 von 17ZURÜCKWEITER