Seite 4 von 18ZURÜCKWEITER

Einführung in Excel 2007: Erstellen Sie Ihre erste Arbeitsmappe

Excel-Arbeitsblatt mit Mappe1 in der Titelleiste oben und Blattregisterkarten unten im Arbeitsblatt

Ein leeres Arbeitsblatt in einer neuen Arbeitsmappe
Legende 1 Die erste Arbeitsmappe, die Sie öffnen, wird Mappe1 genannt. Dieser Titel steht so lange in der Titelleiste oben im Fenster, bis Sie die Arbeitsmappe unter einem eigenen Namen speichern.
Legende 2 Blattregisterkarten am unteren Rand des Arbeitsmappenfensters

Beim Starten von Excel öffnen Sie eine Datei, die Arbeitsmappe genannt wird. Jede neue Arbeitsmappe enthält drei Arbeitsblätter, die Seiten in einem Dokument ähneln. Sie geben Daten in Arbeitsblätter ein. (Arbeitsblätter werden auch Tabellen genannt.)

Jedes Arbeitsblatt trägt einen Namen auf seiner Blattregisterkarte unten links im Arbeitsmappenfenster: Tabelle1, Tabelle2 und Tabelle3. Wenn Sie ein Arbeitsblatt anzeigen möchten, klicken Sie auf dessen Blattregisterkarte.

Es empfiehlt sich, die Registerkarten umzubenennen, um die Informationen der einzelnen Blätter besser zu kennzeichnen. Sie können Blätter z.  B. Januar, Februar und März nennen, um den Finanzplan oder die Noten von Schülern in diese Monate einzuteilen, oder nennen Sie sie Norddeutschland und Süddeutschland zur Angabe der Verkaufsgebiete usw.

Sie können weitere Arbeitsblätter hinzufügen, wenn Sie mehr als drei benötigen. Falls Sie weniger benötigen, können Sie auch ein oder zwei Blätter löschen (müssen aber nicht). Um zwischen den Arbeitsblättern zu wechseln, können Sie Tastenkombinationen verwenden.

Wie das alles genau funktioniert, sehen Sie im Übungsbeispiel am Ende der Lektion.

Vielleicht möchten Sie wissen, wie Sie eine neue Arbeitsmappe erstellen? Sie gehen dabei wie folgt vor: Klicken Sie auf die Microsoft Office-SchaltflächeSchaltflächensymbol oben links. Klicken Sie dann auf Neu. Klicken Sie im Fenster Neue Arbeitsmappe auf Leere Arbeitsmappe.

Seite 4 von 18ZURÜCKWEITER