Seite 6 von 17ZURÜCKWEITER

Verknüpfen von Projektvorgängen

Eine Anfang-Anfang-Beziehung

Vorgang 1 und Vorgang 2 sollen zum selben Zeitpunkt beginnen, somit besteht eine Anfang-Anfang-Beziehung.

Wenn mit der Arbeit von Vorgang 2 erst begonnen werden kann, wenn auch Vorgang 1 beginnt, besteht eine Anfang-Anfang-Beziehung (AA-Beziehung) zwischen den Vorgängen.

In der Praxis treten AA-Beziehungen i. d. R. dann auf, wenn sich die Arbeit von zwei Vorgängen überschneiden soll. Zum Beispiel „Beton richten“ (Vorgang 2) kann erst beginnen, wenn „Fundament gießen“ (Vorgang 1) ebenfalls begonnen hat.

Durch überlappende Arbeitsvorgänge kann die Gesamtdauer eines Projekts reduziert werden.

  • Angenommen, es werden zum Abschließen von Vorgang 1 zehn Tage und zum Abschließen von Vorgang 2 fünf Tage benötigt, und Sie legen eine EA-Beziehung fest, dann beträgt die Gesamtdauer für diese zwei Vorgänge 15 Tage.
  • Wenn Sie jedoch eine AA-Beziehung festlegen, beträgt die Gesamtdauer für die zwei Vorgänge nur 10 Tage (d. h., sie entspricht dem Zeitraum, den Vorgang 1 erfordert).

Wenn für zwei Vorgänge eine EA-Beziehung festgelegt wurde, die Arbeit jedoch überlappend oder parallel ausgeführt werden kann, sollten Sie in Betracht ziehen, die Beziehungsart in eine AA-Beziehung zu ändern. Auf diese Weise können Sie die Gesamtdauer des Projekts reduzieren.

Seite 6 von 17ZURÜCKWEITER