Seite 5 von 19ZURÜCKWEITER

Shapes I: Unentbehrliches Grundlagenwissen

2D-Shapes

Beispiele für 2D-Shapes

2D-Shapes verfügen, wenn sie markiert werden, nicht über einen Anfangs- oder einen Endpunkt, sondern stattdessen über acht Auswahlpunkte Auswahlpunktsymbol. Bei den Shapes in der Abbildung handelt es sich ausnahmslos um 2D-Shapes.

Wie verhalten sich 2D-Shapes? Wenn Sie auf einen Eckauswahlpunkt klicken und diesen ziehen, können Sie zwei Dimensionen ändern: die Länge und die Breite. Allerdings können Sie 2D-Shapes nicht dazu verwenden, andere Shapes miteinander zu verbinden. Dieses Verhalten ist ausschließlich auf 1D-Shapes beschränkt.

Mit 2D-Shapes wird normalerweise etwas veranschaulicht – entweder ein allgemeines Konzept (z. B. ein Schritt in einem Flussdiagramm) oder ein konkretes Objekt (z. B. eine Fabrik oder ein Ausrüstungsgegenstand).

Wie der Laptop und der Block in der Abbildung wurden einige 2D-Shapes so gezeichnet, dass sie dreidimensional erscheinen. Diese Shapes werden in Visio trotzdem als 2D-Shapes betrachtet. Dies erkennen Sie an den acht Auswahlpunkten.

Seite 5 von 19ZURÜCKWEITER