Erste Schritte – Neuerungen in Publisher 2010

Microsoft Publisher 2010 bietet neue Funktionen, die Ihnen beim Erstellen, Drucken und Verteilen von Publikationen sowie Vertriebs- und Marketingunterlagen mit professioneller Qualität helfen. Publisher 2010 verfügt über eine aktualisierte Benutzeroberfläche, bietet bessere und effizientere Druckergebnisse, eine neue Technologie zur Ausrichtung von Objekten, neue Tools zur Platzierung und Bearbeitung von Fotos, Inhaltsbausteine sowie ausgezeichnete Typografieoptionen wie Kapitälchen, Ligaturen und Stilalternativen. Mit Publisher 2010 wird die Benutzerfreundlichkeit beim Desktoppublishing verbessert, und Ergebnisse lassen sich besser vorhersehen, sodass Sie genau die Publikationen erhalten, die Sie wünschen.

Neuerungen und Verbesserungen

  1. Neu! Schneller Einstieg mit der aktualisierten Benutzeroberfläche, die das Menüband, den Backstage-Bereich sowie einen übersichtlicheren Arbeitsbereich umfasst. Diese Komponenten bieten Ihnen auf intuitive Weise Zugang zu weiteren Befehlen, mit denen sich Aufgaben schneller durchführen lassen.
  2. Verbessert! Sie können Bilder in Ihren Publikationen nahtlos hinzufügen oder ändern, während das Erscheinungsbild des Dokuments beibehalten wird. Mit den visuellen Optionen zum Verschieben, Zuschneiden und Zoomen lassen sich die gewünschten Ergebnisse erzielen.
  3. Verbessert! Sie erhalten mehr Steuermöglichkeiten für das Design mit der neuen Technologie zur Ausrichtung von Objekten. Diese bietet eine visuelle Layoutführung, während Sie die Kontrolle über die endgültige Platzierung der Bilder, Textfelder usw. im Dokument oder der Vorlage behalten.
  4. Neu! Effizientes und problemloses Drucken. In Publisher 2010 wird der Druckvorgang mit der Vorschau kombiniert, sodass sowohl einfache als auch komplexe Dokumente viel umkomplizierter gedruckt werden können. Sie können gleichzeitig Vorder- und Rückseite einer Seite, mehrere Seiten, Seitenbegrenzungen sowie weitere relevante Informationen für den Druck anzeigen, um gleich beim ersten Versuch die gewünschten Druckergebnisse zu erzielen.
  5. Verbessert! Unkomplizierterer Zugang zu Onlinevorlagen, die sowohl von Unternehmen als auch von der Community der Publisher-Benutzer erstellt werden.
  6. Neu! Erstellen Sie schnell Ihre eigenen Publikationen mithilfe von Bausteinen aus vorab erstellten professionell gestalteten Inhalten, Formatvorlagenkatalogen sowie Schriftart- und Farbdesigns, mit denen sich professionelle Ergebnisse erzielen lassen.
  7. Verbessert! Stellen Sie eine Verbindung zu Kunden her, indem Sie Ihre Publikationen für den Druck oder die Verteilung per E-Mail mit den Funktionen Seriendruck, Serien-E-Mail und dem erweiterten Datensatzkatalog personalisieren.
  8. Neu! Gestalten Sie Ihre Publikationen ansprechender durch gezielten Einsatz typografischer Elemente wie Ligaturen, Kapitälchen, Stilalternativen und alternative Zahlenformate.

Seitenanfang Seitenanfang

Versionsvergleich

Features/Vorteile

Office Publisher 2003 Office Publisher 2007 Publisher 2010
Aktualisierte, effizientere Benutzeroberfläche mit Menüband, Backstage-Bereich und einem übersichtlicheren Dokumentarbeitsbereich NEU IN PUBLISHER 2010
Auswählen aus einer Bibliothek mit Hunderten von anpassbaren Designvorlagen und leeren Vorlagen für häufig verwendete Druck- und E-Mail-Publikationen wie Broschüren, Handzettel, Kataloge, Visitenkarten, Postkarten und Magazine FEATURE ENTHALTEN VERBESSERT VERBESSERT
Verwenden des Datensatzkatalogs zum Erstellen von benutzerdefiniertem Material wie Datenblättern oder Katalogen, indem Text und Bilder aus einer Datenbank zusammengeführt werden (z. B. aus Microsoft Office Excel, Access oder Outlook) FEATURE ENTHALTEN VERBESSERT VERBESSERT
Bei bestehender Internetverbindung können Sie direkt von Publisher aus auf Hunderte von Publisher-Vorlagen zugreifen, die auf Office Online zur Verfügung stehen. FEATURE ENTHALTEN FEATURE ENTHALTEN VERBESSERT
Die neue Objektausrichtungstechnologie bietet zwar Richtlinien, überlässt Ihnen jedoch die Kontrolle über die endgültige Platzierung jedes neuen Objekts wie z. B. einer Grafik oder eines Textfelds. NEU IN PUBLISHER 2010
Verwenden der neuen Technologie zum Verschieben, Zoomen und Zuschneiden von Fotos zum unkomplizierten Ersetzen von Bildern, während das Layout und das Erscheinungsbild Ihres Dokuments beibehalten wird FEATURE ENTHALTEN FEATURE ENTHALTEN VERBESSERT
Hinzufügen von Beschriftungen. Auswählen aus einer Gallery mit Beschriftungslayouts für Ihre Fotos NEU IN PUBLISHER 2010
Zugriff auf Inhaltsbausteine wie Mastertitel, Grafiken und mehr, um Ergebnisse mit professioneller Qualität zu erzielen FEATURE ENTHALTEN FEATURE ENTHALTEN VERBESSERT
In Publisher 2010 wurden Vorschau und Druck so miteinander kombiniert, dass sich sowohl einfache als auch komplexe Publikationen unkomplizierter drucken lassen. NEU IN PUBLISHER 2010
Anzeigen von Vorder- und Rückseite der Seiten einer Publikation bevor diese gedruckt wird, sodass Sie sicherstellen können, dass die gedruckte Version der Publikation genauso gut aussieht wie die Version auf dem Bildschirm NEU IN PUBLISHER 2010
Anzeigen von Seitenbegrenzungen, Seitenzahlen und Blattlinealen im Druckvorschaumodus, um Sie beim Erzielen der gewünschten Ergebnisse zu unterstützen NEU IN PUBLISHER 2010
Speichern von Dateien im PDF- oder XPS-Format, sodass diese leichter freigegeben und gedruckt werden können NEU IN PUBLISHER 2007 FEATURE ENTHALTEN

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Publisher 2010