Verwenden von Ansichten in PowerPoint 2010

Inhalt dieses Artikels


PowerPoint 2010-Ansichten (Übersicht)

In Microsoft PowerPoint 2010 gibt es folgende Ansichten zum Bearbeiten, Drucken und Vorstellen von Präsentationen.

  • Normalansicht
  • Foliensortierungsansicht
  • Notizenseitenansicht
  • Bildschirmpräsentationsansicht (enthält die Referentenansicht)
  • Leseansicht
  • Masteransichten: Folien-, Handzettel- und Notizenmasteransicht

Wie die unten stehende Bildschirmaufnahme zeigt, können Sie PowerPoint-Ansichten an zwei Stellen auswählen:

  • Auf der Registerkarte Ansicht in den Gruppen Präsentationsansichten und Masteransichten.
  • Auf einer komfortablen Leiste am unteren Rand des PowerPoint-Fensters. Dort stehen die drei Hauptansichten (Normal-, Foliensortierungs-, Lese- und Bildschirmpräsentationsansicht) zur Verfügung.

PowerPoint-Ansichten

Seitenanfang

Ansichten zum Bearbeiten von Präsentationen

Es gibt viele Ansichten in PowerPoint, die zum Erstellen einer professionellen Präsentation nützlich sind.

Normalansicht

Die Normalansicht ist die Hauptbearbeitungsansicht, in der Sie Präsentationen schreiben und entwerfen. Diese Ansicht verfügt über vier Arbeitsbereiche:

Normalansicht

Legende 1 Registerkarte "Gliederung"    Dieser Ort eignet sich hervorragend, um mit dem Schreiben des Inhalts zu beginnen – um Ideen zu erfassen, um die Vorführung dieser Ideen zu planen und um Folien und Text zu verschieben. Auf der Registerkarte Gliederung wird der Folientext in Gliederungsform angezeigt.

 Hinweis   Um nur den Text der Gliederung einer Präsentation zu drucken (wie er in der Gliederungsansicht angezeigt wird), aber keine der Grafiken und Animationen, gehen Sie folgendermaßen vor: Klicken Sie auf die Registerkarte Datei. Klicken Sie anschließend auf Drucken, unter Andere Einstellungen auf Ganzseitige Folien, auf Gliederung und dann oben auf Drucken.

Legende 2 Registerkarte "Folien"    Hier können Sie die Folien in der Präsentation in Miniaturbildgröße anzeigen. Durch die Miniaturansicht werden das Navigieren durch die Präsentation sowie das Anzeigen der Effekte von Entwurfsänderungen erleichtert. Hier können Sie außerdem Folien problemlos neu anordnen, hinzufügen oder löschen.

Legende 3 Folienbereich    Im oberen rechten Abschnitt des PowerPoint-Fensters wird im Folienbereich eine Großansicht der aktuellen Folie angezeigt. Während die aktuelle Folie in dieser Ansicht angezeigt wird, können Sie Text hinzufügen sowie Bilder, Tabellen, SmartArt-Grafiken, Diagramme, Zeichnungsobjekte, Textfelder, Filme, Sounds, Hyperlinks und Animationen einfügen.

Legende 4 Notizenbereich    Im Notizenbereich unter dem Folienbereich können Sie auf die aktuelle Folie bezogene Notizen eingeben. Später können Sie die Notizen ausdrucken und sich beim Abhalten der Präsentation auf diese Notizen beziehen. Sie können außerdem Notizen ausdrucken und diese an das Publikum austeilen oder die Notizen in einer Präsentation einschließen, die Sie an das Publikum schicken oder für das Publikum auf einer Webseite bereitstellen.

Sie können zwischen den Registerkarten Folien und Gliederung umschalten. Informationen darüber, wie Sie den Bereich vergrößern, der diese beiden Registerkarten enthält, finden Sie unter Kennenlernen des PowerPoint-Arbeitsbereichs.

 Hinweis   Um das Lineal oder die Rasterlinien in der Normalansicht anzuzeigen, aktivieren Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Anzeigen das Kontrollkästchen Lineal bzw. Rasterlinien.

Seitenanfang

Foliensortierungsansicht

Die Foliensortierungsansicht zeigt die Folien als Miniaturbilder. Dadurch können Sie die Folien sortieren und ordnen, während Sie eine Präsentation erstellen oder für den Druck vorbereiten.

In der Foliensortierungsansicht können Sie auch Abschnitte hinzufügen und Folien in unterschiedliche Kategorien oder Abschnitte sortieren.

Foliensortierungsansicht

Seitenanfang

Notizenseitenansicht

Der Notizenbereich befindet sich unter dem Folienbereich. Hier können Sie auf die aktuelle Folie bezogene Notizen eingeben. Später können Sie die Notizen ausdrucken und sich beim Abhalten der Präsentation auf diese Notizen beziehen. Sie können außerdem Notizen ausdrucken und diese an das Publikum austeilen oder die Notizen in einer Präsentation einschließen, die Sie an das Publikum schicken oder für das Publikum auf einer Webseite bereitstellen.

Wenn Sie die Notizen im Ganzseitenformat anzeigen und damit arbeiten möchten, klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Präsentationsansichten auf Notizenseite.

Seitenanfang

Masteransichten

Zu den Masteransichten gehören die Folien-, die Handzettel- und die Notizenmasteransicht. Master sind die Hauptfolien, auf denen Informationen über die Präsentation gespeichert sind, z.B. Hintergrund, Farbe, Schriftarten, Effekte, Größe und Position von Platzhaltern. Der Hauptvorteil bei der Arbeit in einer Masteransicht besteht darin, dass Sie in der Folien-, der Notizen- und der Handzettelmasteransicht globale Formatierungsänderungen vornehmen können, die sich auf alle Folien, Notizenseiten bzw. Handzettel der Präsentation auswirken.

Weitere Informationen über die Arbeit mit Mastern finden Sie unter Zuweisen mehrerer Folienmaster zu einer neuen oder einer vorhandenen Präsentation und Erstellen oder Anpassen eines Folienmasters.

Seitenanfang

Ansichten zum Vorführen von Präsentationen

Bildschirmpräsentationsansicht

In der Bildschirmpräsentationsansicht können Sie Ihre Präsentation einem Publikum vorführen. Die Bildschirmpräsentationsansicht nimmt den gesamten Computerbildschirm ein, sodass die Präsentation wie auf einem großen Bildschirm aussieht, auf dem sie dem Publikum angezeigt wird. Sie können erkennen, wie die Grafiken, Einblendezeiten, Filme, animierten Effekte und die Übergangseffekte bei der tatsächlichen Vorführung aussehen.

Um die Bildschirmpräsentationsansicht zu verlassen, drücken Sie ESC.

Seitenanfang

Referentenansicht

Die Referentenansicht ist eine wichtige Ansicht auf der Grundlage der Bildschirmpräsentationsansicht, die Sie während der Vorstellung einer Präsentation verwenden können. Wenn Sie über einen zweiten Monitor verfügen, können Sie darauf andere Programme ausführen und Notizen für den Vortragenden lesen, die das Publikum nicht sehen kann.

Um die Referentenansicht nutzen zu können, muss der Computer mit mehreren Monitoren umgehen können. Schalten Sie die Unterstützung für mehrere Bildschirme und die Referentenansicht ein.

Weitere Informationen über die Referentenansicht finden Sie unter Ihre Vortragsnotizen privat anzeigen, während eine Präsentation auf mehreren Bildschirmen vorgeführt wird.

Leseansicht

Die Leseansicht verwenden Sie, wenn Sie die Präsentation nicht einem großen Publikum vorführen möchten (z.B. über einen großen Bildschirm), sondern Einzelpersonen, die sie auf ihren eigenen Computern betrachten. Sie eignet sich auch, wenn Sie die Präsentation auf Ihrem eigenen Rechner nicht in der bildschirmfüllenden Bildschirmpräsentationsansicht betrachten, sondern in einem Fenster mit einfachen Steuerelementen, um sie leichter überprüfen zu können. Wenn Sie die Darstellungsform wieder ändern möchten, können Sie einfach von der Leseansicht in eine der anderen wechseln.

Seitenanfang

Ansichten zum Vorbereiten und Drucken von Präsentationen

Um Papier und Tinte oder Toner zu sparen, sollten Sie einen Druckauftrag vor der Ausführung vorbereiten. PowerPoint bietet Ansichten und Einstellungen, mit denen Sie festlegen können, welche Elemente Sie drucken möchten (Folien, Handzettel oder Notizenseiten) und wie sie gedruckt werden sollen (in Farbe, Graufstufen, Schwarzweiß, mit oder ohne Rahmen usw.).

Ausführlichere Informationen über das Drucken und die Druckvorschau finden sie unter Drucken der Folien oder Handzettel einer Präsentation.

Seitenanfang

Foliensortierungsansicht

Die Foliensortierungsansicht zeigt die Folien als Miniaturbilder. Dadurch können Sie die Reifenfolge der Folien festlegen, während Sie sie für den Druck vorbereiten.

Foliensortierungsansicht

Seitenanfang

Druckvorschau

In der Druckvorschau können Sie festlegen, was Sie drucken möchten – Handzettel, Notizenseiten, die Gliederung oder die Folien.

Seitenanfang

Festlegen einer Ansicht als Standard

Wenn Sie die Standardansicht in eine für Ihre Arbeit zweckmäßige Ansicht ändern, wird PowerPoint immer mit dieser Ansicht geöffnet. Sie können folgende Ansichten als Standard festlegen: Foliensortierungsansicht, Ansicht "Nur Gliederung", Notizenansicht und Varianten der Normalansicht.

Standardmäßig wird PowerPoint in der Normalansicht geöffnet und zeigt die Miniaturansichten, Notizen und Folien. Bei Bedarf können Sie jedoch dafür sorgen, dass PowerPoint mit einer anderen Ansicht geöffnet wird, z.B. der Foliensortierungs-, der Bildschirmpräsentations- oder der Notizenseitenansicht oder in einer Abwandlung der Normalansicht.

Klicken Sie auf die Registerkarte Datei.

  1. Kicken Sie auf der linken Bildschirmseite auf Optionen und dann im linken Bereich des Dialogfelds PowerPoint-Optionen auf Erweitert.
  2. Wählen Sie unter Anzeige in der Liste Alle Dokumente in dieser Ansicht öffnen die von Ihnen gewünschte neue Standardansicht aus, und klicken Sie dann auf OK.

Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
PowerPoint 2010