Bearbeiten oder Ändern einer PDF-Datei

Wenn Sie eine PDF-Datei ergänzen oder bearbeiten möchten, die in einem Office-Programm wie Excel oder Publisher erstellt wurde, verwenden Sie dazu die ursprüngliche Office-Datei. Öffnen Sie diese Datei in Ihrem Office-Programm, nehmen Sie die Änderungen vor, und speichern Sie die Datei im PDF-Format.

Informationen zu den Schritten in Word 2013 finden Sie unter Bearbeiten von PDF-Inhalten in Word.

Alternativ können Sie die PDF-Datei mit einem Konvertertool eines Drittanbieters in ein Office-Dateiformat konvertieren, die Änderungen vornehmen und die Datei anschließend wieder im PDF-Format speichern. Einen PDF-Konverter können Sie über den Office Store erwerben.

Sie können auch Adobe Acrobat verwenden. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Adobe Acrobat.

Weitere Informationen

PDF (Portable Document Format) ist ein gebräuchliches Format für die gemeinsame Nutzung endgültiger Versionen von Dateien.

Informationen zum Speichern von Dateien im PDF-Format in Office 2010-Programmen finden Sie unter Speichern als PDF. Informationen zum Erstellen und Speichern von PDF-Dateien mit den meisten Office 2007-Programmen finden Sie unter Add-In für 2007 Microsoft Office: "Speichern unter – PDF oder XPS" von Microsoft.

 
 
Zutreffend für:
Access 2013, Excel 2013, InfoPath 2013, OneNote 2013, PowerPoint 2013, Publisher 2013, Visio 2013, Visio Professional 2013, Access 2010, Excel 2010, InfoPath 2010, OneNote 2010, PowerPoint 2010, Publisher 2010, Visio 2010, Word 2010, Access 2007, Excel 2007, OneNote 2007, PowerPoint 2007, Publisher 2007, Visio 2007, Word 2007