Wechseln zwischen verschiedenen Sprachen durch Festlegen der Sprache für die Korrekturhilfen

Wenn Sie Dokumente in verschiedenen westlichen Sprachen wie Englisch, Französisch und Deutsch erstellen und beim Arbeiten schnell zwischen den Sprachen wechseln, können Sie durch das Festlegen der Sprache für die Korrekturhilfe während der Eingabe die Rechtschreibung des Texts in den Sprachen prüfen, die Sie verwenden, wenn Sie die Erstellung des Dokuments abgeschlossen haben.

Wenn Sie Text in einer nicht westlichen Sprache eingeben möchten, z. B. in Arabisch oder Chinesisch, oder wenn Sie es bevorzugen, das Tastaturlayout für die einzelnen westlichen Sprachen zu verwenden, dann können Sie das Tastaturlayout mithilfe der Sprachenleiste wechseln. Weitere Informationen finden Sie unter Wechseln zwischen verschiedenen Sprachen mithilfe der Sprachenleiste/Eingabegebietsschema-Leiste.

Welches Office 2010-Programm verwenden Sie?


Access

Wenn Sie ein Tastaturlayout verwenden, das alle erforderlichen Zeichen enthält, oder wenn Ihnen die ASCII-Codes für die Sonderzeichen bekannt sind, die sich nicht auf dem Tastaturlayout befinden, können Sie den gewünschten Text eingeben. Zum Festlegen der Sprache in Access können Sie den gewünschten Text eingeben, ihn markieren und dann die Sprache für die Korrekturhilfen festlegen. Zum Überprüfen der Rechtschreibung können Sie die Sprache des Wörterbuchs ändern.

  1. Öffnen Sie eine Access-Datenbank.
  2. Beginnen Sie mit der Texteingabe.

 Hinweis    Zum Eingeben von Zeichen (z. B. ein Umlaut in Deutsch (ö), die Tilde in Spanisch (ñ), die Cedilla (Ç) in Türkisch) oder eines Symbols wie etwa ein Häkchen führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

Ändern einer Datenbanksprache, um der Sprache der Datensätze und Felder der Datenbank zu entsprechen

 Wichtig    Die Bearbeitungssprache gilt für die gesamte Datenbank und kann nicht für einzelne Datensätze oder Felder definiert werden. Weitere Informationen zur Rechtschreibprüfung in einer anderen Sprache finden Sie unter Überprüfen von Rechtschreibung und Grammatik in einer anderen Sprache.

Gehen Sie wie folgt vor, falls Sie die Sprache einer Datenbank für die Rechtschreibprüfung wechseln möchten:

  1. Öffnen Sie eine Access-Datenbank.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei.
  3. Klicken Sie unter Hilfe auf Optionen.
  4. Klicken Sie auf Sprache.
  5. Wählen Sie im Dialogfeld Office-Spracheinstellungen festlegen in der Liste Bearbeitungssprache die Bearbeitungssprache aus, und klicken Sie dann auf Als Standard festlegen.

 Wichtig    Hiermit ändern Sie die Standardbearbeitungssprache für alle Microsoft Office-Programme.

  1. Wenn Sie als nächstes die Rechtschreibprüfung für die Datenbank ausführen, indem Sie auf der Registerkarte Start auf Rechtschreibung klicken, können Sie die Wörterbuchsprache im Dialogfeld Rechtschreibung wechseln und dann die Datensätze der Datenbank für jede Sprache überprüfen, die in der Datenbank enthalten ist. Sie müssen diesen Schritt für jede in der Datenbank enthaltene Sprache wiederholen.

 Hinweis    Möglicherweise ist ein Language Pack erforderlich, wenn Ihre Version von Office 2010 keine Korrekturhilfen, z. B. die Rechtschreibprüfung, für die von Ihnen zu verwendende Sprache bereitstellt. Weitere Informationen finden Sie unter Ermitteln, ob ein Sprachpaket oder ein Benutzeroberflächen-Sprachpaket erforderlich ist.

Seitenanfang Seitenanfang

Excel

 Wichtig    Die Bearbeitungssprache gilt für die gesamte Arbeitsmappe und kann nicht für einzelne Arbeitsblätter oder Zellen definiert werden. Weitere Informationen zur Rechtschreibprüfung in einer anderen Sprache finden Sie unter Überprüfen von Rechtschreibung und Grammatik in einer anderen Sprache.

Wenn Sie die Sprache in Excel festlegen möchten, geben Sie den Text einfach in der Sprache ein, die Sie verwenden möchten. Dann können Sie während der Rechtschreibprüfung auf Wörterbuchsprache klicken, um die Sprache des Wörterbuchs in diese Sprache zu ändern.

  1. Öffnen Sie die Excel-Arbeitsmappe.
  2. Beginnen Sie mit der Texteingabe.

 Hinweise 

Zum Eingeben von Zeichen (z. B. ein Umlaut in Deutsch (ö), die Tilde in Spanisch (ñ), die Cedilla (Ç) in Türkisch) oder eines Symbols wie etwa ein Häkchen führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

Ändern der Wörterbuchsprache, um der Sprache des Arbeitsblatttextes zu entsprechen

Gehen Sie wie folgt vor, um die Sprache einer Arbeitsmappe für die Rechtschreibprüfung zu wechseln:

  1. Öffnen Sie eine Excel-Arbeitsmappe.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei.
  3. Klicken Sie unter Hilfe auf Optionen.
  4. Klicken Sie auf Sprache.
  5. Wählen Sie im Dialogfeld Office-Spracheinstellungen festlegen in der Liste Bearbeitungssprache die Bearbeitungssprache aus, und klicken Sie dann auf Als Standard festlegen.

 Wichtig    Hiermit ändern Sie die Standardbearbeitungssprache für alle Microsoft Office-Programme.

  1. Wenn Sie als nächstes die Rechtschreibprüfung für die Arbeitsmappe ausführen, indem Sie auf der Registerkarte Start auf Rechtschreibung klicken, können Sie die Wörterbuchsprache im Dialogfeld Rechtschreibung wechseln und dann die Arbeitsmappe für jede Sprache überprüfen, die hierin enthalten ist. Sie müssen diesen Schritt für jede in der Arbeitsmappe enthaltene Sprache wiederholen.

 Hinweis    Möglicherweise ist ein Language Pack erforderlich, wenn Ihre Version von Office 2010 keine Korrekturhilfen, z. B. die Rechtschreibprüfung, für die von Ihnen zu verwendende Sprache bereitstellt. Weitere Informationen finden Sie unter Ermitteln, ob ein Sprachpaket oder ein Benutzeroberflächen-Sprachpaket erforderlich ist.

Seitenanfang Seitenanfang

InfoPath

InfoPath-Designer

 Wichtig    In InfoPath Designer gilt die Option Sprache für die Korrekturhilfen festlegen für die aktuelle Formularansicht. Formulare mit mehreren Ansichten können für die einzelnen Ansichten verschiedene Sprachen für die Korrekturhilfen verwenden. Die Sprache für die Korrekturhilfen wird auf die gesamte Ansicht angewendet. Sämtlichem Text in der Ansicht wird dieselbe Sprache zugeordnet.

Wenn Sie die Sprache eines Formulars ändern möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Bearbeiten auf den Pfeil unter Rechtschreibung, und klicken Sie anschließend auf Sprache für die Korrekturhilfen festlegenSchaltflächensymbol
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Sprache auf die gewünschte Sprache.
  3. Beginnen Sie mit der Texteingabe.

 Hinweise 

Zum Eingeben von Zeichen (z. B. ein Umlaut in Deutsch (ö), die Tilde in Spanisch (ñ), die Cedilla (Ç) in Türkisch) oder eines Symbols wie etwa ein Häkchen führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
  1. Überprüfen Sie alternativ die Rechtschreibung.

 Hinweise 

InfoPath Editor

 Wichtig    In InfoPath Editor gilt die Option Sprache für die Korrekturhilfen festlegen für das gesamte Formular. Die Sprache für die Korrekturhilfen wird auf die gesamte Ansicht angewendet. Sämtlichem Text in der Ansicht wird dieselbe Sprache zugeordnet.

Gehen Sie wie folgt vor, um die Rechtschreibprüfung in einem Formular auszuführen:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf den Pfeil unter Rechtschreibung, und klicken Sie dann auf Sprache für die Korrekturhilfen festlegen. Schaltflächensymbol
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Sprache auf die gewünschte Sprache.
  3. Beginnen Sie mit der Texteingabe.

 Hinweise 

Zum Eingeben von Zeichen (z. B. ein Umlaut in Deutsch (ö), die Tilde in Spanisch (ñ), die Cedilla (Ç) in Türkisch) oder eines Symbols wie etwa ein Häkchen führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
  1. Überprüfen Sie alternativ die Rechtschreibung.

 Hinweise 

Seitenanfang Seitenanfang

OneNote

Gehen Sie wie folgt vor, um die Sprache eines Notizbuchs für die Rechtschreibprüfung zu wechseln:

  1. Positionieren Sie den Cursor in der Datei, in der Sie mit der Eingabe von Text in einer anderen Sprache beginnen möchten. Wenn Sie den Text bereits eingegeben haben, wählen Sie diesen aus.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Überprüfen in der Gruppe Sprache auf Sprache, und klicken Sie dann auf Sprache für die Korrekturhilfen festlegen.
  3. Wählen Sie im Bereich Bearbeitungssprache die gewünschte Sprache aus.
  4. Beginnen Sie mit der Texteingabe.

 Hinweise 

Zum Eingeben von Zeichen (z. B. ein Umlaut in Deutsch (ö), die Tilde in Spanisch (ñ), die Cedilla (Ç) in Türkisch) oder eines Symbols wie etwa ein Häkchen führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
  1. Wenn Sie wieder zur ursprünglichen Sprache oder zu einer anderen Sprache wechseln möchten, wiederholen Sie die Schritte 1-3. In Schritt 3 wählen Sie die nächste Sprache aus.
  2. Überprüfen Sie alternativ die Rechtschreibung.

 Hinweis    Möglicherweise ist ein Language Pack erforderlich, wenn Ihre Version von Office 2010 keine Korrekturhilfen, z. B. die Rechtschreibprüfung, für die von Ihnen zu verwendende Sprache bereitstellt. Weitere Informationen finden Sie unter Ermitteln, ob ein Sprachpaket oder ein Benutzeroberflächen-Sprachpaket erforderlich ist.

Seitenanfang Seitenanfang

Outlook

Gehen Sie wie folgt vor, um die Sprache einer E-Mail-Nachricht für die Rechtschreibprüfung zu wechseln:

  1. Positionieren Sie den Cursor in der E-Mail-Nachricht, in der Sie mit der Eingabe von Text in einer anderen Sprache beginnen möchten. Wenn Sie den Text bereits eingegeben haben, wählen Sie diesen aus.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Überprüfen in der Gruppe Sprache auf den Pfeil unter Sprache, und klicken Sie dann auf Sprache für die Korrekturhilfen festlegen. Schaltflächensymbol
  3. Wählen Sie im Dialogfeld Sprache die gewünschte Sprache aus.
  4. Beginnen Sie mit der Texteingabe.

 Hinweise 

Zum Eingeben von Zeichen (z. B. ein Umlaut in Deutsch (ö), die Tilde in Spanisch (ñ), die Cedilla (Ç) in Türkisch) oder eines Symbols wie etwa ein Häkchen führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
  1. Wenn Sie wieder zur ursprünglichen Sprache oder zu einer anderen Sprache wechseln möchten, wiederholen Sie die Schritte 1-3. In Schritt 3 wählen Sie die nächste Sprache aus.
  2. Überprüfen Sie alternativ die Rechtschreibung und Grammatik.

 Hinweis    Möglicherweise ist ein Language Pack erforderlich, wenn Ihre Version von Office 2010 keine Korrekturhilfen, z. B. die Rechtschreibprüfung, für die von Ihnen zu verwendende Sprache bereitstellt. Weitere Informationen finden Sie unter Ermitteln, ob ein Sprachpaket oder ein Benutzeroberflächen-Sprachpaket erforderlich ist.

Seitenanfang Seitenanfang

PowerPoint

Gehen Sie wie folgt vor, um die Sprache einer Folie für die Rechtschreibprüfung zu wechseln:

  1. Positionieren Sie den Cursor in der Datei, in der Sie mit der Eingabe von Text in einer anderen Sprache beginnen möchten. Wenn Sie den Text bereits eingegeben haben, wählen Sie diesen aus.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Überprüfen in der Gruppe Sprache auf den Pfeil unter Sprache, und klicken Sie dann auf Sprache für die Korrekturhilfen festlegen.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Sprache auf die zu verwendende Sprache.
  4. Beginnen Sie mit der Texteingabe.

 Hinweise 

Zum Eingeben von Zeichen (z. B. ein Umlaut in Deutsch (ö), die Tilde in Spanisch (ñ), die Cedilla (Ç) in Türkisch) oder eines Symbols wie etwa ein Häkchen führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
  1. Wenn Sie wieder zur ursprünglichen Sprache oder zu einer anderen Sprache wechseln möchten, wiederholen Sie die Schritte 1-3. In Schritt 3 wählen Sie die nächste Sprache aus.
  2. Überprüfen Sie wahlweise die Rechtschreibung und Grammatik.

 Hinweis    Möglicherweise ist ein Language Pack erforderlich, wenn Ihre Version von Office 2010 keine Korrekturhilfen, z. B. die Rechtschreibprüfung, für die von Ihnen zu verwendende Sprache bereitstellt. Weitere Informationen finden Sie unter Ermitteln, ob ein Sprachpaket oder ein Benutzeroberflächen-Sprachpaket erforderlich ist.

Seitenanfang Seitenanfang

Publisher

Gehen Sie wie folgt vor, um die Sprache einer Veröffentlichung für die Rechtschreibprüfung zu wechseln:

  1. Positionieren Sie den Cursor in der Datei, in der Sie mit der Eingabe von Text in einer anderen Sprache beginnen möchten. Wenn Sie den Text bereits eingegeben haben, wählen Sie diesen aus.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Überprüfen auf den Pfeil unter Sprache, und klicken Sie dann auf Sprache für die Korrekturhilfen festlegen. Schaltflächensymbol
  3. Wählen Sie im Dialogfeld Sprache die gewünschte Sprache aus.
  4. Beginnen Sie mit der Texteingabe.

 Hinweise 

Zum Eingeben von Zeichen (z. B. ein Umlaut in Deutsch (ö), die Tilde in Spanisch (ñ), die Cedilla (Ç) in Türkisch) oder eines Symbols wie etwa ein Häkchen führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
  1. Wenn Sie wieder zur ursprünglichen Sprache oder zu einer anderen Sprache wechseln möchten, wiederholen Sie die Schritte 1-3. In Schritt 3 wählen Sie die nächste Sprache aus.
  2. Überprüfen Sie alternativ die Rechtschreibung.

 Hinweis    Möglicherweise ist ein Language Pack erforderlich, wenn Ihre Version von Office 2010 keine Korrekturhilfen, z. B. die Rechtschreibprüfung, für die von Ihnen zu verwendende Sprache bereitstellt. Weitere Informationen finden Sie unter Ermitteln, ob ein Sprachpaket oder ein Benutzeroberflächen-Sprachpaket erforderlich ist.

Seitenanfang Seitenanfang

Visio

Gehen Sie wie folgt vor, um die Sprache eines Diagramms für die Rechtschreibprüfung zu wechseln:

  1. Positionieren Sie den Cursor in der Datei, in der Sie mit der Eingabe von Text in einer anderen Sprache beginnen möchten. Wenn Sie den Text bereits eingegeben haben, wählen Sie diesen aus.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Überprüfen in der Gruppe Sprache auf Sprache für die Korrekturhilfen festlegen.
  3. Wählen Sie im Dialogfeld Sprache die gewünschte Sprache aus.
  4. Beginnen Sie mit der Texteingabe.

 Hinweise 

Zum Eingeben von Zeichen (z. B. ein Umlaut in Deutsch (ö), die Tilde in Spanisch (ñ), die Cedilla (Ç) in Türkisch) oder eines Symbols wie etwa ein Häkchen führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
  1. Wenn Sie wieder zur ursprünglichen Sprache oder zu einer anderen Sprache wechseln möchten, wiederholen Sie die Schritte 1-3. In Schritt 3 wählen Sie die nächste Sprache aus.
  2. Überprüfen Sie wahlweise die Rechtschreibung.

 Hinweis    Möglicherweise ist ein Language Pack erforderlich, wenn Ihre Version von Office 2010 keine Korrekturhilfen, z. B. die Rechtschreibprüfung, für die von Ihnen zu verwendende Sprache bereitstellt. Weitere Informationen finden Sie unter Ermitteln, ob ein Sprachpaket oder ein Benutzeroberflächen-Sprachpaket erforderlich ist.

Seitenanfang Seitenanfang

Word

Gehen Sie wie folgt vor, um die Sprache eines Dokuments für die Rechtschreibprüfung zu wechseln:

  1. Positionieren Sie den Cursor in der Datei, in der Sie mit der Eingabe von Text in einer anderen Sprache beginnen möchten. Wenn Sie den Text bereits eingegeben haben, wählen Sie diesen aus.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Überprüfen in der Gruppe Sprache auf Sprache für die Korrekturhilfen festlegen.
  3. Wählen Sie im Dialogfeld Sprache die gewünschte Sprache aus.
  4. Beginnen Sie mit der Texteingabe.

 Hinweise 

Zum Eingeben von Zeichen (z. B. ein Umlaut in Deutsch (ö), die Tilde in Spanisch (ñ), die Cedilla (Ç) in Türkisch) oder eines Symbols wie etwa ein Häkchen führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
  1. Wenn Sie wieder zur ursprünglichen Sprache oder zu einer anderen Sprache wechseln möchten, wiederholen Sie die Schritte 1-3. In Schritt 3 wählen Sie die nächste Sprache aus.
  2. Überprüfen Sie alternativ die Rechtschreibung und Grammatik.

 Hinweis    Möglicherweise ist ein Language Pack erforderlich, wenn Ihre Version von Office 2010 keine Korrekturhilfen, z. B. die Rechtschreibprüfung, für die von Ihnen zu verwendende Sprache bereitstellt. Weitere Informationen finden Sie unter Ermitteln, ob ein Sprachpaket oder ein Benutzeroberflächen-Sprachpaket erforderlich ist.

Seitenanfang Seitenanfang

Weitere Informationen

 
 
Zutreffend für:
Access 2010, Excel 2010, InfoPath 2010, OneNote 2010, Outlook 2010, PowerPoint 2010, Project 2010, Publisher 2010, Visio 2010, Word 2010