Was ist ein Microsoft Exchange Server-Konto?

In Outlook werden mehrere Kontotypen unterstützt. Die für E-Mail-Konten am häufigsten verwendeten Kontotypen sind Microsoft Exchange Server, POP3, IMAP und Windows Live Hotmail.

Für die Verwendung einiger Features in Microsoft Outlook 2010 ist ein Microsoft Exchange Server-Konto erforderlich. Exchange ist ein Kommunikationsserver, der von vielen Organisationen verwendet wird. Einige E-Mail-Anbieter stellen auch Exchange-Konten für private und persönliche Konten bereit.

Wenn Sie kein Exchange-Konto verwenden, werden einige der in der Outlook-Hilfe erwähnten Befehle und Optionen möglicherweise nicht angezeigt.

Für einige Outlook-Features sind bestimmte Exchange-Versionen erforderlich. Zum Ermitteln, mit welcher Version von Exchange Ihr Konto eine Verbindung herstellt, lesen Sie Ermitteln der Version von Microsoft Exchange Server, mit der das Konto eine Verbindung herstellt.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um festzustellen, welche Kontotypen in Outlook eingerichtet sind:

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei.
  2. Klicken Sie auf Kontoeinstellungen und dann erneut auf Kontoeinstellungen
    Kontoeinstellungen in der Backstage-Ansicht
  3. Auf der Registerkarte E-Mail wird in der Spalte Typ der Kontotyp für jeden Eintrag aufgelistet.

Ein Exchange-Konto wird mit Microsoft Exchange angezeigt.

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Outlook 2010