Suchen einer Nachricht oder eines Elements mit der Sofortsuche

Die Sofortsuche unterstützt Sie bei der schnellen Suche nach Elementen in Microsoft Outlook. Der Bereich für die Sofortsuche wird in allen Outlook-Ordnern immer angezeigt, z. B. in E-Mail, Kalender, Aufgaben und Kontakte.

Was möchten Sie tun?


Suchen von Outlook-Elementen

  1. Klicken Sie im Navigationsbereich (Navigationsbereich: Eine Spalte, über die Sie auf die zum Organisieren von Informationen verwendeten Ordner zugreifen können. Klicken Sie auf einen Ordner, um die darin enthaltenen Elemente anzuzeigen. Dieser Bereich umfasst auch den Abschnitt "Favoritenordner" sowie Schaltflächen, mit denen Sie zwischen den Ansichten "E-Mail", "Kalender", Aufgaben und weiteren Ansichten wechseln können.) auf den Ordner, den Sie durchsuchen möchten.
  2. Geben Sie im Feld Sofortsuche den Suchtext ein.

Feld 'Sofortsuche'

  • Die Elemente, die den eingegebenen Text enthalten, werden mit hervorgehobenem gesuchten Text angezeigt.
  • Geben Sie zum Eingrenzen der Suche mehr Zeichen ein.
  1. Klicken Sie am Ende der Suchergebnisse auf Suchen Sie erneut in 'Alle Outlook-Elemente', um die Suche auf alle Ordner auszuweiten.

 Hinweise 

  • Drücken STRG+E, um die Einfügemarke wieder im Feld Sofortsuche zu platzieren.
  • Wenn Sie den Suchvorgang abgeschlossen haben, können Sie die Suche bereinigen, indem Sie neben dem Feld Sofortsuche auf Suche schließen Schaltfläche 'Suche schließen' klicken.
  • Die Anlagen werden durchsucht, die Suchergebnisse daraus jedoch nicht hervorgehoben.

Seitenanfang Seitenanfang

Hinzufügen weiterer Suchkriterien

Sie können die Suche durch Hinzufügen von Kriterien eingrenzen. Wenn Sie in das Feld Sofortsuche klicken oder dort Text eingeben, wird die Registerkarte Suchtools erstellt. In der Gruppe Verfeinern können Sie die Suche mithilfe einer Reihe von Kriterienoptionen spezifischer gestalten.

Registerkarte 'Suchtools' im Menüband

 Hinweis   Die von Ihnen hinzugefügten Suchfelder sind abhängig davon, wo Sie sich in Outlook befinden – unter E-Mail, Kalender, Kontakte, Aufgaben, Notizen, Ordnerliste oder Journal. Außerdem sind die Suchfelder abhängig vom derzeit verwendeten E-Mail-Profil in Outlook (Outlook-E-Mail-Profil: In einem Profil speichert Outlook E-Mail-Konten und Einstellungen, durch die das Programm weiß, wo Ihre E-Mail-Nachrichten gespeichert werden.). Die Suchfelder bleiben auch nach dem Beenden und Neustarten von Outlook bestehen. Die Suchanfrage dagegen bleibt nicht bestehen.

Seitenanfang Seitenanfang

Wiederverwenden einer kürzlich durchgeführten Suche

Ihre letzten zehn Suchvorgänge werden gespeichert und können wiederverwendet werden.

  • Klicken Sie in das Feld Sofortsuche, anschließend auf der Registerkarte Suchtools in der Gruppe Optionen auf Zuletzt verwendete Suchvorgänge und dann auf das Wort oder den Suchbegriff, das/den Sie erneut verwenden möchten.

Befehl 'Zuletzt verwendete Suchvorgänge' im Menüband

Seitenanfang Seitenanfang

 
 
Zutreffend für:
Outlook 2010